Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Albtrauminsel

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Beitragvon Marco Polo » Sa Mär 25, 2006 2:53

Kiel hat geschrieben:Aber ist doch schön, dass vielen dass alles nichts ausmacht und ihr auch weiter euren Urlaub auf Mauritius verbringt.

Viele Grüße
B. Kiel
Hallo,

heißt das, du wirst nicht mehr nach Mauritius reisen?

Liebe Grüße
Marco Polo

Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Bandanar » Mo Mär 27, 2006 20:11

Hallo,

da mich der Bericht VOR meinem Urlaub auf Mauritius etwas ins gruebeln gebracht hat, will ich jetzt mal meine Meinung NACH dem Urlaub kundtun.

Unterkunft war einfach und gut (Nobelhotels moegen wir nicht so, wollen ja das Land und nicht Hotelketten kennenlernen)

Wir waren in Flic en Flac (14 Tage) und haben mit Taxi, zu Fuss und Mietwagen so gut es eben diese leider zu kurze Zeit zulaesst die Insel erkundet.

" riesige Muellberge" - habe ich so gut wie keine gesehen, ok, es liegt hin und wieder mal ne Flasche, Papier oder aehnliches rum (aber das gibt es fast ueberall auf der Welt), selbst der Strand/Waeldchen von FeF wurde montags gruendlich gereinigt, obwohl die Einheimischen am Wochenende Dank der Zahlreichen Muelltonnen gar nicht so viel Dreck hinterlassen haben.

"tote Hunde" - wir waren wirklich viel auf der Insel unterwegs und haben nur eine ueberfahrene Katze gesehen (die aber auch nicht schon 5 Tage rumlag), das gibt es auch in jedem Land wo sich Tiere und Autos begegnen koennen.

"Zuckerrohr" - zugegeben, auf Dauer etwas monoton, aber man hat immer Berge im Hintergrund.

"Straende dreckig" - Fehlanzeige, waren alle schoen, kein Muell - nur "Korallenreste" -> zum Glueck, denn ohne Riff haette man nicht die super Schnorchelmoeglichkeiten die es gibt.

"nur Parks tolle Landschaft" - auch ausserhalb gibts tolle Landschaft (Black River George z.B.) , aber wenn man sich da VORHER RICHTIG informiert weiss man Bescheid, ausserdem ist es in den Parks (Vanille, Casela, Pamplemousse, bot. Garten von Curepipe, ...) doch wirklich sehr schoen - da stoert es auch nicht das es ein Park ist (mit aktzeptablen bis keinem Eintritt)

"Berge kein Zutritt" - wir sind allein im B-R-G Nationalpark gewandert, voellig problemlos, es gibt eine Karte mit mehreren gekennzeichneten Wanderwegen, auch auf den Wegen selbst stehen Schilder. Von Moka aus kommt man doch auch auf den einen Berg bei PL (Name vergessen) ?! Kamen wir diesmal nicht dazu, vielleicht beim naechsten Besuch der Insel

"freundliche Menschen" - kann ich nur bestaetigen, es wird ueberall geholfen wenn man nach etwas fragt. Zurueckwinken und laecheln und alle haben gute Laune. Auch die Einheimischen Strandverkaeufer mit ihren Bootstouren und die Verkaeufer in Souvenirlaeden sind nicht zu aufdringlich.

Nur im Markt von PL nervte etwas die Anzahl der Leute die einen zu ihren Geschaeften bringen wollte (aber was solls, das ist anderswo schlimmer). 2 Strandverkaeufer in FeF waren sehr aufdringlich (waren aber anscheinend keine Mauritier). Als sie irgendwann begriffen haben, dass wir keine Muschelkette fuer 20 Euro wollten waren wir ploetzlich nicht mehr "german friends" sondern "german gestapo" <- sollen sie labern.

Mein/unser Fazit: super Insel, schoene Landschaften, wunderschoene Parks, nette Menschen - irgendwann mal wieder (es gibt ja ('leider' oder 'zum Glueck' ) noch so viel zu sehen auf der Welt)

Gruss,
Ban
Bandanar
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Do Mär 02, 2006 2:05
Wohnort: Dresden

Beitragvon Werner » Mo Mär 27, 2006 23:14

Hey....du bist ja im richtigen und schon fast vergessenen Sinne *kritisch*:
Bravo...! :mrgreen: :ploppop :mrgreen: :ploppop

Meine ich ernst.:
Kritik aufnehmen...und dann selber nachprüfen...Stück für Stück.! :ob :ob

Diese Form der geistigen Etude ist leider gar nicht mehr en vogue. :ob

DAHER : Danke für diese Darstellung. :ploppop

Deckt sich auch weitgehend mit meinen Erfahrungen... :ploppop

Und ich denke...der meisten Anderen auch.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Zdenka.Marijan » Mo Mai 08, 2006 16:26

Hi Kiel!

In jedem Land sind die Mensch unterschiedlich!

Ich liebe Tiere und auch in jedem meiner Urlaube versuche ich Tieren zu helfen, wenn möglich. Aber leider wird soetwas nicht immer gerne gesehen :pp)

Als ich auf Mauritius war, hatte mein Nachbar sechs Hunde. Die sahen vielleicht aus. Total dünn, die Haut total wund uvm. Also habe ich zusammen mit meiner Schwester vier Wochenlang die Hunde gepflegt, sprich gewaschen, Hundefutter gekauft, puder gegen die Hautreizungen etc. Das haben die Nachbarn nicht so gerne gesehen und das Ende vom Lied war, daß wir in dem Bungalow bzw. Haus gewohnt haben, keine Möglichkeit mehr haben, ein anderes Mal wieder dort zu wohnen, da der Inhaber nicht davon begeistert war, daß wir die Hunde gefüttert haben etc.

Ich war schon sehr oft auf Mauritius, aber in der ganzen Zeit habe ich bis jetzt nur einen toten Hund gesehen. Natürlich ist dies sehr traurig!

Aber dort leben die Tiere wenigsten noch auf der Straße und bekommen hier und da von den Touris was zum Essen!
Viel schlimmer finde ich es, was in Europa und in vielen anderen Ländern passiert z.B. Tierversuche, Pelze uvm. Und mit unseren Konsum von diesen Gütern z.B. Kosmetik etc. unterstützen wir dies ja auf einer weise :-? Leider :Q Jeder Mensch sollte versuchen einen Beitrag zu leisten und nur dann kann man die Welt verbessern.

Natürlich versuche ich bei all meinen Reisen die Menschen aufzuklären, wenn ich gerade bei einer Situation dabei bin!

Es werden Boote z.B. im Meer oder am Strand mit Chemiekalien gereinigt :Q und ich habe versucht die Menschen darauf aufmerksam zu machen. Aber es wird von Ihnen nicht so aufgenommen. Sie sehen das nicht, daß sie Ihrer Natur damit schaden. Hier müßte eine Aufklärung seitens der Medien erfolgen.

Ich war selber auch schon sehr oft auf den Malediven und die sind wirklich verdammt schön, aber man kann sie keinesweg mit Mauritius vergleichen!

Du machst hier einen Vergleich zwischen den Malediven und Mauritius, dann muß ich dir sagen, haben es die Mauritianer besser :ploppop
Vielleicht behandeln sie ihre Hunde nicht korrekt, aber dafür behandeln die Malediver ihr eigenes Volk nicht wirklich toll :Q Hast Du Dich mal mit einigen Einheimischen dort unterhalten wie sie leben und was für Rechte sie haben!? Wenn ich mir aussuchen müßte ob ich eine Malediverin sein möchte oder eine mauritianerin, würde ich mich sofort für Mauritius entscheiden.

Die Malediven sind auf jedenfall ein Vorbild, was zur Erhalt der Natur beiträgt :ploppop Man könnte sich vieles davon abgucken, aber was das menschliche angeht.... kannst Du vergessen. Sie sind super freundlich zu den Touristen, aber zu Ihrem eignen Volk sieht das schon anders aus :pp)

Was die Sehenswürdigkeiten auf Mauritius angeht, kann ich Dir nicht zustimmen. Man kann so vieles unternehmen und die Insel bietet wirklich viel. Ob es kulturell ist, landschaftlich oder aus menschlicher Hinsicht!

Natürlich wird es immer Länder geben, die das eine oder andere toppen werden, aber es ist halt auch eine individuelle Ansicht jedes einzelnen.

Es wäre sinnvoll, viele Hunde auf Mauritius zu kastrieren :ploppop damit man einen gesunden Bestand hat und keine Hundemassen auf den Straßen mehr zu sehen sind. Zum Wohl der Tiere natürlich!

LG Zdenka
Das Leben ist wie eine Wundertüte, man weiß nie, was einen erwartet :-)
Zdenka.Marijan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 876
Bilder: 2124
Registriert: Di Jan 20, 2004 5:17
Wohnort: Berlin - Schöneberg

...keinen Zugang zu den Bergen

Beitragvon Obbarer Schlitzohr » Di Aug 01, 2006 9:14

Hallo Kiel

Sorry, aber wer nur das Negative sehen will, der hat wahrlich keinen Zugang. Warum fährst Du überhaupt in Urlaub ?
Schon mal, nur zum Vergleich und gemessen an dem so tollen europ. Standart, in Greece gewesen und dort die Hunde gezählt...?
Scheint so als lagen die alle vor Belle Mare....

:Q
Paris, New York, Oppau
Benutzeravatar
Obbarer Schlitzohr
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Bilder: 34
Registriert: So Mai 28, 2006 14:31
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Werner » Di Aug 01, 2006 21:06

Kiel war in einem anderen Mauritius...das uns Allen verborgen geblieben ist... :!: :Q
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Obbarer Schlitzohr » Mi Aug 02, 2006 0:19

GENAU !

Manches bleibt einem besser verborgen.... :!:

Aber wenigstens die Golfplätze waren erste Sahne. Da fällt mir ein, hä hä, Zitat:" Haben Sie noch Sex oder spielen Sie schon Golf?" (schuldigung) :mrgreen:
Paris, New York, Oppau
Benutzeravatar
Obbarer Schlitzohr
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Bilder: 34
Registriert: So Mai 28, 2006 14:31
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Marco Polo » Do Aug 03, 2006 3:06

Könnte man nicht auch beides tun? :wink)
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Obbarer Schlitzohr » Do Aug 03, 2006 11:44

Marco Polo hat geschrieben:Könnte man nicht auch beides tun? :wink)


Doch, bestimmt besser als Hunde zählen... :lol:
Paris, New York, Oppau
Benutzeravatar
Obbarer Schlitzohr
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Bilder: 34
Registriert: So Mai 28, 2006 14:31
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Landesinnere

Beitragvon Monika Fragstein » Di Mär 06, 2007 1:53

Das alles kann ich überhaupt nicht behaupten, wir sind sehr wohl durch die Insel gefahren, war wunderschön:
z.B. Vulkansee = hl. See der Hindus, gleichzeitig Hindu-Wallfahrtsort mit Tempel(n), auch die Chamarel-Wasserfälle und der St. George-Nationalpark mitten im Dschungel -wunderschön! Weiter Richtung Süd-Westküste inmitten von Ananas-, Kaffeeplantagen und Natur pur! Schön sind die Städte Floreal (mondäner Ort) und Phönix (Bierbrauereien), weniger schön Curepipe.

Unsere Destination war im Norden (Canonnier) und wir sind sogar zu Fuß zum öffentlichen Strand (Troux au Biches) gewandert, ein ultratoller Traumstrand, wo natürlich viele Einheimische (die alle sehr sehr freundlich sind) auch sind aber selbst auch jederzeit dort baden kann.

Also so unterschiedlich sind scheinbar die Auffassungen ...
Trotzdem liebe Grüße
Monika
Monika Fragstein
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Feb 20, 2007 1:28

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste