Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Zyklon EDILSON- keine Schule

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon stefan » Mi Feb 05, 2014 6:05

Guten morgen,
Heute faellt die schule aus, denn um 14 uhr sollte zyklon stufe 2 eintreten.

gruss

Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon Rick » Do Feb 06, 2014 11:49

Moin moin

Naja , ist ja wohl nur ein Stürmchen , bischen Wind und kaum Regen.

MfG Rick
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon MartinB » Do Feb 06, 2014 15:27

Tja,was macht man nicht alles für die 4 - Tagewoche! :wink)
Bin mal gespannt,ob die Insel vor Mitte des Jahres noch in die Gänge kommt.

Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Und der naechste Cyclone ist schon im Anmarsch...oder nicht.

Beitragvon wickus » Fr Feb 07, 2014 9:39

Vielleicht sollte man jeden Mittwoch einen Zyklon ausrufen. Dann hat man sicherlich die Angestelltenschaft, welche die groessere Waehlergruppe ist, auf seiner Seite. [biggrin]

Und der naechste, oder sagen wir da er etwas Navigationsprobleme hat, die naechste Zyklon ist auch da draussen. Aber wahrscheinlich schiesst er/sie vorbei. [biggrin]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon MartinB » Fr Feb 07, 2014 11:51

Hi Mario,
das Schöne ist ja,dass sich beim "Arbeit hinschmeißen" die gesamte Bevölkerung unabhängig von Abstammung,Religion und sozialem Hintergrund einig ist ! [good] ......genauso wie es in den Reiseführern steht! whistle
Da ist es auch egal,ob man aus dem Fenster schaut und sich kein Blatt am Baum bewegt.
Die Strände waren gestern allerdings gut besucht,wie man heute in der Zeitung sieht.

Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon wickus » Fr Feb 07, 2014 13:11

Das Gute ist ja auch, wenn ich die Arbeit nicht mache, macht sie ein anderer, und ich werde trotzdem dafuer bezahlt. Lohnerhoehung auf Mauritiusart. [biggrin]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon Michael » Fr Feb 07, 2014 13:42

@MartinB

Was für ein typisch 'deutscher' Kommentar. Ich nehme an Du gehst davon aus, dass nur in Deutschland 'richtig' gearbeitet wird ( von den Deutschen wohlgemerkt ) nicht etwa von den wenigen unbedeutenden, faulen 'Sozialabzockern' die ja dort auch so rumhaengen. Recht machen kann man es hier ja wohl keinem von Euch. Kommt der Alarm zu spät, dann waren mal wieder alle unfaehig. Das hat dann zu Verletzten und Toten gefuehrt. Diesmal lief alles sehr sauber und ohne Probleme. Keine KInder die ploetzlich aus der Schule nach Hause geschickt wurden im stroemenden Regen. Kein Verkehrschaos und ausreichend Zeit sich vorzubereiten. Wenn wir nachher feststellen, dass alles halb so schlimm war, ja das ist doch prima! Immer noch besser ein paar Einbußen wegen geschlossener Geschaefte und Fabriken etc etc als ein paar Dutzend Tote wegen zuviel Arroganz. So sehe ich dass jedenfalls. Es ist nicht viel passiert gestern, das ist gut so und nicht nur weil der Cyclon nicht sehr stark war, sondern auch weil alle genuegend Zeit hatten sich darauf einzustellen.

@ Wickus

Was fuer ein bloeder Kommentar! Lohnerhoehung auf mauritianische Art! Du wuerdest fuer den Lohn eines mauritianischen Arbeiters gar nicht erst aufstehen
Benutzeravatar
Michael
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 348
Bilder: 7
Registriert: Di Okt 07, 2003 15:07
Wohnort: Mauritius

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon wickus » Fr Feb 07, 2014 15:25

Genau, wuerde ich nicht.
Aber zuhause zu bleiben und deswegen seine 15 Tage Krankenurlaub zu nehmen kaeme bei mir auch nicht in den Sinn. Denn am Ende ist der Arbeiter immer der Dumme, denn diese Dinge sind immer zu seinem Nachteil, wenn er nach etwas Neuem sucht oder eine Lohnerhoehung will.
Es gibt hier zum Glueck auch Menschen, die arbeiten, ohne krank zu machen, selbst wenn sie krank sind. (Meine Frau ist jemand von diesen Leuten) zum Glueck gab es auch hier Kollegen die dies tun. Und nicht weil sie vom Arbeitgeber gezwungen wurde, sondern aus eigenem Antrieb heraus.
Was wirklich nervend ist wenn jemand fast alle 2 Wochen irgendwas anderes hat. Gerade Personen, die eine Chance bekommen auf mehr Geld in dem Sie etwas mehr (nicht laenger und wobei bei denen auch die Arbeitslast pro Tag nicht sehr hoch war) arbeiten, und dies noch ablehnen? Man koennte etwas fuer andere tun, die ihrerseits in deren Abwesenheit noch die Arbeit machen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon anne » Fr Feb 07, 2014 17:01

wenn das alles so schrecklich ist auf Mauritius, warum lebt und arbeitet ihr denn da noch ?

lg Anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: Zyklon EDILSON- keine Schule

Beitragvon wickus » Fr Feb 07, 2014 18:17

Oh die Standardfrage, die natuerlich nicht fehlen darf. Wer redet denn hier davon dass die ganze Insel schlimm ist? Hier war nur die Rede von ein paar Individuen die gerne auf Kosten anderer frei machen, was, wie ich zugeben muss, auch sicherlich in Deutschland passiert.
Nur finde ich es recht abwegig deren Zuspätkommen und vorgespielte Krankheit (schon paarmal vorgekommen, das man Leute am Strand oder in der Mall sieht, obwohl sie krank sind) immer am Gehalt aufzuhängen. Ich verstehe auch das die Gehälter hier niedriger sind als in Deutschland. Stell Dir vor dir verkauft einer im Laden nur die halbe Kiste für den Preis einer ganzen. Das würde Dir sicherlich auch nicht passen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste