Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wenn ein MAU-Handwerker

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Wenn ein MAU-Handwerker

Beitragvon wickus » Mo Okt 14, 2013 8:37

sagt, dass er etwas machen kann das aber eigentlich nicht in seinem Arbeits- (Aufgabenbereich) liegt, dann lasst es Ihn um Gottes willen nicht machen!
Hinterher ist alles schlimmer als es vorher war.
Sagt einer, er muesse den Deckel des Wassertanks aufschneiden, um hineinzuklettern und um seine eigentliche Tätigkeit zu machen. Er tat es und nun ist der Deckel lose oben auf, er hat stuemperhaft mit irgendeiner Weichmasse versucht alles zu verkleben, was in der heissen Sonne natuerlich nicht hart wird und das Wasser läuft nun an der Schnittstelle aus, weil er so dumm war und noch nicht mal drueber nachgedacht hatte den Schwimmer zu justieren. Und es steht jeden Morgen ein Mauritier auf, der darauf reinfaellt. Und es stoert auch keinen dass dabei immer Unmengen an Wasser den Bach runtergehen.

Gibt es denn keine europäischen Handwerker die hier hin heiraten wollen?
Ein Workaround ist auf youtube zu gehen und zu schauen wie man was macht, das Ergebnis ist hinterher sicherlich um Welten besser als das was bei den lokalen Handwerkern rauskommt.

Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Wenn ein MAU-Handwerker

Beitragvon Titus » Mo Okt 14, 2013 9:55

wickus hat geschrieben:....
Gibt es denn keine europäischen Handwerker die hier hin heiraten wollen?
...

Was hast Du denn anzubieten??? (Schick mal bitte PN, wegen der Mitgift ! & Fotos [biggrin] [biggrin] )
Bin als gelernter Handwerker zwar zwischenzeitlich berufsfremd geworden, ich kanns aber noch. Nicht ein Haarriss an meinem Haus - trotz mehrerer Erdbeben. Wenn ich mir da die Nachbarschaft anschaue, da kann man manchmal durch die Risse eine Zeitung durchwerfen
[wacko] - manchmal auch Bücher... [lol] .(gut dass wir nicht heizen müssen....)
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Wenn ein MAU-Handwerker

Beitragvon wickus » Mo Okt 14, 2013 10:00

Ich dachte eher daran wenn jemand hier hin heiratet und seine Firma aufmacht und guten Service leistet sollte er ausgedient haben. Er braucht auch keine ethischen Aengste zu haben, er wuerde jemandem die Arbeit wegnehmen. (Wo keiner richtig arbeitet, kann man nichts wegnehmen)
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Wenn ein MAU-Handwerker

Beitragvon MartinB » Mo Okt 14, 2013 11:52

Hi Mario,
das Problem ist,dass jeder gerne Qualität hätte, aber um Himmelswillen nichts dafür bezahlen will !
Ein Deutscher Handwerker würde hier eingehen wie eine Primel .
Bin ja selber "Handwerker" auf der Insel und kann ein Lied davon singen.
Anfertigungen machen wir nur noch für Expats und Touristen,Einheimische verweisen wir an die Konkurrenz.

Gruß
Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Wenn ein MAU-Handwerker

Beitragvon AllradFan » Mo Okt 14, 2013 20:16

MartinB hat geschrieben:Hi Mario,
das Problem ist,dass jeder gerne Qualität hätte, aber um Himmelswillen nichts dafür bezahlen will !

Gruß
Martin


Da muss ich dir recht geben. Aber das ist nicht nur auf Mauritius so, sondern auch hier in Deutschland. Wobei man als Handwerker, im Urlaub auf Mauritius, manchmal schon beim Zuschauen schmerzen empfindet.


Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Wenn ein MAU-Handwerker

Beitragvon wickus » Di Okt 15, 2013 7:56

Naja gut ich denke auch der normale Mauritier spart wo er kann. Ich seh es ja in unserer Familie, lieber das totgespritzte geschmacksfreie Gemuese kaufen als anderswo, wo es auch von der Insel ist und organisch unbedenklich aufgezogen wurde. Selbst der kleinste Service, der einem Stress und Zeit spart, wird ungern in Anspruch genommen, weil es ein wenig mehr kostet. Und wenn man sieht wie man versucht umsonst alles zu bekommen.
Ich dachte bei der Kundschaft auch eher an Expats oder die reicheren Leute und Limburger Bischöfe, also alles Menschen, die nicht so auf's Geld schauen und dankbar sind fuer gute Arbeit. Denke es ist hart am Anfang bis man sich einen Namen gemacht hat.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius


Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast