Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon Rick » Do Okt 06, 2011 14:58

Moin Moin

Da das Haus eh nur gemietet ist , sind die Einnahmen aus Untervermietung keine Schwarzeinnahmen, da diese an den eigentlichen Vermieter weitergereicht werden.
Allerdings trägst du einen großen Teil Mitschuld , wer an so windige Typen untervermietet ( und nichts schriftlich macht ) braucht sich nicht wundern wenn es in die Hose geht.

Mach eine Anzeige wenn es illegale sind , damit nicht noch mehr Leute übers Ohr gehauen werden - und mach mal die Namen öffendlich !!!

MfG Rick

Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Info Mauritius Annonce
 

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon teddamitzu » Fr Okt 07, 2011 7:24

Hallo Rick,

Ueber Skype und das Forum hatte ich schrifl. Vereinbarungen getroffen, dass z.B. Strom hinzukommt und hatte angeboten, dass sie das Auto mieten koennen, was sie aber nicht wollten, da sie sagten, sie brauchen es nicht, sie kaufen sich ein Roller. Meine Freundin sagte noch, dass ich eine Kaution verlangen soll. Ich vertraute den beiden aber. Ich weiss schon, dass ich doof und blauaeugig bin. Wenns um paar RS gehen wuerde, und sie Einsicht haetten waere es mir auch wurscht.

Ich habe am Dienstag eine letzte hoefliche und gutgemeinte Skypemail geschrieben mit einem Ultimatum zu zahlen bzw dass wir uns einigen sollten, ansonsten geht alles zum Anwalt. Als Antwort bekam ich frech "You are stupid and grazy". Nett, oder?

Naja Montag gehts dann zum Anwalt, falls sie sich nicht ruehren. ICh glaube ja immer noch an das Gute in JEDEM Menschen.

Stefanie
teddamitzu
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 187
Registriert: Do Nov 11, 2010 11:31
Wohnort: Mauritius/Perybere

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon Titus » Fr Okt 07, 2011 10:00

Na, denn mal los, halt uns aber bitte auf dem Laufenden.

Pass aber auf, dass da nicht irgendwelche Bumerangs noch kommen.
z.B. wegen fehlender Tourist Enterprise Licence, oder ähnlichem.
http://www.tourismauthority.mu/pages/info/index.php?lang=2&navigation_id=7&info_id=12

Da verschwimmt vieles in der Grauzone, ist es noch jenes, oder ist es doch schon das andere.

Waren die Leute denn schon illegal dort, oder noch legal (Touristen Visa?)
Bei Ersterem aufgepasst, ist in vielen Länder (u.a. auch bei mir in Frankreich), unter Strafe, Illegale zu beherbergen (keine Ahnung, wie Mauritius das regelt).

Rick hat geschrieben:Da das Haus eh nur gemietet ist , sind die Einnahmen aus Untervermietung keine Schwarzeinnahmen, da diese an den eigentlichen Vermieter weitergereicht werden.

Rick, Deutsches Miet- oder Steuerrecht sind NICHT in Mauritius gültig.
Das bleibt abzuklären, sollte sie regelmässig untervermieten, dann kannst Du davon ausgehen, dass die Einnahmen steuerpflichtig werden.

Mir wäre es jedenfalls zu anstrengend, mich durch tausend Gesetzbücher zu wühlen, zig Vorleistungen für Anwälte etc. zu leisten, mit ziemlich ungewissen Ausgang und deshalb lieber auf meinen ersten Tipp zurückgreifen und:

Titus hat geschrieben:Kauf Dir eine Flasche Wein, oder Porto, und runtergespült den Ärger ! Fertig.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon Joe » Fr Okt 07, 2011 16:08

Stefanie,

ich schliesse mich da Titus an. Wenn du hier in MRU damit vor den Richter ziehen willst ... dann viel Spass dabei. Dann kannst du deinem verloren Geld noch weiteres gutes Geld und viel Zeit hinterherwerfen. Das Gericht, die Anwaelte etc. werden kraeftig an deiner Geldboerse saugen und das Verfahren dauert ewig ... das Schluesselwort heisst "postponed", sehr beliebt hier, da es die Anwaelte bestens ernaehrt.
Ach so, wenn das Messie-Paar sich kurz vor dem Verfahren von dannen schleicht ... bleibst du zu 100% auf den ganzen Gerichtskosten sitzen. Denn du bist hier greifbar, die Messies nicht.

Kauf die wirklich 'ne gute Buddel Rotwein, schenk dir gut ein, schimpf auf die Messies und versprich dir selbst nie wieder so gut glaeubig zu sein und ohne Sicherung (deposit) zu arbeiten.
Da hast du wirklich mehr von deinem Geld. Naja, wenn du die Buddel komplett leerst, kriegste du gratis eventuell noch einen dicken Kopf am naechsten Tag ... also verteile die Buddel auf 2-3 Tage. :ploppop
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon Regina MRU » Fr Okt 14, 2011 13:04

Hallo Stefanie,

wie hast du dich letztendlich entschieden? Oder haben die "Mieter" Einsicht gezeigt und doch noch gezahlt?


Liebe Grüße aus Ebene,

Regina
Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon teddamitzu » Fr Okt 14, 2011 19:36

Ich lasse es sich NICHT auf sich beruhen!!!! Polizei ist verstaendig. Ich lasse Euch den Ausgang wissen.

Stefanie
teddamitzu
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 187
Registriert: Do Nov 11, 2010 11:31
Wohnort: Mauritius/Perybere

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon dianthus » Fr Okt 14, 2011 20:31

hallo teddamitzu/stefanie!
hallo an alle anderen mitleser!

ist nur eine frage-aber ich versteh´ das nicht-hab´ich was überlesen?

1. meldung vom 2.10.2011/25.000 RS für den zaun (wegen der hunde)
meldung vom 6.10.2011/42.000 RS für den gleichen zaun?

sorry, vielleicht habe ich wirklich was überlesen?

wie auch immer-schönes wochenende für alle!! :flower2)
dianthus
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Registriert: Do Apr 16, 2009 22:56
Wohnort: gänserndorf

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon teddamitzu » Sa Okt 15, 2011 8:22

Ja in der Tat. Nachbarin sprach erst von 25.000 dann aber hat sie einen stabileren Zaun gebaut, der eben teuer war. Diesen musste ich nicht ganz alleine zahlen, aber immerhin 42.000 RS. Scheint mir etwas teuer fuer nen Holzzaun, wenn auch sehr stabil, aber ich habe die Rechnung erhalten. Aber die Zaunkosten frage ich ja garnicht, sondern Mietkosten fuers Auto( laecherliche 200 rs/Tag), Reparaturen im Haus und all die Lebensmittel und Putz-Waschmittel. Sie waren echt super dreist. Dann noch ihre Ignoranz nachdem ich sie drauf angeschrieben habe. Waeren sie wenigstens einsichtig gewesen oder waeren mir entgegengekommen, dann waers ja ok. Aber nein. Garnichts zahlen und noch frech werden.

Stefanie
teddamitzu
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 187
Registriert: Do Nov 11, 2010 11:31
Wohnort: Mauritius/Perybere

Re: Welche Vorgehensweise, wenn Mieter nicht zahlen?

Beitragvon Marianne » Sa Okt 15, 2011 15:39

ich wünsch Dir viel Glück und Geduld

Marianne
Marianne
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi Nov 07, 2007 17:34
Wohnort: Deutschland

Info Mauritius Annonce
 
Vorherige

Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste