Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wahlheimat gefunden - wie stelle ich es an ??

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

AHA!

Beitragvon Hinundweg » Di Dez 18, 2007 11:50

Aha - jetzt wird mir einiges klar!
Hatte, ehrlich wie ich bin, ins kleinen weisse Zettelchen eingetragen, dass ich im Mai in Vietnam war - was hat der mich streng angeschaut und 3 mal nachgerechnet, ob es auch wirklich 6 Monate her ist. Waren dann aber beide sehr erleichtert, weil es stimmte. Er, weil ich wohl scheinbar keine Malaria habe (was hat das eigentlich mit einem halben Jahr zu tun?) und er mich wohl, wie ich jetzt weiss, somit nicht zu besagter Untersuchung schleppen musste - und ich, weil ich mir schon die schlimmsten Dinge ausgemalt hatte (sofortige Heimreise, z.B.) i:() (den mag ich am liebsten...)

Kann jemand von euch Sega tanzen? Hab's versucht, sieht aber eher kläglich aus. Hatte bisweilen den Eindruck, die Hinterteile wären rollengelagert. Kann man das als Europäer überhaupt richtig lernen - habe junge weisse MRUs gesehen, bei denen sah das gar nicht so aus?

Und bitte klärt mich mal einer über die korrekte Benennung auf, ja?
Darf ich jmd. Schwarzen nun Schwarzen nennen - ich sag ja von mir auch dass ich käsig, also weiss bin. "Creole" ist ja auch so ein zweischneidiges Schwert. Und die Inder legen Wert darauf, dass sie nicht schwarz sind, sondern braun. Oder unterscheidet man nach Religion? Aber die weiss ich doch nicht! (abgesehen von den sichtbaren Zeichen, natürlich)?

Hach, so viele Fragen.. :mrgreen:

Hinundweg
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr Dez 07, 2007 18:30
Wohnort: München

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Werner » Di Dez 18, 2007 12:49

Hallo.!
Ich nehme an...daß dieses bewußte halbe Jahr zu tun hat mit der Inkubations-Zeit.
Diese Regelung wird anhand EINER Krankheit mal getroffen worden sein...und geht dann über in die Gesetzgebung bzw. Verwaltungs-regelung.
Auf diese Art u Weise entstehen solche Regelungen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zitat.: **Kann jemand von euch Sega tanzen?**
Vielleicht kann anne Sega tanzen... :mrgreen: :ploppop
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zu den Hautfarben eine Anekdote.:
Wir haben mal *Einheimische* am Strand Boule spielen sehen...aus etwa 10-15 m Entfernung.
Da wir nur die Rücken sahen...alle gleiche Hautfarbe
...machten wir Wetten (in deut.Sprache)...
WER welcher Rasse bzw. ethnic group angehörte.
Jede einzelne Wette ging daneben...
UND.:
In der Farbtönung sahen alle Rücken so gut wie gleich aus...!!
Wir hatten lange genug Zeit,das genau zu studieren... i:()
~~~~~~~~~~~
In der Sprache wie im real life machen die Mauritianer da nichtsdestotrotz ganz genaue Unterschiede.
Ist aber wohl bekannt...
Nach meiner Erfahrung lassen sie sich vornehmlich nach ihrer Religions-Zugehörigkeit ansprechen...bzw reden so über Andere...:
Gängige Zuordnungen sind.:
Tamil...Muslim...Hindu...etc
*White* or *christian* habe ich übrigens NIE als Zuordnung gehört...
Auch *jewish* nicht...
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

mach's Dir nicht so kompliziert

Beitragvon MmeTortue » Di Dez 18, 2007 13:41

Hallo Hinundweg:

Mach Dir Dein Leben nicht unnoetig europaeisch kompliziert. Mauritien sind alle Mauritien - egal ob gruen, rot oder lila und die Religion spielt - ausser vielleicht bei den Muslimen - auch nur eine nebensaechliche Rolle im Umgang mit Nicht-Mauritianern. Innerhalb der mauritianischen Gesellschaft sieht das anders aus, kann Dir als 'claire' aber egal sein.

Was das Segatanzen anbelangt, entweder man hat's drauf oder nicht... spielt aber auch keine Geige, denn es kommt darauf an wie man sich fuehlt, und nicht wie etwas aussieht.

Zur Zeit sind hier was die Religion anbelangt diverse 'nicht traditionelle' Religionen heftig am Mitglieder werben. Ich habe bewusst den Ausdruck 'nicht traditionell' gewaehlt, um hier niemandem auf die Fuesse zu treten. Vor allem unter den Kreolen finden sich einige schnell bereit einen anderen Glauben anzunehmen. Ich vermute, dass die meisten von der katholischen Kirche enttaeuscht sind und sich eine Verbesserung ihrer Lebensverhaeltnisse erhoffen.

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Wahlheimat gefunden - wie stelle ich es an ??

Beitragvon Polo » Fr Mär 28, 2008 10:35

Bonjour,

Bin erst jetzt auf das posting von hinundweg aufmerksam geworden und sehe es als Hilferuf und Bitte um Verständnis. Auch wenn es wie ein kindlicher Hilferuf klingt, wäre es trotzdem FALSCH, mit dem "Holzhammer" zu kommen. Denn der kommt irgend wann sowieso. Aber diese Erfahrung macht jeder selbst und lernt daraus. Denn jeder geht doch seinen eigenen Weg, nur gehen muss er ihn, und man kann nicht von vornherein Hürden bauen. Es erscheint mir so wie das Spiel "Mensch ärger dich nicht". Der Gegner oder Mitspieler in diesem Fall der "Gleichgesinnte (wir alle träumen oder Leben von/auf Mauritius), versucht seinen Mitspieler daran zu hindern, das zu erreichen, was er selbst erreichen möchte (sein Ziel). Die Konkurrenz wird aus dem Weg geräumt (im Spiel zurückgeworfen) oder daran gehindert (mit Blockaden) den Weg weiter nach vorne zu gehen.
Also, bitte, gönnt jedem seinen Traum! Und wenn er ihn leben möchte, wünsche ich viel Erfolg!
Ich hatte es persönlich auch nicht gerade leicht. Ich habe mich auch nie so richtig in Deutschland wohlgefühlt. Das lag sicher daran, dass ich viel umgezogen bin und meine Wurzeln in Indien liegen. Das Auswandern habe ich 1995 das erste Mal versucht, aber war mit dem Land in das ich auswandern wollte und Fuss fassen wollte zuvor immer nur durch die "rosarote" Brille gesehen. Ging dann wieder zurück nach Deutschland. Auf Mauritius nun bin ich wahnsinnig glücklich. Eigentlich schwebte mir Mauritius nie im Traum vor als Land, in dem ich mal leben werde. Es war eher Zufall, dass ich hier her kam und die LIEBE. Auch war ich bereit in jedem anderen Land zu leben, eben offen für andere Kulturen und Länder. Seitdem ich aber hier lebe, gefällt mir Mauritius mehr und mehr und ich möchte einfach nicht mehr weg. So war es nicht beim ersten Mal. Ich war anfangs hin- und her gerissen und wusste nicht so recht, ob es das jetzt war. Mit der Zeit ist die Liebe gewachsen. Zum Land Mauritius aber besonders zu meiner Familie! Denn wer sich verliebt in einen Partner, dem ist es eigentlich egal, woher er kommt. So war es bei mir. Glück hatte ich nur, dass es Mauritius war!

Also, zurück zu hinundweg: so lange man flexibel bleibt und sich damit zufrieden gibt, klein anzufangen, kommt man auch mit einem kleinen Budget voran. Sollte man aber feste Ziele verfolgen und stur bleiben, ist man ohne ein dickes Konto oftmals verloren.

Liebe hinundweg, Du hast einen Traum, den viele von uns haben oder hatten. Dieser Traum kann schmerzlich sein und er kann lange dauern. Aber, versuche ihn mit der Realität zu vereinbaren. Gehe ihn langsam und durchdacht an. Lass Dir auf Deinen Wegen nicht den Wind aus den Segeln nehmen, denn ein Schiff erreicht sein Ziel entweder durch Hartnäckigkeit oder aus Liebe / oder Beides. Das Einfachste ist, Du reist noch öfter hier her (auf die wunderschöne Insel Mauritius), und verifizierst Dein Vorhaben.

Und, es gibt IMMER einen Weg, bleib dabei flexibel und durchdenke Deine Stärken. Wenn Du den Willen hast nicht nur auf Mauritius zu leben, sondern auch hart zu arbeiten, bei geringem Lohn, hast Du zumindest einen Anfang gemacht (ungeachtet von Aufenthaltsrecht etc.).

Ich leben nun 5 Jahre ununterbrochen auf Mauritius und vermisse z.B. eine/n gute/n deutsche/n Bäcker/in oder Metzger/in (Man muss also nicht studiert haben).

Ich wünsche Dir VIEL Erfolg und Glück dass Du Kraft hast, Deine Träume in die Realität umzusetzen.

LG Polo

www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Beitragvon monika » Fr Mär 28, 2008 14:46

Mensch Polo.................,
weisst du wirklich nicht wo du gutes, Deutsches Brot herkriegst? Fahr nach Quatres Bornes ins Quartier Gourmet, der Laden von Michael. Da kriegst du alles was das Herz begehrt.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Polo » Sa Mär 29, 2008 8:42

@ Stefan,

sorry (siehe oben). Bitte zweimal löschen. Danke

Gruss,
Polo

www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Beitragvon Polo » Sa Mär 29, 2008 8:43

Hallo Monika,

ist schon komisch, was dieser Thread so alles hervorbringt, erst die Wünsche von hinundweg, dann die medizinische Versorgung auf Mauritius und jetzt kommt der Bäcker...
ja, von dem habe ich schon gehört, aber mich immer verfahren und ihn nicht gefunden. Sonst bin ich ab und zu im Jumbo/nördlich von Port Louis in Riche Terre. Dort gibt es fast schon ein gutes deutsches Bauernbrot (Roggenmehl) aber auch zu deutschen Preisen um die 80 Rs., und außerdem ist mir das echt zu weit von uns aus. Und wenn ich dann und wann mal in QB bin, habe ich immer Stress und bin froh, wenn ich aus dieser schrecklichen Stadt (besonders der Verkehr auf der St. Jean Road) wieder draussen bin.

Eine gute Alternative ist noch der London Way in Tamarin. Da gibt es das "Pain de Seigle". Ist auch sehr lecker. Stecke es zuhause in den Toaster und es ist knusprig, als wäre es frisches Roggenbrot.

Danke trotzdem für den Hinweis. Und wenn Du noch eine brauchbare Anfahrtsbeschreibung posten könntest, wäre das sehr hilfreich, damit ich beim nächsten Suchen nicht wieder im Labyrinth dieser Stadt versacke.

Gruss,
Polo

www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Wahlheimat gefunden - wie stelle ich es an ??

Beitragvon Polo » Mi Jun 11, 2008 8:04

Mensch Monika, ..........

habe den Laden jetzt auch ohne Deine Hilfe gefunden! Aber bei dem Brot scheiden sich wohl die Geister. Habe mir mehr davon versprochen. Bleibe doch lieber bei meinem Laden in Tamarin.
Im Quartier Gourmet ist ja das gesamte Sortiment von Seitenbacher vertreten, aber sonst kaum deutsche Produkte. Überwiegend Südafrika und anderes Europa. Mit seinen Preisen verdient er sich ja dann auch eine goldene Nase.

Gruss,
Polo

www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Beitragvon Doro » Mi Jun 11, 2008 12:38

Mensch Polo,
jetzt setzt Du Dich aber in die Nesseln.
Wie kannst Du behaupten dass in Michaels Laden keine Deutschen Produkte zu finden sind.
Meine heißgeliebten "Meika, das Würstchen vom Lande", Bohnenkaffe im Kilopaket (immer noch günstiger als der Chamarel-Kaffee bei London) Ideekaffe für Koffeeingeschädigte, Deutscher Käsekuchen, Hela-Ketchup usw. usw.
Und was die Preise angeht, hoffentlich hast Du beim nächsten Deutschlandbesuch genügend Geld in der Tasche. Du wirst Dich wundern, wer sich da eine goldene Nase verdient.

Bis denne

Rudi
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Wahlheimat gefunden - wie stelle ich es an ??

Beitragvon Polo » Fr Jun 13, 2008 10:59

Hallo Rudi,

einen schönen Guten Morgen, wir hatten uns ja erst vor kurzem gesehen !

Eigentlich erwartete ich ja von Monika ein Feedback, da sie ja sonst so eifrig in dieses Forum schreibt, aber anscheinend gerade keine Lust hat zu antworten.

Das "Mensch Monika,...." ist die Antwort auf das "Mensch Polo....." von Monika.

Also Rudi, "Mensch Polo" is net dolle.

Ich bin ja nun schon etwas länger hier als Du Rudi und weiss ganz gut, was für Mauritius teuer ist und was nicht. Natürlich vergleiche ich die Preise nicht mit Deutschland. Und wenn Michael etwas aus Deutschland importiert und in seinem Laden in QB hier verkauft, wird es aber sicherlich noch teurer sein, als in Deutschland, sonst würde er ja nichts verdienen.

Und Du solltest die Posts doch bitte genau lesen. Ich schrieb:

"Im Quartier Gourmet ist ja das gesamte Sortiment von Seitenbacher vertreten, aber sonst kaum deutsche Produkte."

Von "keine deutschen Produkte" schrieb ich doch gar nichts.

Und der Chamarell-Kaffee ist teuer. Das wundert mich auch. War ja erst vor drei Wochen in der Rösterei in Case Noyale und die verkaufen sogar den Kaffee teurer (ab Werk sozusagen), als im Laden. Da ist selbst der exportierte Kaffee billiger. Noch dazu ist der Chamarell-Kaffee kein Spitzenerzeugnis. Dazu solltet Ihr mal den HEPA-Kaffee probieren, den es in Wiesbaden gibt. Dort wurde vor über 50 Jahren ein Verfahren entwickelt, die bittere Schale der Bohnen beim Rösten zu entfernen. Das machen aber mittlerweile auch andere Firmen. Nur der Chamarell-Kaffee hat davon nichts mitbekommen. Ich würde mich freuen, wenn dieses mauritianische Produkt besser vermarktet werden könnte. Es wäre ja ein schönes Souvenir für Touristen.

Im Franprix-Supermarkt warst Du sicher auch schon mal. Die haben viele Produkte aus Europa. Unter dem Label "Leader Price". Diese Marke kommt aus Frankreich und wird auch in den UK vertrieben. Ist so etwas ähnliches wie damals "Die Weissen" in Deutschland, falls Du Dich erinnern kannst. Diese Produkte im Franprix sind wesentlich günstiger.

Und wenn ich sage, dass kaum deutsche Produkte vertreten sind, liegt das daran, weil Michael sich fast ausschließlich an mauritianische Kunden wendet. Ist ja verständlich, denn es leben ja nur um die 300 Deutsche hier. Und was ich nicht im Sortiment fand war z.B. ein dunkles Bier (laut Michael: "Das kauft hier keiner"), Rotkohl (Rotkraut), Sahnemeerrettich oder Underberg, Jägermeister, Kalbsfleisch (denn er bietet ja auch Fleisch an) ... eben typisch deutsche Produkte. Naja, ist ja auch ein kleiner Laden, den er jetzt etwas vergrößern will.

Herzlichst aus dem Süden

Polo

www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste