Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wahlheimat gefunden - wie stelle ich es an ??

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Beitragvon runtime » Di Dez 11, 2007 21:37

@silberpfeil
Silberpfeil hat geschrieben:@runtime

daraus müßte ich doch schließen,

bitte nicht aus etwas schließen, sondern L E S E N. Ich finde es immer hochinteressant, was aus Aussagen wird, die aus dem Zusammenhang gerissen werden. Und:

Silberpfeil hat geschrieben: Also solltest Du Dich mit Deinen Äußerungen zurückhalten ....

Wie bitte?
dto. :mrgreen:

runtime
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr Dez 07, 2007 22:35
Wohnort: NRW

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Werner » Di Dez 11, 2007 22:05

Silberpfeil schrieb.:
**@Werner, Anne, Monika, Axel, Stefan
ich bin Euch für die vielen kritischen Hinweise überaus dankbar, haben sie mich davon abgehalten, in Deutschland einfach alles stehen und liegen zu lassen - aber aufgeschoben ist nicht ..... **
@Silberpfeil.:
Im deutschen Fernsehen...in diversen Programmen...laufen sogenannte Auswanderer-Shows.
Nach meiner Meinung.:
Wird da vor Allem gezeigt...wie man es NICHT macht.! :Q
Daher.:
Schaut Euch die Fehler...die dort gemacht werden genau an.! :shock: :ob :shock: :ob
(meine Meinung)
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Hinundweg » Di Dez 11, 2007 23:28

@Werner: Na, also das finde ich jetzt schon schwierig!
Ich mein, klar, wenn die mit 500 Eus in der Tasche nach - wo war das noch, Costa Rica oder sowas? - umsiedeln, mit 3 schulpflichtigen Kindern! - und dann am Flughafen stehen und aus allen Wolken fallen "Also, wir haben uns das ein bisschen anders vorgstellt - das ist ja fast wie 3. Welt hier!" - dann greif ich mir schon an den Kopf, ja?!! Oder ohne jegliche! Sprachkenntnisse losziehen. Oder sich 2000 Wasauchimmer als Limit setzten und 5000 ausgeben. Oder in Schweden an der Supermarktkasse zusammenbrechen, weil die Lebensmittel doppelt so teuer sind wie hier. i:() (läuft warm)

Aber du siehst das Ganze ja aus einer ganz anderen Perspektive - ich befürchte, wir Pre- bzw. evtl.- Auswanderer werden außer den offensichtlichen Fehlern die nächste Doku abwarten müssen - ob's geklappt hat nämlich.
--> Ich glaube, das gibt's sogar auch schon, eine Doku über Auswanderungs-Zurückkommer?
Hinundweg
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr Dez 07, 2007 18:30
Wohnort: München

Beitragvon LovelyMoni » Di Dez 11, 2007 23:44

Hinundweg hat geschrieben:Ich glaube, das gibt's sogar auch schon, eine Doku über Auswanderungs-Zurückkommer?


Hallo Hinundweg,

sowas gab es mal vor einigen Monaten im TV zu sehen. Andere Sendungen darüber, habe ich in den letzten Monaten/Wochen, bisher nicht mehr gesehen.
Momentan läuft auf VOX"Goodbye Deutschland. Dort wird heute u.a. ein Paar gezeigt, dass dort schon lebt und wie es mit denen weiter geht.....

Moni
Give everyday the chance, to be the beautiest of your life
LovelyMoni
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 97
Bilder: 12
Registriert: So Okt 28, 2007 14:37
Wohnort: Hessen/Darmstadt

Beitragvon Werner » Mi Dez 12, 2007 0:00

Ich will nicht was Oberflächiges...sondern will tiefgründigeres zeigen...:
Im Negativen zu sehen in den TV-Shows
Im Positiven zu lesen hier im thread.:
WAS man Alles bedenken muß...wenn man --->> wirklich auswandern will.
Ich selber habe übrigens ZWEI Berufe...mit denen ich in Mauritius *landen* könnte...
...und bin trotzdem in DEU.
WEIL.:
Ich noch auf *WAS* warte...und ich im Moment es (=Auswandern) noch nicht für erfolgversprechend halte.
ABER.:
DAS...ist persönlich...paßt jedoch hier in's Thema.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Joe » Mi Dez 12, 2007 15:42

Moin lapreneuse,

ich nehme an deine Tochter wurde im Hospital ambulant behandelt und hatte nicht das Vergnügen in einem Zimmer mit ca. 20 Betten und 3 kleinen Fenstern ohne Lüfter und Klima übernachten zu müssen.

Nachdem ich 2x Angestellte in Spitälern hier besucht habe, haben wir von der Firma eine Firmenkrankenversicherung gemacht in die jeder unserer Angestellten und ihre Family eintreten können. Es wurde erfreut von unseren Mitarbeitern aufgenommen...

Mir sagte mal jemand MRU hätte die höchsten Quoten für Kaiserschnitt und das läge daran das die Ärzte in den Spitälern genug OP's nachweisen müssten . . . Ich weiss nicht ob es stimmt, aber ich weiss das Kaiserschnitt hier definitv sehr häufig vorkommt.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon lapreneuse » Mi Dez 12, 2007 16:04

Ja, sie wurde ambulant behandelt. Ich übrigens auch. Ich weiß wie die Verhältnisse in den Krankenhäusern ist. Ich wollte eigentlich nur sagen, daß es nicht sooo schlimm ist.Selbst meine Tante u mein Onkel haben keine Krankenkasse. Es sind Mauritiner. Gut Sie haben viel Geld da Sie ein paar Läden auf Mru haben. 2 davon in Port louis.
Mein Vater war mit ner ganz schlimmen Mittelohrentzündung dort. Er war von der Behandlung begeistert. Gut ich muß sagen ich gehe natürlich auch lieber zum Arzt meiner Mutter Dr. Piat. Ich finde es einfach nur blöd, das die staatlichen Krankenhäuser so verrufen sind. Die Einheimischen nutzen diese auch, da sie nicht genug Geld für ne Krankenkasse haben.
lg
lapreneuse
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr Dez 07, 2007 17:12

Beitragvon Joe » Mi Dez 12, 2007 16:37

lapreneuse,

der schlechte Ruf ist leider kein Zufall. Ausnahmen bestätigen, wie immer, die Regel.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Kidir » Mi Dez 12, 2007 16:52

Joe hat geschrieben:
Mir sagte mal jemand MRU hätte die höchsten Quoten für Kaiserschnitt und das läge daran das die Ärzte in den Spitälern genug OP's nachweisen müssten . . . Ich weiss nicht ob es stimmt, aber ich weiss das Kaiserschnitt hier definitv sehr häufig vorkommt.



Etwas OT :

Servus Joe,

das läuft in Germany aber leider genau so ab ! Und nicht nur beim Kaiserschnitt, sondern auch bei Brustamputationen, Gebärmutterentfernungen etc. Wiederum auffällig, das da besonders "gern" an Frauen "rumgeschnippelt" wird. :mad:

Mein damaliger Frauenarzt hat ganz schön was von mir auf die Finger gekriegt, als er mir den halben Gebärmuttermund wegsäbeln wollte. :Q Das Problem wurde dann schonend mit einem Laser von einer Ärztin gelöst !
:ploppop

LG

Kidir
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon stefan » Do Dez 13, 2007 0:16

lapreneuse hat geschrieben: Ich finde es einfach nur blöd, das die staatlichen Krankenhäuser so verrufen sind. Die Einheimischen nutzen diese auch, da sie nicht genug Geld für ne Krankenkasse haben.
lg


welche laender geben noch eine kosten freie behandlung?
welche einheimischen hier in mauritius, legen wert auf eine krankenkasse?

mich frag
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast