Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon wickus » Mo Aug 06, 2012 19:42

Hallo Aquawatch,

auch wenn etwas spaet aber danke fuer den Tip, werd ich mir mal ansehen.

Um aber auf das Trinkwasser zurueckzukommen, also nachdem ich gestern erst wieder einen recht haesslichen Geschmack am gezapften und gekochten Wasser hatte, ziehe ich doch wieder die Flaschen vor. Egal wie sauber das Wasser wirklich ist.

Gruss
Mario

Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon aquawatch » Di Aug 07, 2012 4:24

moin mario, da nicht fuer.
meinst du mit haesslichem einen chlorgeschmack? oder "brackisch"?
chlor waere nichts ungewoehnliches, viele wasserversorger haben ihre chlorierung nicht im griff, was schon mal zu ungewollter "stoßchlorierung" fuehren kann.
kann aber auch beabsichtigt sein, um die leitungen nach wasserabstellungen zu desinfizieren oder die restchlormenge am ende eures leitungsstranges zu erhoehen. chlor verfliegt schnell, wenn man das wasser etwas stehen laesst vor dem abkochen.
wenns chlor ist, hilft auch, schmeckt dann aber immer noch bescheiden, Drinkwell antichlor flüssig bzw. micropur antichlor und/oder
https://www.spezial-depot.dePDF/Fact_sh ... orte_D.pdf
ansonsten gugst du;
http://www.tropenreisemed.ch/pdf/merkbl ... wasser.pdf
lg aquawatch
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon wickus » Di Aug 07, 2012 8:35

Manchmal ist es Chlor. Diesmal hat es mich an die 70er erinnert wenn ich im Garten vom Schlauch getrunken habe, hatte irgendwie einen Plastikgeschmack dabei.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon aquawatch » Di Aug 07, 2012 15:40

Moin Mario, dann ist der durchsatz in deinem leitungsystem zu gering, das wasser stagniert oder du hast billigste pvc/anderes material rohre die evtll. (schad) stoffe abgeben.
entweder schon in den mains in der strasse oder bei dir im gelaende.
hilft nur vor dem oralen nutzen was laufen lassen und fuer andere zwecke benutzen, blumen giessen, oder sonst was..... [twiddle] [bye] aquawatch
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon Brimee1963 » Di Aug 14, 2012 12:38

Hallo,

als wir damals auf Mauritius waren, hatte man uns folgendes dazu erklärt: das Trinkwasser ist meist abgekocht oder kommt aus verschlossenen Flaschen. Somit ist das Wasser aus Leitungen zum Trinken ungeeignet und sollte vermieden werden.
Benutzeravatar
Brimee1963
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 14, 2012 12:28

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon Joe » Do Okt 18, 2012 11:33

Da in MRU an vielen Orten der Wasserdruck ausserhalb der Peakzeiten sehr stark abgesenkt wird um die Wasserverluste durch Lecks in den Leitungen niedrig zu halten und im Verteilungsnetz dann in einige Viertel auch kein Wasser mehr ankommt (auch einer der Gründe warum überall die Tanks auf den Dächern sind), rate ich davon ab, das Wasser unbehandelt zu trinken. An einigen Stellen ist bei abgesenktem Druck gar kein Wasserdruck mehr in den Leitungen und dann kann Schmutz über die reichlichen Lecks im Verteilersystem in die Leitungen eindringen. Bitte schaut einfach mal in die Tanks auf den Boden, was sich da innert weniger Monate für ein Schlamm unten absetzt ... [shok] Und das ist nur der sichtbare Anteil !!! [black_eye]
Das MRU Verteilungsnetz war nach dem letzen mir bekannten Stand so mit Löchern durchsiebt, das nahezu 50% der Wassermenge darin versickert. Im übrigen wird das Wasser in MRU auf ca. der gleichen Grössenordnung chloriert wie es in einem Pool benötigt wird. Also nicht gerade wenig für Trinkwasser. Ich habe diese Chlorlevel in 2011 beim Wasserzulauf in unseren Pool mehrfach verifizieren können.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon JoKi » Fr Jan 04, 2013 16:05

Hi zusammen,

bezugnehmend auf stefans Originalbeitrag haben wir vor ca. 4 Jahren von Flaschen (bzw. Sixpacks) auf die Container mit 19.5 Litern umgestellt. Den entsprechenden Dispenser gibt's sowohl von Union Beverages (Vital, Pepsi, 7up, etc.) als auch von Phoenix Beverages (Crystal, Coke, Sprite, etc.) gegen eine Pfandabgabe kostenfrei dazu. Fuer unseren Haushalt haben wir einen Monatsverbrauch von ca. 4-5 Container und keinerlei Schlepperei, da es lediglich einen Anruf bedarf, um die Bestellung durchzugeben. Naja, genauer gesagt ruft Phoenix die Kunden an, um eine Bestellung aufzunehmen. Das Ganze sieht dann so aus, dass wir FR morgen die Order abgeben und am MO morgen die Lieferung haben. Keinerlei Extrakosten hierfuer...
Falls es ein Problem mit dem Dispenser gibt, genuegt ein Anruf fuer eine Terminabsprache, und ein Techniker kommt dann vorbei. Was eh 2x pro Jahr fuer's routinemaessige Servicing passiert.
Absolut bequem und komfortabel, sowie preislich besser aufgestellt (19.5 Liter fuer Rs 190).
Ah, falls wir mal Softdrinks oder Bier brauchen, geht's einfach mit in die Order rein... [cool5]

Anmerkung bzgl. Leistungswasser... Well, die hiesig Ansaessigen werden da bereits relativ immun sein, und nach entsprechendem Wasserlauf bzw. Abkochen ist das Wasser trinkbar. Zumindest wir nehmen abgekochtes Leistungswasser (Wasserkocher / Kettle) fuer unsere Eiswuerfelproduktion.
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Re: Trinkwasser Qualitaet in Mauritius

Beitragvon wickus » Mo Jan 07, 2013 9:52

Immun da sagste was. Ich war mal mit dem Onkel meiner Frau im GRNW-Tal fischen. Erst mal wurden wohl Flusskrabben gesucht die dann als Koeder verwendet werden.
Dabei ging er ins Wasser um den Boden abzutasten, dabei kommt halt auch mal das Wasser in den Mund. Denke mal unweit der Muendung ist es nicht mehr ganz so sauber wie an der Quelle. Aber er sagt sie sind wohl abgehaertet dagegen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Vorherige

Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste