Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritier und Mauritier

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Re: Mauritier und Mauritier

Beitragvon saily » So Apr 19, 2015 2:35

Tonicek - sag mal?

Ist dir langweilig?
Hast du sonst nichts zu tun als 4 Jahre alte Beiträge auszugraben und irgendwelche verklärten Antworten zu posten?

Wann warst du eigentlich das letzte mal auf der Insel? Ist Mauritius noch diese Perle von der du da andauernd aus alten
Seemannstagen schwadronierst?
Inzwischen ist Mauritius doch fast genauso Massentourismus wie die Kanaren. Ich mag die Insel auch und bereise sie individuell.
Aber 90 Prozent aller Leute die hier lesen buchen doch eine Pauschalreise.

Bist du dir sicher, dass dir die Sangriaeimer wenn sie aus Mauritius wären, nicht eigentlich ganz gut gefallen würden?

Nix für Ungut

saily

Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Info Mauritius Annonce
 

Mauritier und Mauritier

Beitragvon Tonicek » So Apr 19, 2015 18:47

Servus, Saily, da ja Dein Post schon [fast] ein verbaler Angriff auf mich darstellt, antworte ich mal in der Reihenfolge der Fragen.

1. Ja, mir ist langweilig - wäre Dir sicherlich auch, wenn es Dich durch einen Zufall in das hinterletzte böhmische Dorf verschlagen hätte http://www.obec-novaves.cz
Nichtsdestotrotz bekämpfe ich meine Langeweile - auch manchmal mit etwas älteren Themen, bedingt auch durch meine Sprach- und Ausdrucksliebe und
'ner Abneigung gegen solcher Wörter wie Mauritier o.ä.

2. Doch, ich habe sonst auch noch etwas zu tun außer 4-jährige Beiträge auszugraben und dazu Stellung zu nehmen und "verklärte Antworten" zu geben.

Dazu sei aber gesagt: Wenn meine Antworten irgend jemandem nicht passen, oder sich verschiedene Mitglieder gar angegriffen
fühlen, entschuldige ich mich dafür - kein Mensch trägt dafür die alleinige Verantwortung, einen eben
etwas zu geringen IQ bekommen zu haben. Man möge mir das verzeihen - und wem das nicht als meine
Stellungnahme dazu genügt - der kann ja bei der Administration beantragen, mich hier auszuschließen
oder 'rauszuschmeißen - einfacher ausgedrückt.

3. Ja, es ist schon einige Jahre her, daß ich das letzte Mal auf der Insel war - nichtsdestotrotz ist meine Liebe zur "Perle . . . . . Ozeans" geblieben und mit
etwas Glück + guter Planung werde ich noch in diesem Jahr dort wieder mal in Erscheinung treten.
Sicher wird es mir dann auch gelingen herauszufinden, ob die Insel immer noch die Perle ist, von der ich, wie Du so schön schreibst, "andauernd schwa-
droniere". Von meinen Bekannten aus MB, Qu. Bo., F & F + PL bekomme ich zu diesen Themen leider keine Auskünfte.

4. Betr. "Massentourismus" auf der Insel kann ich nichts sagen, evtll. Ende des Jahres dazu mehr.

5. Das mit den 90 % Pauschalreise ist mir klar - ich glaube mal sogar, es sind mehr, evtll. sogar 98 %.
In meinem gesamten Bekanntenkreis in Europa und Asien kenne ich nicht mal eine Person, die individuell in den Ind. Ozean fliegt.

Aber gerade das ist für mich das Interessante. In meinem gesamten Leben habe ich bisher eine Pauschalreise gemacht - und nur deswegen, weil ich
sie geschenkt bekam, im Winter nach Malindi / Kenya. Sonst immer mutterseelenallein + individuell mit Rucksack, Schlafsack usw. etc.
Und gerade solche Art Reisen bietet sich auf der Insel geradezu an - eben auch wegen der vielen Pauschaltour., die sich ja meistens in ihren Hotelanlagen +
-resorts verkriechen. Also mit den berühmten "Neckermännern = Meckermänner" hatte ich fast nie Kontakt, eher mit den Einheimischen, was ich auch
mer bevorzugt habe.

6. Nein - Sangriaeimer mit 10 oder mehr Strohhalmen, dazu auf Tischen tanzende (halb)-nackte, besoffene Typen in und um den BALLERMANN herum, haben mir noch nie und nirgendwo gefallen - ist auch eine Frage des eigenen Niveaus. Und wenn es diese Sangriaeimer auf MRU gäbe, würde ich diese Bars meiden.
Kann mich sehr gut an meine schönen, netten, teils auch niveauvollen Gespräche und Bekanntschaften in der "Banana Republik" erinnern [bißchen östl. von
Grand Baie] - und werde diese auch beim nächsten Besuch besuchen . . .

Selbst ein Visum hatte ich mir dafür besorgt - was macht man nicht alles:
Mein Visa für die BANANA REPUBLIC 001 (Kopie).jpg


Und damals wohnte ich in diesem Hotel. . .
Ocean Lake Hotel 001 (Kopie).jpg


Nix für gut . . .

Mauritius - meine heiße Liebe, die mit jedem Tag heftiger wird . . .
Und diese Liebe werde ich mir von keinem zerstören lassen - egal, wie es kommen mag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Mauritier und Mauritier

Beitragvon saily » Mo Apr 20, 2015 1:50

Servus Toni,

sorry - mein letzter Beitrag klingt heute tatsächlich etwas grantiger als er gestern gedacht war... [sorry]

Eigentlich sind deine Beiträge ja alle recht amüsant [biggrin] und Seemänner sind mir grundsätzlich eigentlich erstmal sympathisch [good]

Wenn dir wirklich langweilig ist, weil du grad in der Pampa sitzt, dann ist ja auch nichts dagegen zu sagen alte Beiträge auszugraben - zumindest
wenn du es absichtlich, freiwillig und gern tust. Und ein wenig mehr Leben kann dem Forum hier auch nicht schaden!

Mauritius ist auch heute noch eine schöne Insel! Allerdings kenne ich etliche Leute die vor vielen Jahren dort waren und die in der Neuzeit zurück gekommen
sind und die dann doch enttäuscht waren. Aber wo ist das schon anders? Ob das immer an der Insel liegt oder nicht viel mehr an den Menschen!?
Das Paradies ist halt eine recht individuelle Angelegenheit. War Mauritius als junger, glücklicher, gesunder Mensch mit der Traumfrau an der Seite am Strand
unter Palmen noch die Erfüllung aller Wünsche, kann das 20 Jahre später auch ganz anders sehen... dann ist die selbe Insel plötzlich "ein schwüler Hexenkessel,
mit armen Hunden am Sandstrand, welcher einem immer an der Sonnencreme kleben bleibt, Mückenverseucht, verbaut, verschmutzt und völler Zuckerrohrmonokultur"...
Das einzige Paradies ist tatsächlich das eigene Gedächtnis und die Fähigkeit, sich im Nachhinein an Erlebtes zu erinnern und daraus Zufriedenheit zu ziehen.
Diese frühen Erlebnisse wieder zurück holen zu wollen, wird fast immer eine Enttäuschung sein... aber eben nur fast immer [nea]

Also Toni - träum weiter. Ich hoffe ich komme auch in das Alter eines Rentners eines Tages und hab dann auch noch Träume!

Viel Spaß beim Planen. Ein paar gute und günstige Unterkünfte im Raum FeF und Black River und tob kenne ich auch.... wenn du mal Bedarf haben solltest.

VG

saily
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Vorherige

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste