Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Kohlekraftwerk in Mauritius

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon wickus » Do Sep 13, 2012 11:24

Heute abend um 18:30 ist wieder ein Meeting.
Diesmal in Petite Riviere, in der Party Hall die man am Ortseingang links vom Sueden (Gros Cailloux) her kommend sieht. Dort wo auch die Reifen geflickt werden.
Werde es wegen der Arbeit leider nicht schaffen. Hab aber hoffentlich einen Kontaktmann dort.

Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon aquawatch » Fr Sep 14, 2012 18:28

Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon AllradFan » Fr Sep 14, 2012 19:07

Habe ich das jetzt richtig verstanden, das für elektro Fahrzeuge nicht genung Strom zur Verfügung steht bzw. das das ganze nicht in Einklang mit der Gewinnung von Strom durch das Kohlekraftwerk zu bringen ist. Der Hammer ist ja das die dafür vier Monate gebraucht haben um dies Toyota mitzuteilen. [wacko]


Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon wickus » Fr Sep 14, 2012 20:29

Welcome to Afrindia [biggrin]
Uebrigens so wie ich gehoert habe, wird mit jedem Treffen die Gruppe der Antikraftwerkgegner groesser.
Was mir gerade so in den Sinn kam...Vielleicht wird das Ding ja noch 2 1/2 Jahre hingehalten und dann rechtzeitig zur Wahl wird die Idee abgesaegt...und man hat einen Grund mehr um bei der Wahl gut auszusehen. [biggrin]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon aquawatch » Fr Sep 14, 2012 20:46

moin dieter, "Der Hammer ist ja das die dafür vier Monate" [sorry]
die wahrheit wird noch ne ecke schlimmer sein, denn, wenn ein franzose schreibt: "Cela faisait des mois que les quatre Toyota Leaf", will er die wahre anzahl der monate nicht preisgeben, die es gedauert hat, um die absage fuer die 4 stck toyota leaf zusammenzustricken.
ist aber auch nen bischen blauaeugig von dem autovermieter. haetten se sich wohl vorher erkundigen sollen.
tja koennte ja jeder kommen und elektroautos importieren, dann muss man doch nen dritten 50 mw block in albion dazubauen. [black_eye]
die haben doch echt den knall nicht gehoert.
loesungsvorschlag: wie waers, wenn der stromer seine batterien zuhause mit ner schoenen solar/wind-anlage selbst macht? ob der import dann erlaubt wird?
[bye] aquawatch

ps.: der leaf wird von nissan gebaut nicht toyota und hinter der story steckt mit sicherheit mehr. die kohlegeschichte ist nur ne ausrede. abc ist wohl jemandem, der was zu sagen hat, auf die fuesse getreten.
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon AllradFan » Fr Sep 14, 2012 23:13

aquawatch hat geschrieben:
ps.: der leaf wird von nissan gebaut nicht toyota und hinter der story steckt mit sicherheit mehr. die kohlegeschichte ist nur ne ausrede. abc ist wohl jemandem, der was zu sagen hat, auf die fuesse getreten.


Jetzt wo du es geschrieben hast fällt es mir auch auf, mit dem Nissan. Hatte es einfach übernommen und das wo ich den Fuhrpark bei uns im Unternehmen betreue. :Q
Mit der Ausrede, kann ich als Außenstehender schlecht beurteilen ist für euch die ihr direkt auf der Insel seit sicher einfacher. Da hört man schon eher mal was.

Wobei ich mir nicht vorstellen kann das dieses Fahrzeug auf der Insel der Renner geworden wäre, bei uns hier in Deutschland kostet das Teil 36.990,00 Euro als Einstandspreis, das nenn ich dann mal ein Wort. Hätte mich mal interessiert was das Fahrzeug bei euch gekostet hätte. Genau so sollte man beachten, Nissan schreibt auf der Hompage, wenn sie den Nissan Leaf allerdings einfach an eine Steckdose anschließen, kann dies Sicherheitsrisiken nach sich ziehen. Und der Stromverbrauch beträgt auf 100 Km 17,3 kwh.


Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon wickus » Di Sep 18, 2012 9:21

Hallo,

nun hab ich auch eine Gruppe auf Facebook gefunden. Dort kann man zumindest die Termine nachverfolgen:
https://www.facebook.com/groups/Saynotocoal/

Donnerstag
17:00


La cour de l'eglise Saint Mathieu, La Tour Koenig
La Plateforme Citoyenne donne rendez vous aux habitants de La Tour Koenig pour son prochain réunion.

Le mouvement grandi chaque jour et de nouvelles personnes se joint a nous pour propager le message et mettre un frein a ce projet qui va a l'encontre d'une île Maurice durable.

Prendrons la parole, Georges Brelu Brelu du Mouvement Civique de Pointe aux Sables, Alain Nayna de l'Action Civique d'Albion Plage, Zaheer Allam, LEED Green Associate, Yannick Cornet et Fabiani Balisson de la Plateforme Citoyenne.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon AllradFan » Di Sep 18, 2012 20:25

wickus hat geschrieben:
La cour de l'eglise Saint Mathieu, La Tour Koenig
La Plateforme Citoyenne donne rendez vous aux habitants de La Tour Koenig pour son prochain réunion.
Le mouvement grandi chaque jour et de nouvelles personnes se joint a nous pour propager le message et mettre un frein a ce projet qui va a l'encontre d'une île Maurice durable.
Prendrons la parole, Georges Brelu Brelu du Mouvement Civique de Pointe aux Sables, Alain Nayna de l'Action Civique d'Albion Plage, Zaheer Allam, LEED Green Associate, Yannick Cornet et Fabiani Balisson de la Plateforme Citoyenne.



Hallo wickus,

in dem Anhang schreibst du das die Leute wieder eingeladen wurden und das sich die Bewegung für ein nachhaltiges Mauritius vergrößert. Das ist ja schon mal Prima das sich die Leute für ihre Insel interessieren, besonders für die Umwelt.

Ich dachte aber das Ding mit dem Kohlekraftwerk wäre durch und würde gebaut?

Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon wickus » Mi Sep 19, 2012 20:36

Noch steht's ja nicht...denke bis dahin werden die Leute nicht aufgeben auf sich aufmerksam zu machen. [good]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Kohlekraftwerk in Mauritius

Beitragvon aquawatch » Sa Sep 22, 2012 11:52

http://www.focus.de/finanzen/steuern/st ... 24522.html

der anschiss lauert ueberall [bye] aquawatch
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste