Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Klinik in FnF

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Klinik in FnF

Beitragvon wickus » Mi Mai 13, 2009 14:12

Hat jemand Erfahrung mit der "neuen" Klinik in FnF an der Hauptstrasse ? Scheint ein wenig ueberteuert zu sein.
Ausserdem wurde mir am Samstag gesagt, nachdem ich eine Wunde am Schienbein genaeht bekommen habe, dass ich am Montag oder Dienstag schon zum Faeden ziehen kommen kann. Hab nun den Doc hier in der Firma konsultiert und er sagte mir erst nach 7 Tagen sollte man dies tun.

Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon stefan » Mi Mai 13, 2009 14:31

Die Polyclinic oder wie sie heisst, zieht dir die scheine locker und gerne aus der tasche.
die andere direkt an der hauptstrasse muss besser sein. *hoerte*
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon ewa » Mi Mai 13, 2009 20:30

Hallo Wickus,

gebe mal meinen medizinischen Senf dazu:
Fäden ziehen in der Regel und in Deutschland nach 10 Tagen.
Am Schienbein müsste ich nachfragen, ob sie da länger sitzen müssen.

Gute Heilung wünscht
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon missycooper » Do Mai 14, 2009 2:19

Hallihallo :wink)

Nachdem ich den med.Bereich auch "streife" kann ich Ewa's Aussage nur bestätigen...hier in Deutschland bleiben die Fäden mindestens 10 Tage drin - je nach Größe der Wunde und Heilungsverlauf sogar manchmal bis zu 14 Tage.

Gute Besserung :lol:
petra
missycooper
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mai 01, 2009 15:51
Wohnort: Bayreuth

Beitragvon wickus » So Mai 17, 2009 7:30

Sorry dass ich nicht schon frueher geantwortet habe. Kann mich im FFox nicht einloggen und Internet Explorer zu benutzen, kostet mich immer etwas Ueberwindung.
Danke fuer die Hinweise, dann lass ich die Faeden lieber mal drin und such mir einen gescheiten Arzt zum Entfernen, da die mich fuers Entfernen garantiert auch nochmal abrippen.
Ich frag mich nun nur noch ob er mir wirklich eine Tetanus gegeben hat. Habe keinen Stich gespuert, was ich normalerweise immer spuere. Wir waren auch nicht sicher ob die moegliche Einstichstelle von einem Mosquito kommt. Aber ich denke mal so dreist wird kein Arzt sein. Tetanus berechnen und nicht geben. Zumal das ja fatale Folgen haben kann.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Beitragvon ewa » So Mai 17, 2009 11:23

Hallo Wickus,

hast Du keinen "Zettel" über´s Impfen bekommen?
Und war das eine Auffrischung?
Bei bestehendem Impfschutz brauchst Du überhaupt keine Tetanusimpfung, wenn kein Impfschutz besteht wird simultan geimpft: d. h. ein Einstich für die Grundimmunisierung, der Zweite auf der gegenüberliegenden Körperseite für den Akutschutz.
Hier ein Link zu den Impfkritikern, aber zur Komplettinformation einfach wichtig:
http://www.impfkritik.de/tetanus.

Wann bist Du nach Mauritius gegangen und ist da nicht vorher Dein Impfschutz kontrolliert worden? Also keine Angst, es wird Dich aller Voraussicht nach kein Tetanus befallen.

Bei guter Wundheilung reichen übrigens zum Fädenziehen eine Pinzette und eine kleine Schere!

Nur Mut!
Grüße von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon wickus » So Mai 17, 2009 17:01

Danke, habe nun gesehen dass es auf der Rechnung aufgefuehrt war. War eine Auffrischung, war selbst nicht sicher wann es das letzte Mal war, aber es war schon sehr lange her. Daher wollte auch ich die Spritze.
Der Hammer in der Rechnung ist die Position fuer das Konsultieren des Arztes...5 Minuten 1000 Rupees.
Ich erinnere mich noch als ich mich vor der Jobanahme testen lassen musste, habe ich zweimal dort den Arzt (Bon Pasteur Rose Hill) konsultiert. Es hat ihn mindestens 2mal 15 Minuten gekostet. Und ich habe soweit ich mich erinner 500 Rupees bezahlt.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Beitragvon ewa » So Mai 17, 2009 17:14

Hallo Wickus,

geh mal auf diesen Link, dann findest Du im Netz die GOÄ, das ist die Gebührenordnung für Ärzte. Nach der wird in Deutschland abgerechnet.
http://www.e-bis.de/goae/defaultFrame.htm
Beratung wird im Höchstsatz abgerechnet mit 10, 72 €, wenn Du hier normal beraten wirst.
Wenn ich auf den Währungsumrechner gehe lande ich für 1000 Rupies bei 22 Euro. Da lacht das Herz!

Hast Du Dich zum Thema Fädenziehen entschieden? Laß gerade am Schienbein einen chirurgisch Erfahrenen draufsehen, wie die Wundheilung ist und ob die Fäden raus können.


Grüße von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon wickus » Mo Mai 18, 2009 20:18

Hallo Ewa,

vielen Dank fuer den Link, das ist ja sehr interessant.

Hab kein Problem ne Weile laenger mit den Faeden zu warten, bin nicht so eitel dass das mir evtl. Komplexe geben koennte. :lol:
Wenn es an der Zeit ist, werd ich die "OP" wohl selbst in die Hand nehmen, oder die Schwieschermutter, sie war wohl mal Krankenschwester.

Naechstes Mal gehe ich direkt nach Rose Hill.

Na ich hoffe mal dass ich wenigstens ein paar Leute warnen konnte bevor sie mit dieser Entscheidung konfrontiert werden.

Gruss
Wickus
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste