Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

HILFE!Mein Vater will nach Mauritius

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

neenee....

Beitragvon jola83 » Mi Dez 09, 2009 0:56

ihr seid ja echt lieb und ick weeß ihr meints ja nur gut.aber abgenabelt (?)...is halt ne längere geschichte warum mich das so verletzt.war halt nie was mit zusammenleben,weil ick halt bei meiner mutter großwerden musste.jetzt war halt nach 20 jahren endlich mal die möglichkeit an eine und den selben ort gemeinsam zu leben.außerdem hatte ick mit berlin och keene wahl...er wohnte ja och in nem anderen teil von deutschland....sagte "kommt bald zurück,weil wir ihm so fehlen" naja....naja schaun was kommt....wie's ihm da gefällt und so.aber so'n flug nach mauritius is ja och net billig.is ja allet noch in den kinderschuhen.werd mich weiter schlau machen.danke euch....liebe grüße aus paderborn.also wenn ihr mitte nächsten jahres einen großen,deutschen,gutmütigen und redegewandten synergetikprofiler ende 40 kennenlernt,seid nett zu ihm ;-)

jola83
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: So Dez 06, 2009 0:47
Wohnort: paderborn

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon monika » Mi Dez 09, 2009 10:36

Hi Jola,
wenn Dein Dad Fragen hat kann er sich gerne an mich wenden.
Kontaktdaten siehe Signatur

Gruss von der Insel,
Monika

PS. und klar sind wir nett zu ihm - Ehrensache
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon MmeTortue » Mi Dez 09, 2009 11:58

hihi, ich seh' mich schon in einer x-beliebigen Warteschlange stehen und zu dem grossen, deutschen, gutmuetig dreinschauenden Mann sagen: "Sie sind nicht zufaellig Synergetikprofiler?" :wink)

Jaja, sehr witzig, ich weiss... :roll:
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Rosi » Mi Dez 09, 2009 13:55

hallo Jola, ich gebe Dir Recht, wenn Du schreibst, daß dort auch nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist. Ich war jetzt das 2. Mal auf Mauritius und ich bin der Meinung, daß es schönere Ecken auf der Welt gibt. Zum Urlaub machen ist es ganz ok. Aber dort leben?! Nein Danke! Auch die Kriminalität ist dort stark im Ansteigen (wurde mir von vielen Einheimischen berichtet). Und was mich ganz besonders schockiert hat, sind die vielen, vielen kranken Hunde, teilweise mit tiefen offen Wunden, die vor den Einkaufszentren rumliegen und durchs Land humpeln, manche mit nur 3 Beinen. Es gibt einen Ausspruch von Mahatma Ghandi: "Die Geistesgröße einer Nation und die Fortschrittlichkeit ihrer Moral läßt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt"! Hier im Forum hat mal jemand sinngemäß geschrieben, daß sich die Hunde auf Mauritius "wohlfühlen" und dort bleiben sollten. :roll: Mit dem "Abnabeln" habe ich das auch nicht so richtig verstanden. "Abgenabelt" hat sich Jola ja schon lange, indem sie eine eigene Wohnung hat und lange nicht mehr bei ihren Eltern wohnt. Das bedeutet aber meiner Meinung nach nicht, daß man sich auch von einem sehr guten Verhältnis zu seinem - in diesem Fall - Vater "abnabelt". Und da spielt das Alter keine Rolle. Man ist mit 26 die Tochter und auch noch mit 45 Jahren! Die Familie ist meiner Meinung nach immer noch das Wichtigste im Leben. Was nützt einem eine Insel mit Sonnenschein, Stränden und Palmen, wenn man dort allein leben muß??? Und jeder kann auch nicht mir nichts Dir nichs mal schnell nach Mauritius fliegen. 500-800 Euro sind ne Menge Geld für einen jungen Menschen! Gruß Rosi
Die beste Tarnung ist die Wahrheit. Die glaubt einem keiner!
Benutzeravatar
Rosi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Bilder: 2
Registriert: Do Mär 19, 2009 13:41
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dodolein » Mi Dez 09, 2009 23:45

Hallo Jola,

erstmal :welcome)

Bevor Du in Panik verfällst, ein kleines Trostpflaster von mir.
Da ich des öfteren nach Mauritius telefoniere suche ich über "billig telefonieren nach Mauritius" im Internet den günstigsten Tarif raus. Vergangen Sonntag hab ich pro Minute knapp 5cent bezahlt. Das ist doch was, oder?!!!
Du solltest allerdings vor jedem Telefonat nachsehen, da sich die Preise ständig ändern.

Also, freu Dich für Deinen Vater, Mauritius ist eine faszinierende Insel mit ganz besonderen Menschen




:flower2) :flower2)
Geli
Da will ich wieder hin!!
Dodolein
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi Mai 04, 2005 23:43

Beitragvon monika » Do Dez 10, 2009 11:56

Hallo Rosi,
ich finde es ziemlich bedenklich, vom Zustand der Tiere in einem Land auf den Charakter der Menschen zu schliessen, auch wenn das ein so Schlauer wie Ghandi gesagt hat.

Tatsache ist, dass Tiere hier nicht generell schlecht behandelt, aber auch nicht so vermenschlicht werden wie das in Europäischen Ländern üblich ist.

Das Problem ist nicht, dass Tieren / Hunden diese Wunden von Menschen zugefügt werden sondern es sich um verwilderte Tiere handelt die sich gegenseitig angreifen.

Fakt ist, das hier die wenigsten Tiere sterilisiert werden, teils aus Geldmangel, teils aus Unwissenheit, teils aus Gleichgültigkeit. Das ist nicht gut, richtig. Eine Tierschutzorganisation ist sehr aktiv um diesem Zustand abzuhelfen und das mit gutem Erfolg.

Thema Nummer 2: Kriminalität. Die gibt es in Mauritius, zumeist Kleinkriminalität. Wenn hier wirklich mal eine tödliche Gewalttat passiert oder gar eine Vergewaltigung, was natürlich furchtbar ist, dann steht das für Tage als erste Meldung in den Schlagzeilen der Zeitungen. In D findest Du das, wenn überhaupt im lokalen Teil.

Nur mal als Beispiel, es gab kürzlich einen heftigen Verkehrsunfall mit 5 Toten in Port Louis, verursacht durch einen LKW. Schlimm, keine Frage. Die Reaktion der Regierung war den Schwerverkehr tagsüber aus der Hauptstadt zu verbannen. Stell dir das mal in Köln vor.....

Was ich damit sagen will, die Insel ist wie ein Dorf, wenn in Tamarin ein "Kartoffeltuete" Reis umfällt weiss das 1 Stunde später ganz Quatres Bornes und da ist es dann schon ne Wagenladung. Es wird viel gelabert, vermutet und hochgespielt. Es passiert ja auch nicht so viel auf dem Inselchen. Also nicht immer alles für 100 % nehmen was man sich so erzählt.

Nochmal zu den Tieren, ich hab 2 Hunde und einen Kater, der hat auch nur noch einen halben Schwanz und wiegt 7 Kilo. Ist ein Kampfkater, der obwohl kastriert, das Schlägern nicht lassen kann. Ich hab bei meinem Tierarzt so ne Art Abo weil eingerissene Ohren und tiefe Bisswunden ziemlich regelmässig vorkommen - wie der Gegner meines Katers aussah will ich lieber nicht wissen.....

Also liebe Rosi, man kann leben auf Mauritius und das garnicht schlecht, glaub mir bitte.

@ Jola: zum telefonieren empfehle ich Skype. Abo für Mauritius kostet um die 5 Euro pro Monat.

Sonniger Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Rosi » Do Dez 10, 2009 14:13

Hallo Monika, doch, doch für den "Zustand" der Tiere ist das Land verantwortlich, wie man sich um sie kümmert, daß heißt wörtlich: die Menschen. Ich war in Thailand, da gibt es auch sehr viele streunende Hunde. Keiner der Hunde hatte offene Wunden, bzw. nur 3 Beine. Diese Hunde waren alle sehr gut genährt. Ich habe dort nicht einen so dünnen Hund wie auf Mauritius gesehen! Thailand ist ein buddhistisches Land. Im Buddhismus wird sich um jedes Lebewesen auf dieser Welt gekümmert. Mir wurde von den Einheimischen berichtet, daß nicht die Hunde sich untereinander diese Wunden zufügen, sondern diese Tiere angefahren und liegengelassen werden! Bei Katzen ist das ganz anders! Ich habe selbst einen Kater! Die fügen sich schon mal Biswunden zu. Bei Hunden gibt es eine Rangordnung, die wird nicht durch schwere Bißwunden festgelegt. Also über den Tierschutz auf Mauritius könnten wir streiten. Auch schon im Hinblick auf Deine Story mit den kleinen aufgepäppelten Katzenkindern. Und noch zum Leben auf Mauritius: ein Paradies ist es nicht wie viele oft schreiben! Es hat schöne Strände und ich liebe den Botanischen Garten! Die Lebenshaltungskosten sind stark im Ansteigen. Am wohlsten habe ich mich an den Sonntagen am Public-Beach gefühlt, weil ich auch die einfachen Menschen liebe. Aber ich war auch froh, nach 3 Wochen wieder nach Hause zu fliegen. Es ist und war für keinen persönlich gemeint. Es ist nur meine Meinung!Lieben Gruß Rosi
Die beste Tarnung ist die Wahrheit. Die glaubt einem keiner!
Benutzeravatar
Rosi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Bilder: 2
Registriert: Do Mär 19, 2009 13:41
Wohnort: Berlin

Beitragvon Inbe » Do Dez 10, 2009 14:31

Hallo Rosi,
deine Meinung kann ich verstehen, wenn auch nicht teilen. Ich selbst war schon 8mal auf der Insel und finde, man kann dort leben. Die Frage ist doch nur, kann oder will man sich den Bedingungen dort anpassen.
Das mit den freilaufenden Hunden hat sich in den letzten Jahren etwas gebessert. Bei meinem ersten Besuch 1997 habe ich viel mehr streunende Hunde gesehen.
LG
Inbe
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander v. Humboldt (1769-1859)
Inbe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 906
Bilder: 24
Registriert: So Apr 22, 2007 18:40

Beitragvon Angel » Do Dez 10, 2009 20:26

Dafür ist die "Controll Dog Unit" verantwortlich, die die streunenden Hunde umbringt. Ich nenne sie die "Dog Killing Unit". Seh die von Zeit zu Zeit durchfahren. Aber mittlerweile erkennen die Hunde das Auto auch schon und nehmen reißaus.
Angel
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 287
Bilder: 0
Registriert: Do Apr 27, 2006 23:39
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius, jetzt Elzach, D

Beitragvon Rosi » Do Dez 10, 2009 21:14

Hallo Angel. Das wäre dann die sehr direkte Antwort auf den " guten Tierschutz" auf Mauritius. Ich wollte es nur nicht aussprechen! Gruß Rosi
Die beste Tarnung ist die Wahrheit. Die glaubt einem keiner!
Benutzeravatar
Rosi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Bilder: 2
Registriert: Do Mär 19, 2009 13:41
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste