Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Geld nach Mru überweisen !!

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Mauripaar » So Apr 11, 2010 13:32

wie kann ich das am günstigsten und welche Beträge sind möglich ?

Benutzeravatar
Mauripaar
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: So Apr 11, 2010 12:54

Info Mauritius Annonce
 

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon suzan » So Apr 11, 2010 14:11

Hallo Mauripaar!

kanns nur von Österreich sagen, kostet 18€ und geht ganz normal mit ca. 8 Werktagen von Konto zu Konto

lg
suzan
suzan
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 126
Registriert: Di Apr 24, 2007 18:42
Wohnort: Wels

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Brofasond » So Apr 11, 2010 15:42

Überweisungen ins Ausland sind mittlerweile schon eine ziemliche Aktion geworden. Je nachdem, wie hoch Dein Überweisungsbetrag sein wird und wie häufig Du ggf. Überweisungen vornehmen möchtest, würde ich Dir zu aller erst raten, Dich eingehend von Deiner Bank beraten zu lassen.

Grundsätzlich kannst Du überweisen, soviel Du möchtest. Ab einem Betrag von 12.500 Euro wird zusätzlich eine Meldung nach dem sog. § 59 ff. der Außenwirtschaftsverordung (AWV) erforderlich. Das ist kein großer Akt, lediglich eine Formalität. Darin musst Du den Betrag, den Namen des Begünstigten inkl. Adresse sowie den Verwendungszweck angeben. Hintergrund dieser eigenartig klingenden Formalität ist der Versuch, Geldwäsche zu verhindern und aufzuklären. Gerade in Zeiten des (wieder) wachsenden Terrorismus werden gerade auch Geldflüsse von einem Land in ein anderes Land mit Augenmerk kontrolliert.

Lass Dich auch beraten, welche Form der Überweisung für Dich am günstigsten ist. Damit meine ich, dass Du für Dich klären solltest, in welcher Währung Du überweisen möchtest, in Euro, in Rupien oder anderen Währungen. Bei allen Auslandsüberweisungen fallen Gebühren an. Je nach Art sind sie unterschiedlich. Je nach Überweisungsbetrag und/oder –häufigkeit kann es für den Begünstigten hilfreich sein, in Mauritius ein Konto in Euro zu eröffnen. Das könnte für die Überweisung(en) ggf. günstiger sein. Zu berücksichtigen ist dabei allerdings, dass auch diese Kontoeröffnung wieder Gebühren kosten. Meines Wissens nach zahlt der Empfänger bei empfangenen Auslandsüberweisungen auch immer Gebühren. Du solltest daher klären, welches für Dich die beste Variante ist. Je nachdem, um was es sich bei Deiner Überweisung handelt und in welcher Währung sie genutzt werden soll, sei Dir über Wechselkurse im Klaren. Und die sind tagesabhängig. So können heute z.B. 500 Euro 20.853 Mauritius Rupie (MRU) sein. Einen Tag später vielleicht nur noch 18.000 (MRU). Je nachdem wie wichtig Dir die genau einzugehende Summe auf Mauritius ist, solltest Du diese Schwankungen mit einkalkulieren.

Viel Erfolg
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Doro » Mo Apr 12, 2010 9:40

Hi,
wir haben da leider schon unsere schmerzhaften Erfahrungen gemacht. Unsere deutsche Bank ist da eigentlich noch Human mit 15 € Überweisungsgebühr. Wer da richtig zuschlägt ist z.B. die MCB, die nimmt nämlich satte 45 € pro Überweisung aus dem Ausland und dann kommt da noch weiss ich was dazu, insgesamt haben wir für die kleinste Überweisung (3.000 €) 70 € Gebühren bezahlt und für die höchste 200 €. Mittlerweile gehen wir zur Barcleys und heben dort am Automaten 40.000 Rupee- stückchenweise ab. Ist wesentlich günstiger natürlich nicht praktikabel wenn man wirklich große Summen benötigt. Die Höhe der Summe ist übrigens egal - Mauritianer nehmen gerne jede Summe [biggrin] . Über Hintergrundwissen wie Brofasond verfüge ich nicht, kann nur aus Erfahrung sprechen. Uns hat nie jemand hier gefragt wo das viele Geld herkommt. Die Mauritianer machen zwar viel Aufhebens um das Wörtchen Geldwäsche, solange es aber von einer 'soliden' Bank kommt scheint es i.O. Also bei kleinen Summen würde ich lieber den Geldautomaten empfehlen.
Ach ja, gedauert hat eine solche Überweisung bis zur Gutschrift hier ca. 3 - 7 Werktage. Wenn Ihr es ganz eilig habt gibt es in Deutschland bei den Banken eine sogenannte Eilüberweisung, die dauert 2-3 Werktage und kostet natürlich auch nochmal extra. Dies kann Dir Deine deutsche Bank sicher genauer erkläutern.
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Mauripaar » Mo Apr 12, 2010 10:28

Vielen dank für die Information, hat uns sehr weiter geholfen !!!!!!!!

Wir fangen am 4 Juni an zu Bauen und bis dahin müssen wir immer Teilbeträge überweisen , wir werden das wohl auf unser Konto auf Mauritius überweisen und freuen uns schon sehr auf den Bau .
Benutzeravatar
Mauripaar
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: So Apr 11, 2010 12:54

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Joe » Mo Apr 12, 2010 12:33

Moin, Moin,

wenn wir alle unser Überweisungs-Erfahrungen mit den diversen Banken und deren Unarten und Kosten hier veröffentlichen, wäre das letzendlich für alle von Vorteil:

Bitte angeben:
Der Monat der Überweisung:
Die Laufzeit in Werk-Tagen:
Der Ursprung ( Land, Name der Bank):
Online oder Manuell:
Das Ziel (Name der MRU Bank):
Umrechnungskurs der Bank:
Der offizielle Kurs :
Die Kosten in Prozent(%) oder Festbetrag Ursprungsbank (falls bekannt):
Die Kosten in Prozent(%) oder Festbetrag MRU Bank.


Infos zu Überweisung die älter als 4 Monate her sind, sind eher uninteressant! Je neuer, je besser !!!

Und natürlich keine Überweisungs-Beträge oder andere als die obigen Daten nennen ! Will hier keiner wissen ! [biggrin]

Ich werde bei mir mal nachsehn und es später hier reinstellen.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Joe » Mo Apr 12, 2010 13:04

Der Monat der Überweisung: April
Die Laufzeit in Werk-Tagen: 3
Der Ursprung ( Land, Name der Bank): Postfinance, Schweiz
Online oder Manuelle Überweisung : Online
Das Ziel (Name der MRU Bank): Banque des Mascareignes
Der Umrechnungskurs der Bank: 27.652
Der offizielle Kurs : 28.995
Die Kosten in Prozent(%) oder Festbetrag Ursprungsbank (falls bekannt): ~ 350 Rupees
Die Kosten in Prozent(%) oder Festbetrag MRU Bank: 200 Rupees
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Titus » Mo Apr 12, 2010 16:19

Die Bankspesen sind jeweils bankabhängig (sowohl Versender- als auch Emfängerbank) und meist hängen diese auch im Kassenraum aus, bzw. können diese auf deren Internetseiten nachgelesen werden.

Meistens haben diese einen Mindestbetrag und %0 Regelung ab einem bestimmten Betrag.

Für den Empfang der Auslandszahlungen läuft das in den meisten Ländern ähnlich: auch ein Mindestbetrag, bzw. eine anteilige %0 Gebühr.

Da sind je nach Bank leicht grosse Unterschiede möglich. Sollte man mehrere Bankkonten bei verschiedenen Banken besitzen, lohnt sich sicherlich der Vergleich.
da ich selbst häufig Auslandsüberweisungen tätige habe ich mir für mein Bankkonto auch gleich die Bank mit den niedrigsten Gebühren hierfür gesucht.
(Grundgebühr rund 5 Euro, bei anderen Banken waren es 26)

Ein paar Banken nehmen auch noch Sonderspesen, wenn man keine komplette SWIFT Adresse aufgeben kann. Am Besten gleich vom Empfänger aufgeben lassen.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon jk » Mo Apr 12, 2010 21:42

Postbank ist super.

Es geht Online Überweisung. Kosten bei der Postbank €1,50.

10.03.2010 Zahlung €1000, Kosten Postbank €1,50, Gutschrift MCB MRU 40.446,50 + abzüglich MUR 100,00 Handling Fee.

Laufzeit 5 Tage.

Günstiger geht es meiner Meinung nicht.

Und bei € 1250 Zahlungeingang ist das Konto kostenlos.

Jan
jk
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa Mai 13, 2006 11:44
Wohnort: Buxtehude

Re: Geld nach Mru überweisen !!

Beitragvon Joe » Di Apr 13, 2010 9:35

Hallo Doro,
hallo Jan,

sehr interessant, was ihr beide da schreibt. Doro musst 45 Teuronen blechen und Jan zahlt nur 100 Rupees Gebühren ...

Doro kann es sein, das ihr eventuell den Unterschied der zwischen dem offiziellen Wechselkurs und dem von der Bank benutzten Wechselkurs da reingerechnet habt ?

Es gibt den nominalen Wechselkurs (z.b. Kursrechner ) und den Ankaufs- und den Verkaufs-Wechselkurs und das gilt auch für den Automaten !

Die Gebühren sind meist Peanuts (um im Banker Jargon zu bleiben [biggrin] ) ; die Banken machen das Geld meist über die Laufzeit und die Wechselkursdifferenz. Da muss man hingucken.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste