Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Deutsch-mauritianisches Beziehungtopic :-)

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Beitragvon Petry. » Sa Sep 04, 2004 19:36

Hallo Luckyboy,

wow, ich freue mich für dich und deine Liebste i:() i:() i:()
Lasst es euch richtig gutgehen und grüßt mir die Insel :-)

Petry

Petry.
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr Jan 30, 2004 15:29
Wohnort: München

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon LoNeLy LaDy » Do Sep 09, 2004 2:04

Hi!
Ich bin übrigens auch eine "Leidende"! :::( Komm leider erst im März wieder ins Paradies aber wenigstens zum Geburtstag von meinem Schatz!!! Ich kann nur hoffen dass die lange Zeit die wir uns nicht gesehen haben nicht so viel ausmacht und ich mich nicht enttäuscht auf den Heimweg machen muss!!!!!!
Aber bin mir eigentlich sehr sicher also hoff ich mal nur das Beste! :ploppop
lg Franzi
Optimismus ist die Luftblase in unserem Leben, die uns vor dem Untergehen bewahrt!!!
LoNeLy LaDy
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Bilder: 1
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:52
Wohnort: München

Beitragvon KaMon » Do Sep 09, 2004 14:36

Ich hab mich auch ein bissl verknallt im urlaub... :O)
Aber da ich bereits eine Fernbeziehung hinter mir hab, und den "orientalischen" Männern eh nicht trau,wird das wohl nichts werden...
KaMon
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Registriert: So Aug 08, 2004 16:44
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon pokpok2000 » So Sep 12, 2004 12:40

Hi,
das kommt ganz darauf an wie der typ so ist.
mein mann ist inder und hat im tauchcenter gearbeitet und ist dadurch sehr weltoffen gewesen. auch seine familie ist total offen gegenüber europäischen leuten und haben mich und meine familie total gern.
ich muss natürlich auch sagen , dass ich es sehr gut mit dem indischen glauben kann und auch gerne so koche.
bei den afrikanischen creolen auf mauritius ist da schon mehr vorsicht geboten. :Q
ich habe eine deutsche freundin in mauritius und die ist seit 12 jahren verheiratet, hat 4 kinder, aber ihr mann ist auch nicht wirklich treu und liebt wetten und spielen im casino. :mad:

eine andere freundin ist mit einem muslim verheiratet und der ist obwohl seine religion doch sehr streng ist, voll ok. es kommt immer darauf an wie die familie so ist, so wie bei uns auch.
mann muss sich schon das umfeld genau ansehen und auch die familie dazu kennenlernen, sonst kanns wirklich ins auge gehen.
ich habe da voll glück gehabt und habe meinen schritt nie bereut.
liebe grüße
Larissa i:()
pokpok2000
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr Aug 20, 2004 10:09
Wohnort: kolbermoor-Triolet

Vorsicht!

Beitragvon Michael » So Sep 12, 2004 19:02

Hallo Larissa,

Vorurteile haben wir aber keine, oder?

Freut mich, dass Du es gut getroffen hast und zurecht kommst. Aber was Du da sagst, nach dem Motto Inder=toll Creolen=Vorsicht ist doch absoluter Blödsinn.

Ich kenne jede Menge Inder, Creolen, Deutsche, Franzosen, Amerikaner, Russen etc etc die untreu sind, gerne ins Casino gehen, Ihre Frau schlagen und was weiss ich noch alles. Ich kenne auch jede Menge Inder, Creolen, Deutsche, Franzosen, Amerikaner, Russen etc etc die genau das nicht tun und es gibt auch noch eine Gruppe, bei der irgendwas aus dem Beispielreigen vorkommt, aber von beiden Parteien toleriert wird.

Also die Herkunft, Rasse, Religion oder was weiss ich noch alles hat damit wohl wenig zu tun, liebe Larissa.

Ich denke Mal, so hast Du es auch nicht gemeint ( hoffe ich jedenfalls ), aber es klingt zumindestens sehr missverstaendlich.

Gruss

Michael
Benutzeravatar
Michael
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 348
Bilder: 7
Registriert: Di Okt 07, 2003 15:07
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Blue Marlin97 » Mo Sep 13, 2004 9:40

pokpok2000 hat geschrieben:bei den creolen auf mauritius ist da schon mehr vorsicht geboten. die bescheissen eher mal. :Q


Hey Larissa, es kommt wirklich ziemlich heftig rüber. Natürlich sind die Creolen die ärmste Bevölkerungsschicht in MRU, aber deshalb diese Pauschalaussage :beer)

Meine Freundin z.B. ist Creolin, aber ziemlich europäisch geprägt durch Verwandte in Frankreich, Belgien, Kanada ... Es gibt, wie Micha schon sagte, wahrscheinlich in jeder Nationalität und Schicht so welche und so welche .....
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon pokpok2000 » Mo Sep 13, 2004 11:04

Hi,
das war nicht auf alle creolen bezogen , da es davon zuviele verschiedene gibt!!
es war mehr auf die aus afrika stammenden creolen bezogen!!
ich habe fast ein jahr in einer sozialen familienorganisation gearbeitet in mauritius und da habe ich dann von kollegen und aus eigenen erfahrungen diese beobachtung gemacht.
diese afrikanischen creolen sind aber auch nicht die ärmsten!!

die bekommen vom staat z.b.land und haus kostenlos, bekommen zuschüsse und jammern trotzdem, dass es ihnen schlecht geht, da die männer oft nicht arbeiten und das geld veraufen.

man sollte sich auf jeden fall die familie der urlaubsliebe anschauen, damit man sicherer ist, egal welcher religionszugehörigkeit.

ich habe bei meine sozialen arbeitszeit in mru so einiges gesehen, was man so nicht auf anhieb glauben würde!!
das hat nichts mit diskreminierung zu tun, sondern nur als warnung, da frauen viel weniger rechte haben als die männer. und das ist nun mal so auf mauritius.
es ist zwar die letzten 10 jahre schon besser geworden, aber als frau sollte man schon mehr aufpassen.(fremdes land, fremde sitte,...)
ich habe viele traurige schicksale gesehen!!

Aber trotzdem sind mauritaner ein total nettes Volk und so richtig zum gern haben!!!

:lol:
pokpok2000
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr Aug 20, 2004 10:09
Wohnort: kolbermoor-Triolet

Beitragvon KaMon » Mo Sep 13, 2004 13:41

Was meint ihr eigentlich mit "Creolen"?Sind dort nicht alle Creolen??Oder was bezeichnet das genau? :he()
KaMon
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Registriert: So Aug 08, 2004 16:44
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Blue Marlin97 » Mo Sep 13, 2004 14:21

KaMon hat geschrieben:Was meint ihr eigentlich mit "Creolen"?Sind dort nicht alle Creolen??Oder was bezeichnet das genau?


Die indischen Mauritianer bilden fast 70% der Bevölkerung. Weiterhin gibt es noch die große Gruppe der sogenannten Kreolen (ehemalige Sklaven aus Afrika, teilweise mit anderen Gruppen vermischt) und einige Menschen mit chinesischem Ursprung.
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

monika, verheiratet mit einem mauritianer (creole) wohnort

Beitragvon monika » Mo Sep 13, 2004 16:46

hi, stoebere das erste mal in diesem forum und vieles kommt mir sehr bekannt vor. ich lebe jetzt seit 2 jahren auf mauritius und kannte meinen mann vorher schon 4 jahre. es ist zwar schon vieles gesagt aber wenn ihr wollt koennt ihr euch ja meine tips mal reintun. ich rate auf jeden fall euren partner mal nach deutschland zu holen und dort mit ihm zu leben . fernand war 3 mal da und hat in der zeit auch dort gearbeitet. er ist internet designer. ich habe dann auch fuer 3 monate auf mauritius gelebt um ein bisschen mehr gefuehl fuer die insel zu bekommmen. war schoen , hatte aber mit dem wirklichen leben nicht viel zu tun. ich hatte einen super start sofort einen guten job als reiseleiterin bekommen . zusammen mit dem gehalt von fernand war das fuer mauri verhaeltnisse ganz ueppig. dann hab ich weg. schlechter geschaefstlage meinen job verloren und war fast 7 monate arbeitslos. echt nicht lustig. seit einer woche bin ich wieder in lohn und brot (bin im hotel fuer die betreuung deutscher gaeste zustaendig) und mir geht es wieder prima. meine ratschlaege; lernt franzoesisch!!! ich kann es nicht gut und das haette mir bei der jobsuche fast den hals gebrochen (eine absage nach der anderen). spart in deutschland soviel geld an wie es geht. das leben hier ist nicht billig und ich schwoere, dass ihr nicht so leben koennt wie ein einfacher mauritianer. ihr braucht ein auto weil man irre strecken faehrt um sachen zu besorgen oder zu behoerden zu gehen. auch um soziale kontakte zu freunden aufrecht zu erhalten braucht ihr 4 raeder. das groesste problem wenn man sich treffen will heisst immer wer hat einen transport...... glaubt nicht, das es mit dem job so einfach ist - und einen job braucht ihr. fangt jetzt schon an kontakte aufzubauen. der wirtschaft hier geht es nich gut . zucker, textil und auch tourismus sind ruecklaeufig. die arbeitslosenquote liegt bei ueber 10 prozent und wird steigen. und hier gibt es kein soziales netz. ideal waere es wenn ihr von maritius aus einen job in deutschland machen koenntet. irgendwas online. dann werdet ihr in euro bezahlt und das hilft . der rupie soll dieses jahr noch erheblich abgewertet werden. lasst euer geld deshalb erstmal in deutschland. ihr braucht auch eine private krankenversicherung. glaubt mir, wenn ihr zum ersten mal in ein staatliches krankenhaus muesst lauft ihr davon. ueberlegt auch ob es sinn macht euer hab und gut aus deutschland auf ein schiff zu laden und hierher zu bringen. ich habs gemacht und bin froh drueber. ueberigens als putze verdienst man nicht 5000 rs sondern 2000. ich verdiene 10000. und das ist nicht schlecht. ich will nichts mies machen nur fakten darstellen. ich hab es bisher nicht bereut hierher gekommen zu sein. aber wenn ich nicht einmal im jahr nach deutschland kann kommt unweigerlich der inselkoller. mauritius ist klein, sehr klein und es ist nichts los was z.b. kultur betrifft. das ist im anfang kein problem weil jeder sonnenuntergan wie kino ist aber nach einer weile sehnt man sich doch nach bestimmten dingen. so, soviel von mir. bin fuer fragen gerne da. gruss aus der sonne. monika
ps. ewig sonne ist super, aber wenn du dabei arbeiten musst und es ist 32 grad bei 90 prozent luftfeuchtigkeit dann wuenscht man sich manchmal einen miesen deutschen regentag im november.
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste