Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

"Berg"steigen

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

"Berg"steigen

Beitragvon wickus » Mo Okt 21, 2013 17:36

Neulich waren wir auf dem Daumen (Le Pouce) wirklich imposante Aussicht und der Aufstieg war recht einfach. Muss mal die richtigen Bilder sammeln, da diese nicht von mir gemacht wurden.
Am (wahrscheinlich) Sonntag den 3. wollen wir auf den Löwen (Lionmountain) im Südosten. Wer Interesse hat, kann sich gerne melden. (Kostet nix, wir sind rein privat unterwegs, jeder hat für seine Anfahrt, Versicherung, Versorgung selbst zu sorgen. [biggrin] ).

Wer ansonsten gerne Lust hat, die Insel kennenzulernen, wie sie sonst kein Tourguide zeigt, für den ist evtl. das hier etwas:
www.mhash.com (Keine Angst hat nichts mit Rauchen [wacko] zu tun) Dort einfach auf Next Hash klicken um zu sehen, wo die nächste Tour stattfindet. (Sonntag 27.10 in Pereybere)

Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: "Berg"steigen

Beitragvon Tine1009 » Mo Okt 21, 2013 18:55

Wickus, von welcher Seite seid Ihr aufgestiegen, von Moka oder Port Louis? Wir haben die Tour vor ein paar Jahren versucht (Aufstieg von Moka), mussten aber wegen starker Regenfälle umkehren, der Rückweg war eine einzige Rutschpartie [wacko]. Seitdem habe ich immer wieder mal hier gefragt, wer den anderen Aufstieg (ab Port Louis) kennt, aber keine Antwort darauf bekommen. Das Hauptproblem ist bei mir (noch) nicht der Aufstieg, sondern meine Höhenangst [shok] , ich muss immer ein Stück Weg zwischen mir und dem Abgrund haben [twiddle] . Von der Beschreibung her liest sich der Weg ab PL einfacher, aber ein paar Hinweise aus persönlicher Erfahrung wären hilfreicher für mich.

Viel Spaß auf dem Lion und LG

Tine whistle
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: "Berg"steigen

Beitragvon wickus » Mo Okt 21, 2013 20:04

Wir sind von Moka aus hoch. War aber auch recht einfach. Das Wetter war schön, nur ziemlich windig.
Kann mir aber vorstellen, wenn man in den Regen geraet dass es ziemlich rutschig wird.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: "Berg"steigen

Beitragvon wickus » Di Okt 22, 2013 12:45

Hier die Bilder:
gallery/berge-mountain-montagnes-a93/

Merci a Jackie
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: "Berg"steigen

Beitragvon Brofasond » Mi Okt 23, 2013 23:17

Das ist ja spannend. - Wir sind letztes Jahr dort oben gewandert (von St. Pierre aus) und die letzten 30 Minuten, also etwa bis zur Spitze, fand ich es ziemlich "kraxelig". Das hatte eher etwas mit Klettern denn mit Wandern zu tun (aber gut, Du sprichst ja auch von "Bergsteigen"). Hat sich da etwas verändert? Alles andere war in der Tat leicht und schön. Und der Blick von da oben war ein Traum. Und rund um unsere Köpfe flogen die wunderschönen Paille-en-queue. Einfach bezaubernd. Wir waren ganz still.

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: "Berg"steigen

Beitragvon wickus » Do Okt 24, 2013 8:29

Das letzte Stück auf den eigentlichen Daumen ist etwas schwieriger aber kein Problem denke ich. Die Frau die die Bilder gemacht hat, ist denk ich mal schon weit über die 60. Es gibt nur eine Passage (ca. 5m unter dem Gipfel), wo man evtl. einen größeren Schritt in die Vertikale macht. Hinterher beim Abstieg hab ich aber gesehen, dass man dort linksherum ausweichen kann.
übrigens haben wir dort oben ein Paar getroffen wo er Ihr gerade den Heiratsantrag gemacht hat.

Le Morne war heftiger, wenn auch machbar, aber das schwierige Stück war weitaus anstrengender und länger als Le Pouce
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: "Berg"steigen

Beitragvon Brofasond » Do Okt 24, 2013 12:00

Hi Wickus,

hast Du Kontakt zu jemandem, der eine Bergführung am dem Le Morne durchführt?

Meines Wissens nach ist die Region um den Berg immer noch geschützt und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Aber ich habe gehört, es gäbe die Möglichkeit, irgendwo eine Permission für den Einlass zu erhalten. Ist das noch so? Und wenn ja, wäre es sicher auch gut, jemanden dabei zu haben, der die Wege kennt. Oder wie siehst Du das?

Wir hätten nämlich durchaus große Lust, den Berg direkt unter den Füßen zu spüren.

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: "Berg"steigen

Beitragvon wickus » Do Okt 24, 2013 19:27

Ich schick Dir einen Namen, wo Du den Trip buchen kannst, als PM. Er ging damals aber nicht bis auf's Hochplateau, sondern nur bis zum Kreuz.
Geschützt weiss ich nicht ob man es so nennen kann oder besser unter den Nagel gerissen [biggrin]. Er hat aber Zugangsrechte zum Privatgrundstueck, die Einfahrt ist ein paar Meter nach dem Monument.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: "Berg"steigen

Beitragvon Brofasond » Do Okt 24, 2013 22:31

Ok, thanks! - Bin gespannt und werde mich kümmern.
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: "Berg"steigen

Beitragvon wickus » Mo Nov 04, 2013 13:32

Gestern waren wir auf dem Lion Mountain (ca. 500m nach GPS), nicht ganz so hoch wie der Le Pouce aber um einiges anstrengender. Frage mich ob wir den richtigen Weg genommen haben. Auf dem Rueckweg haben einige von uns eine gemauerte Treppe in den Berg gefunden. Und selbst auf dem Berg gubt es noch Urwald (und wie kann es hier anders sein natuerlich auch Muell). Kann hoffentlich bald noch ein paar Bilder verlinken.
http://www.youtube.com/watch?v=NZVNbyiysr8

GPS Aufzeichnung:
https://docs.google.com/file/d/0Bzx_G9s ... sp=sharing

Die naechste Tour ist fuer den 1.12 vorgesehen, Trois Mamelles. Auf der Seite der Mauritius Hash House Harriers gibt es, wenn es soweit ist, mehr Informationen : mhash.com --> Next run.
Die Seite ist auch ein Tipp für die Leute, die nicht nur faul am Strand liegen wollen, sondern auch mal (im familiären Umfeld) was von der Natur erlaufen möchten.

Übrigens am Sonntag vor einer Woche zudem noch den Eindruck bekommen das die grösste illegale Müllhalde wohl in Pereybere ist. Unglaublich was dort alles so ins Hinterland geworfen wird.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Leben in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste