Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Alarmsystem im Haus

Alles über das Leben IN Mauritius, Auswandern, Lebenskosten, Behördengänge, Investieren, Beziehungen mit einem Mauritianer oder umgekehrt, etc.
Forumsregeln

Alarmsystem im Haus

Beitragvon Doro » Mi Jun 17, 2009 14:56

Hallo,
waren vorgestern bei der Tourism Authorithy um unsere jährliche Lizenzgebühr zwecks Verlängerung der Permit zu entrichten.
Leider wollte man uns diese nicht verlängern weil wir keinen Nachweis über die Installation eines "Burgler alarm system with response" erbringen konnten.
War total neu für uns, unser Kenntnisstand war, bis 4 Räume sei kein Alarmsystem vorgeschrieben.
Man drückte uns eine Liste vieler Safety und Securityunternehmen in die Hand und gab uns 6 Wochen Zeit das Alarmsystem nachzurüsten, ansonsten erlischt unsere Permit.

Hat jemand Erfahrung mit diesen Alarmsystemen und vor allen Dingen, was kostet solch eine Einrichtung so in etwa?

Wir kamen uns ehrlich gesagt etwas "abgezockt" vor, zumal wir letztes Jahr im Mai einen Kontrollbesuch der Tourism Authority hatten und keine Rede von Alarmsystemen war.
Da hat wohl der Chef einer Security-Firma mit dem Boss der Tourismusbehörde mal gemeinsam Golf gespielt?
:PPP) :beer)

Danke vorab für die vielen Tips,

Rudi

Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon monika » Mi Jun 17, 2009 15:19

Hi Rudi und Doro,
fahrt mal ins Espace Maison runter die vertickern sowas. Ist glaub ich nicht soooooooo teuer. Und auch schnell gemacht. Bringen tut es aber nicht viel. Ich hatte sowas in meinem alten Haus in Morc. Anna.

Ich hatte mal einen Fehlalarm durch Katze, gemeldet haben sich die Jungs dann nach über einer Stunde.

Gruss von nebenan,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon wickus » Mi Jun 17, 2009 15:32

wahrscheinlich sind die schneller wenn du mit ihnen Golf spielen gehst. Im Ferienhaus in Albion, wo meine Familie im November war, hatten wir dasselbe. Aus versehen von uns ausgeloest, wir haben es ausgeschaltet bekommen, Thema vergessen, nach ca. 1 Stunde kamen die Waechter.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Alarmanlagen

Beitragvon MmeTortue » Mi Jun 17, 2009 18:12

Bei uns im Morcellement Lorette gibt es auch einige Haeuser mit Alarmanlagen (wir haben zwei vierbeinige), bei denen auch des oefteren der Alarm einfach so 'losgeht'.

Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes kommen innerhalb von fuenf Minuten, allerdings sollte man in diesem Fall froh sein, zuhause und nicht auf der Strasse zu sein. Die Jungs - sie sind am Meer in der Naehe des Busbahnhofs stationiert - fahren naemlich zu ihrem Einsatzort wie das gesengte weibliche Schwein :he() die Uferstrasse durch Mahebourg entlang. Cave Fussgaenger, Hunde, Kinder...

An den Laerm (in den meisten Faellen) Fehlalarme habe ich mich schon gewoehnt - allerliebst... :-?

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon axel » Mi Jun 17, 2009 18:20

Wir hatten ewig lange einen Vertrag mit BRINKS (früher Securicor). Das Alarmsystem mussten wir kaufen und von denen installieren lassen (weiss nicht mehr, wie teuer das war).
Danach haben wir pro Monat ca MRS 1200 bezahlt für Response und dafür, dass die zum reparieren kamen, wenn mal was nicht funktioniert hat.
Reparatur war umsonst, nur Ersatzteile mussten wir zahlen.

Ach ja: die waren immer recht zügig bei uns.
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Beitragvon stefan » Mi Jun 17, 2009 21:06

frag mal karl heinz, der musste sich das auch einbauen.
in der firma selbst, habe ich brinks, ist ok, kann nichts schlechtes sagen .
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Alarm

Beitragvon Stefanie » Do Jun 18, 2009 10:14

Hi Doro,

wir haben seit 3 Jahren nen Vertrag bei Caudan Security ... kostet monatlich RS 1200 ... wir sind sehr zufrieden. Wenn Alarm geht sind die innerhalb von 5 Minuten da - auch nachts. Kontrollanruf kommt nach 30 Sekunden! Zudem fahren die auch tagsueber und nachts Patroullie (schreibt man das so?)
Also, Caudan kann ich echt empfehlen!

LG
Stefanie
__________________________
http://www.mauridreams.com
SKYPE ME: fanyilemaurice001
Benutzeravatar
Stefanie
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 346
Bilder: 30
Registriert: Fr Sep 12, 2003 10:30
Wohnort: Mauritius

Re: Alarmsystem im Haus

Beitragvon Polo » Mo Dez 21, 2009 9:02

Hallo Doro und Rudi,

was ist nun aus Euerm Alarm System geworden?

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch wünschen wir aus La Gaulette
Polo


www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Re: Alarmsystem im Haus

Beitragvon Doro » Di Dez 22, 2009 8:48

Was soll daraus geworden sein? Das gute Stück ist installiert, hängt dumm an der Wand, keiner beachtet sie - aber wir haben eine. Hauptsache die TA hat ihren Willen und wir unsere Licence.
Kann ja verstehen das in den Tourismushochburgen eine Alarmanlage absolut nützlich und sinnvoll ist und auch das man keine Differenzierung hier machen kann. Aber uns ärgert es schon ein wenig - soviel Geld für etwas das wir eigentlich nicht brauchen.
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Alarmsystem im Haus

Beitragvon Polo » Mi Dez 23, 2009 8:24

Und wie lange hat es bei Euch gedauert bis das "Halb-intelligente-Ding" installiert und funktioniert hat?

Warum ich frage. Bei uns war es geradezu eine Tortour. Unsere Lizenz lief auch zum 30. Juni ab. Ich ging vorsichtshalber etwa 2 Wochen vor Ablauf zur TA um die Lizenz zu verlängern. Hatte cash dabei, da sie ja nur cash oder Scheck akzeptieren. Man gab uns keine Verlängerung, weil wir diese Alarmanlage nicht installiert haben. Wir wurden zwar schon vor einem Jahr darüber informiert, dass die Alarm-Anlage (AA) nötig wäre um dem Standard in Mauritius gerecht zu werden. Und nicht nur ab 5 Zimmern. Auch für solche mit einem Zimmer! Wir fanden es absolut schwachsinnig einen "Push-Button" zu installieren. Und ließen es darauf ankommen es nicht zu installieren. Hätte ja sein können, dass die TA wieder mal ihre Meinung ändert, wie bisher desöfteren. Also, ich war dann im Juni bei der TA und sprach mit 4 "Damen" der Zuständigkeit. Wir wollten partout nicht diese AA installieren, und gab Gründe dafür an:

1. Ein Push-Button muss gezogen werden, um Alarm auszulösen. Frage: Was, wenn ein Fremder/Dieb im Zimmer ist und die Gäste ausraubt, während sie nicht da sind? Der Dieb zieht dann doch nicht selber den Alarm!
2. Diese Alarm-Sch... vermittelt jedem Gast KEINE Sicherheit sondern eher das Unwohlsein, dass diese AA notwendig wäre. Dazu: Das nächste Mal verlangt die TA von uns vielleicht, dass wir Stacheldraht um die Zimmer legen...?
3. Verkabelung im ganzen Haus und Kosten!

Mir wurde versichert, dass sie diese Situation verstehen. Aber sie berufen sich auf die Regierung. Mein Gejammer half nichts. Ich ging ohne die Lizenz zu bezahlen. Schrieb daraufhin gleich einen Brief an den Direktor der TA mit dem Hinweis der Situation und einem Nachsehen mir einen Aufschub zu gewähren.
Nun beschloss aber die Regierung jedem nach x Wochen die Lizenz zu entziehen / canceln, der die Lizenz-Gebühren nicht gezahlt hat. Und schwupps, wir waren ohne Lizenz.

Denn, die Installation und das Monitoring etc. geschah nicht über Nacht. Es dauerte geschlagene 6 Monate bei uns. Erst sollte eine Firma installieren, dann eine andere, beide ließen sich Zeit mit dem Kostenvoranschlag und dem Erscheinen. Dann funktionierte dies und das nicht, am Ende erhielt die Sec-Firma kein Signal von uns und wir landeten am Ende bei Brinks. Bis endgültig alles installiert war, hatten wir bestimmt 15 Besuche der diversen Firme, die entweder etwas nicht wollten oder konnten und auf jemand anderen verwiesen.

Die TA hat uns ein Schreiben geschickt, dass wir sage und schreibe 21.000 Rs. Strafe bezahlen sollen, dass wir unsere Lizenzgebühr nicht entrichten haben; dass wir das ja nicht konnten, weil wir keine AA hatten und keinen Nachweis darüber, interessierte keinen.

Anschließend kam noch dazu dass

4. schon 3 Gäste bei uns diese "Push-Buttons" - die ja neben dem Bett (Kopfkissen-höhe) angebracht werden mussten - betätigten, einmal gegen 22:00 Uhr, weil sie glaubten, es wäre eine Mobil-Telefon-Steckdose!!! Oder gegen 23:00 Uhr daran zogen, weil sie glaubten, es wäre ein Lichtschalter und ein anderes Mal morgens um 4:00 Uhr, weil er so aus sieht wie ein Haken, an dem Mann etwas aufhängen kann (lol). UND jedes Mal wacht das ganze Haus - alle Gäste natürlich auch - auf und ich bin in windes Eile am "Tatort" um festzustellen, dass diese AA einfach nur Sch... ist!

Viel Spaß beim nächsten Gimmick, die sich die TA ausdenkt. Freue mich schon jetzt...

LG Polo


www.mauritius-lrc.com
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Leben in Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste