Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

verheiratet und zurück vom La Pirogue

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

verheiratet und zurück vom La Pirogue

Beitragvon tallhoff » Di Mai 26, 2009 21:56

Wir haben am 15.05.2009 im La Pirogue geheiratet. Hier unsere Erfahrungen.

Vanessa ist die Gästebetreuerin für deutsche Hochzeitspaare. Sie spricht sehr gut deutsch, schreibt allerdings nur auf englisch ihre e-Mails. Sie kümmert sich einfach um alles (hilft gegebenenfalls auch ins Hochzeitskleid :lol: ).
Als wir angekommen sind, hat wir schon eine Nachricht auf dem Bett, wann wir uns mit Ihr treffen. Sie plant die Blumen, die Musik, den Ort, die Torte,... mit dem Hochzeitspaar. Super angenehm.
Die Amtsgänge machten wir mit unserem Taxifahrer, der hatte auch Beziehungen, wodurch wir überall direkt an der Reihe waren. Englisch ist von Vorteil (oder Translator mitnehmen), wobei man eigentlich nur einmal "Yes" sagen muss. Nach dem Amtsgängen fährt man noch beim Standesbeamten vorbei, der auch die Trauung vollzieht, und muss sich für einen Güterstand und einen Trauspruch entscheiden. Den Trauspruch druckt er auch aus, falls man sich unsicher ist. Er bringt ihn auch zu Trauung mit, dann kann man auch ablesen :lol: .
Haare, Kosmetik, Gesteck wird alles im Hotel vorbereitet und angeboten.
Unsere Erfahrung war allerdings auch, dass das Wetter etwas Glücksache ist. Wir hatten an unserem Hochzeitstag morgens Regen und Mittags "Traumwetter". Mann braucht k e i n e dicken Jacken!!!
Mahen ist der Fotograf im La Pirogue. Er ist wirklich gut und macht das schon seit 17 Jahren, daher kennt er alle Punkte und Zeiten für die richtigen Bilder. Sonnenuntergang, Schaukel, Hängematte, Strand, Pool,...
Unser Candle-Light Dinner haben wir auf den Anlegesteg (Jetty) im Wasser bekommen. Mussten zwar etwas drauf zahlen, waren dafür aber völlig für uns. Freitags ist immer Essen am Strand, daher hatten wir auch Unterhaltung mit Musik, denn der 15.5. war ein Freitag :lol: .
Es war wirklich sehr, sehr schön und auch völlig ohne Stress.
Die Apostille war auch rechtzeitig vor Abreise auf dem Zimmer.

Jetzt noch ein Paar Erfahrungen in Mauritius.
Kauft nichts am Strand, wenn ihr nicht etwa die Preise im Supermarkt kennt. Besonders Gewürze und Shirts werden gern ziemlich überteuert angeboten (5-facher Preis). Handeln bis auf´s Blut und fangt unverschämt tief an !!!
:Q
Im La Pirogue wird sehr auf das Essen geachtet. Leider habe ich nach unserer Hochzeit auch auswertig bei einer Bootstour gegrilltes gegessen und das mit den letzten drei Tagen auf dem Zimmer bezahlt (Durchfall).

Geld am besten gleich am Flughafen wechsel, da der Kurs im Hotel nicht so toll ist. Es gibt auch im Ort Flic en Flac einen Geldautomaten.

Die Ausflüge sind auch sehr schön. Die Insel ist zwar nicht groß, die Touren nehmen jedoch trotzdem viel Zeit in Anspruch.

Im Hotel könnt ihr kostenlos Wasserski fahren, schnorcheln, Trettboot fahren, Kanu fahren, Minigolf und Tischtennis spielen, ...

Wenn möglich, bucht den Transfer vom Flughafen für 50 Euro gleich mit, denn die Taxifahrt ist auf jeden Fall für Hin- und Rückflug teurer (80 Euro und mehr).

Die Taxifahrer sind meist auch kleine Reiseführer. Sie erklären sehr viel und sprechen ein verständliches Englisch. Wenn ihr ein Taxi braucht, dann lasst es euch über die Rezeption rufen. Die Preise sind dort meist besser.

Ihr könnt auch beim 5-Sterne Hotel "Sugar Beach" die Restaurants mit eurer Halbpension mitbenutzen. Es lohnt sich !!!

Jetzt noch zum Flug.

Condor ist ganz nett, wobei wir auf dem Hinflug den Fehler gemacht haben die Premium-Eco zu buchen und in der ersten Reihe gesessen haben. Das hat den Nachteil, dass die Trennwand zur Buisness-Class die Beinfreiheit wieder aufhebt. Eine Reihe dahinter wird es angenehm.

Wir haben nur gutes von Emirates gehört. Angefangen mit dem Platz bis hin zum Unterhaltungsprogramm. Nachteil sieht mancher in dem Zwischenstopp auf Dubai.

So, jetzt erst mal genug. Vielleicht fällt uns ja noch was ein.
LG
Mel und Thorsten

tallhoff
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 7
Registriert: Do Mär 26, 2009 3:38
Wohnort: Seligenstadt

Info Mauritius Annonce
 

Hochzeit am 23.04.09 im La Pirogue

Beitragvon Anja&Tobi2009 » Di Mai 26, 2009 23:57

Hallo Ihr Beiden,
wir gratulieren Euch beiden ganz herzlich zu Eurer Hochzeit. Eure Fotos sind super schön, Mahen hats halt einfach drauf. :ploppop

Alles Gute für Euch beide...
LG Anja+Tobias
Benutzeravatar
Anja&Tobi2009
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 84
Bilder: 33
Registriert: Sa Jul 05, 2008 14:30

Beitragvon TnWrd » Mi Mai 27, 2009 0:14

Auch von uns alles Liebe und Gute für Euch beide !

Ganz liebe Grüße aus dem Nachbarort ( Zellhausen )

Tina & Markus
Benutzeravatar
TnWrd
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 31
Bilder: 8
Registriert: Fr Apr 06, 2007 14:13

Beitragvon naduah » Mi Mai 27, 2009 10:03

herzlichen glückwunsch zu eurer hochzeit :ploppop
naduah
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Bilder: 0
Registriert: So Jan 11, 2009 16:40

Die Bilder

Beitragvon tallhoff » Mi Mai 27, 2009 11:31

Vielen Dank für die Glückwünsche.

Die Bilder, die wir im Album haben sind nicht von Mahen. Wir hatten einen Fotografen dabei :mrgreen:

Guido Seitz (Guidoseitz.de), unser Fotograf aus Nähe Aschaffenburg, hat uns angeboten einen Tag vor und einen Tag nach der Hochzeit eine Fotoreportage zu machen und ist extra für 3 Tage nach Mauritius geflogen (war ein Hammer-Angebot).

Die Bilder von Mahen sind ebenfalls sehr schön, dazu hat er noch ein Video gedreht.
Wir haben allerdings erst in Mauritius mit Ihm gesprochen und das Angebot bekommen für ca. 90 Euro extra ein Video zu drehen. Das Hotel streicht 50% der Kosten für sich ein. Es macht Sinn erst vor Ort, persönlich, mit Mahen über eine Erweiterung des Paketes zu sprechen.

Wir sind gerade dabei unsere Apostille übersetzen zu lassen und eine Nachbeurkundung bei Standesamt zu beantragen. Die Nachbeurkundung scheint auch für später sinnvoll, falls irgendwelche Ämter die Apostille nicht akzeptieren.

Übrigens auf der Apostille steht nur das Alter, jedoch nicht das Geburtsdatum, das hat unser Standesamt etwas gestört.
tallhoff
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 7
Registriert: Do Mär 26, 2009 3:38
Wohnort: Seligenstadt

Beitragvon michael pütz » Mi Mai 27, 2009 18:39

Hallo tallhoff!
Von mir auch die herzlichsten Glückwünsche! Das Kleid ist ja ein Traum :ploppop Kann unseren Tag kaum erwarten wenn ich hier immer die tollen Fotos gucke i:()
Lg Sandra
michael pütz
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 80
Bilder: 12
Registriert: So Mär 22, 2009 20:15

Beitragvon Bine3 » Mi Mai 27, 2009 18:40

Hallo Mel und Thorsten,

von mir auch viele lieben Glückwünsche zu Eurer Hochzeit!

Die Fotos sind traumhaft schön!!! Da denk ich wieder an unsere Hochzeit im März auf Mauritius zurück. Es ist einfach einmalig dort!

Hat Eurer Standesamt Euch gesagt, dass Ihr eine Nachbeurkundung machen sollt? Uns haben sie genau das Gegenteil gesagt, nämlich dass es unnötig ist und nur Geldverschwendung wäre. Das ist ja das Schöne, wenn man auf Mauritius heiratet. Dass man dann in Deutschland keinen Papierkram erledigen muss, außer der Namensänderung.
Eine Übersetzung der Apostille haben wir nicht gebraucht. Da hatten wir aber wohl Glück, dass unser Standesamt es so akzeptiert hat.

Viele Grüße
Bine
Bine3
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 113
Bilder: 35
Registriert: Di Dez 16, 2008 23:56

Beitragvon tallhoff » Mi Mai 27, 2009 19:39

Hallo Bine3,

die Nachbeurkundung dient dazu, dass im Nachhinein nicht andere Ämter sich an der Apostille stören.
In der Apostille gibt es z.B. kein Geburtsdatum, somit wäre es (rein theoretisch) möglich, dass auch ein anderes Paar mit dem Namen mit den gleichen Geburtsjahr geheiratet hat. Ist ziemlich weit her geholt, allerdings bei manch einem Beamten "möglich". Um das auszuschließen haben wir auch die Nachbeurkundung vorgenommen. Es gab noch einige Gründe, haben wir uns aber nicht wirklich alle gemerkt.
Es kostet bei uns 40 Euro und vermeidet eventuellen Stress in ein paar Jahren.
Bei dem Hochzeitstermin würden wir im Nachhinein versuchen eine Alternative zu bekommen, ist aber wahrscheinlich nicht möglich. Wenn das Wetter nicht passt fliesen die Tränen :::( .
Einen Tag nach uns hat ein Paar geheiratet und das im strömenden Regen. Sie haben dann am nächsten Tag noch einmal gefeiert und Mahen hat auch die Hochzeitsbilder noch einmal mit Sonne geknippst.
tallhoff
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 7
Registriert: Do Mär 26, 2009 3:38
Wohnort: Seligenstadt

Nachbeurkundung

Beitragvon Anja&Tobi2009 » Mi Mai 27, 2009 22:45

Hallo Tallhoff und Bine,
unser Standesamt hat uns ebenfalls empfohlen eine Nachbeurkundung zu machen. Wir haben dafür 60 EUR bezahlt und 20 EUR für die Namensänderung. Übersetzung war nicht notwendig da die Apostille international ist.
Ich glaub langsam wirklich das es nur Geld-Raus-schinderei von den Behörden ist. :Q

LG Anja
Benutzeravatar
Anja&Tobi2009
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 84
Bilder: 33
Registriert: Sa Jul 05, 2008 14:30

Beitragvon Bine3 » Mi Mai 27, 2009 23:24

Hallo Mel,

bei uns hat sich kein Amt, etc. beschwert.
Die Übersetzung der Apostille kann das Standesamt verlangen, das ist gesetzlich festgelegt. Und diese Übersetzung kannst Du bei der Bank, Versicherungen, etc. zeigen und es wird 100 % anerkannt.
Wie gesagt, wir haben keine Übersetzung der Apostille machen lassen und es haben alle Ämter, Versicherungen, Banken und Arbeitgeber, bei denen wir etwas geändert haben, anerkannt. Ob Du bei diesen Stellen die Übersetzung der Apostille zeigst oder eine "Nachbeurkundung" ist echt Schnuppe.

Für die Hochzeit auf Mauritius habt Ihr internat. Geburtsurkunden vorlegen müssen. Da standen Eure Geb.daten drauf und daraufhin wurde die Apostille erstellt. Auf der Apostille stehen z. B. auch noch die Berufe und Konfessionen und in welchem Hotel man geheiratet hat. Da soll mal eine deutsche Behörde ein Ehepaar finden, dass gleich heißt, gleiche Berufe und Konfession hat und am selben Tag im selben Hotel geheiratet hat. Und das geht schon mal nicht, weil immer nur 1 Paar in einem Hotal am selben Tag heiraten kann. Ich denke da braucht man keine Angst zu haben, weil das Geb. datum nicht drauf steht.
Aber wenn Ihr Euch mit einer "Nachbeurkundung" sicherer fühlt, find ich das okay.

Ich hoffe, Ihr genießt die Zeit als frischgebackenes Ehepaar!
i:()
Alles Gute,
Bine
Bine3
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 113
Bilder: 35
Registriert: Di Dez 16, 2008 23:56

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste