Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Unser Bericht von unserer Traumhochzeit im Sofitel Imperial!

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Beitragvon Stina » Do Jan 01, 2009 22:21

Ciao Ela & Mario,

habe eben Eure Bilder bestaunt :ploppop

Sehr schön!!

Kompliment!!

Ganz lieben Gruß
Stina :mrgreen:

Stina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 72
Bilder: 12
Registriert: Mo Mär 10, 2008 21:01

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Rose » Do Jan 01, 2009 22:31

Glückwunsch zur Hochzeit!!
Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft und ein tolles Jahr 2009!

Ich werde dieses Jahr auch im Sofitel heiraten, habt Ihr da vielleicht noch irgendwelche Tipps?
Rose
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Di Apr 15, 2008 22:43

Beitragvon Anja&Tobi2009 » Fr Jan 02, 2009 0:44

Hallo Ela + Mario,
wow, Eure Bilder sind einfach nur wunder wunderschön...ganz toll wirklich..danke auch für Eure Rückantwort und die Beantwortung unserer vielen Fragen. :O) sorry hierfür... :Q

Dein Brautstrauß ist auch sehr schön, sind da Callas drin gewesen???
In unserem Paket ist die Dekoration des Hochzeitsortes dabei, also gehe ich mal davon aus dass der Trauungsort dann auch dekoriert ist oder?? denn 250 EUR ist ja echt happig :shock:

Ich hatte eigentlich so den gesamten Strandabschnitt so entlang der Westküste von den Hotels in Flic en Flac gemeint...soviel ich weiß liegt das Sofitel nicht ganz so weit vom La Pirogue weg, deshalb frage ich nach...aber auf Euren Bildern sieht man ja sozusagen schon was einen erwartet..der schneeweise Strand ist der Wahnsinn... i:()

LG Anja
Benutzeravatar
Anja&Tobi2009
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 84
Bilder: 33
Registriert: Sa Jul 05, 2008 14:30

Beitragvon Zazie » Fr Jan 02, 2009 21:38

Auch von mir noch alles, allles Gute zur Hochzeit!

Bin bei Euren Fotos fast ein wenig neidisch geworden, denn mit dem WEtter hattet ihr definitiv mehr Glüc als wir. Zwar hat es nicht mehr geregnet, aber auf dem ein oder anderen Foto ist der Himmel schon grau. Und das nur 2 Wochen nach Euch ;-)

Also, wunderschöne Fotos.

LG, Zazie
Zazie
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 97
Bilder: 5
Registriert: Sa Feb 23, 2008 19:47
Wohnort: Bochum

Beitragvon Tina075 » Mo Jan 05, 2009 21:13

Hallo Ela, Hallo Mario!

Ab und zu schaffe ich es doch noch hier die Berichte zu lese und ich beginne gleich ins träumen wenn ich deinen Bericht lese. Wir haben auch im Sofitel geheiratet und ich kann euch nur verstehn.
Wir fanden es auch total super und schön romantisch.
Auch Monika ist uns nach nur ein paar Tagen gleich ans Herz gewachsen. Man merkt einfach, dass es ihr einen Riesen Spaß macht.
Ich wünsche euch alles Liebe und viel Glück für eure Zukunft und bleibt so glücklich wie ihr jetzt seid bzw. wie wir es immer noch sind!

Herzlichen Glückwunsch!

lg Tina
Tina075
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 89
Bilder: 7
Registriert: Fr Aug 24, 2007 23:42

Beitragvon mercutius » Di Jan 06, 2009 1:25

Bin eben über den Beitrag gestolpert und gleich wieder ins Träumen gekommen. 3 Wochen vor "Ela&Mario"'s Trauung sah es übrigens so aus:

Bild

Da war ca. 30 min vorher eine Trauung - nein leider nicht unsere, wobei ich mir das im Nachhinein sehr gut vorstellen könnte :::(
Alles Liebe für eure Zukunft.
Benutzeravatar
mercutius
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 59
Registriert: Do Mai 15, 2008 18:08

Beitragvon Kimberly » Di Jan 06, 2009 11:32

Hallo Ihr Lieben,

weiß jemand zufällig, ob das Sofitel einen Pavillon am Strand hat??


LG Katharina
Kimberly
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 33
Registriert: Di Nov 04, 2008 16:10

Beitragvon Rose » Di Jan 06, 2009 21:18

WOW
tolles Foto!! lädt richtig zum Träumen ein- vor allem bei dem Wetter da draußen :::(
Rose
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Di Apr 15, 2008 22:43

Beitragvon monika » Mi Jan 07, 2009 13:00

Hallo Katharina,
das ist der Hochzeitpavillon - allerdings schon abgeräumt und bei Abendstimmung. Kann je nach Wunsch auch mit farbigen Saris dekoriert werden.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Ela+Mario » Do Jan 08, 2009 0:55

Hallo an Alle !

Wir haben uns noch einmal zusammengehockt und euch einen "kleinen", ausführlicheren Bericht zusammengestellt.

Mein Mann und ich sind richtig neidisch auf die Leute, die noch dieses schönes Erlebnis vor sich haben :lol:, es ist einfach ein Traum !

Wenn man im Hotel ankommt, wird man direkt von dem Hotelpersonal begrüßt. Es werden direkt Termin ausgemacht um die Hochzeitszeremonie zu besprechen ( in unserem Fall mit Monika im Sofitel).

Wir wollten eigentlich in´s Dinarobin Hotel, aber da wir über mehrere Monate in Kontakt per E-Mail mit Monika standen und sie uns einige Gefallen getan hat, sind wir dann natürlich auch ins Sofitel Imperial ...wir haben es kein Tag bereut.

Als wir nach dem langen Flug ankamen, haben wir die Koffer ins Zimmer gebracht und sind direkt an den Strand ( war 13 Uhr und sind dort eingeschlafen), Monika hat uns im ganzen Hotel gesucht, sie war so gespannt auf uns !
Es ist komisch wenn man ein halbes Jahr schreibt und sich kennenlernt und dann voreinander steht!
Wir haben uns auf den nächsten Tag verabredet und haben fast alles besprochen.

Ihr müsst das ganze Hotelareal ablaufen und entscheiden wo Ihr getraut werden wollt.
Es gibt entweder ein Hochzeitspavillion oder Steg, was Euch das Hotel anbietet. Ihr könnt aber auch auf einem Katamaran, Fischerboot, Park, Lobby oder in der Präsidentensuite die Hochzeitszeremonie abhalten.

Stehend glaube ich nicht das die Zeremonie geht, da der Standesbeamte oder Beamtin steht und auf auch runter schaut. Es wird sehr streng und autoritär die Zeremonie abgehalten, da es sich ja um eine wichtige Angelegenheit handelt!

Ihr könnt die Zeremonie mitgestalen, wenn Ihr z.B.ein deutsches Gedicht oder Eheversprechen Euch gegenseitig sagen wollt. Das müßt Ihr aber in dem Gespräch dem Standesbeamten sagen, das er Bescheid weiß.

Wir wollten es auch erst machen, aber es ist so gewesen: Man muss 2 Tage vor der Trauung nach Port Louis. Da wird man früh morgens per Taxi abgeholt und hingebracht. Dort erwartet Euch eine Person, die Euch ins Rathaus begleitet, sie zeigt Euch wohin Ihr gehen müsst, begleitet Euch aber nicht mit ins Büro.. Wenn Ihr einen Dolmetscher bestellt ( kostet ca. 200-250 E) begleitet Euch dieser überall hin und klärt alles für Euch.

Sie bespricht mit Euch alles auf Englisch ( die Mauritianer sprechen fließend Englisch, sie wachsen mit 3 Sprachen auf)
doch es ist ein "genuscheltes" Englisch und sie sprechen einige Wörter anders aus .... mein Mann spricht einmal in der Woche Englisch in seinem Beruf und ich habe nur Realschul-Englisch, ehrlich gesagt es war schwer ohne Dolmetscher ! ).
Dann geht man ca. 3 x zur Paßkontrolle, in verschiedene Gebäuden.

Das ist der etwas nicht so schöne Teil. Ca. 4 Stunden lang rennt man in den Gebäuden hin und her. Bei uns würde man die Gebäude als Ghetto betitteln. Die Büros sind so groß wie Besenkammern und man sitzt auf einer Kücheneckbank, wird 5 x nach dem Beruf ausgequetscht !

Ich bin kauf. Angestellte = Employee, dass haben die so aber nicht akzeptiert ! Dann mußte ich genau beschreiben, was ich mache :-))

Nach dieser anstrengenden Zeit, wird mann wieder abgeholt und nach Bambou zum Standesbeamten gebracht. Gleiches Spiel von vorne.. Paßkontrolle und Berufabfrage.... auf einem Dokument war ein falsches Datum drauf ... die Standesbeamtin meinte es kann sein, wir müssen nocheinmal nach Port Louis, da Sie kein Fax oder Drucker hat und es nicht abändern kann!

Ihr könnte Euch vorstellen, dass wir dann ziemlich fertig waren, wir haben die Standesbeamtin gebeten dort anzurufen, was sie auch gemacht hat und dann ging es doch ( durchgestrichen und drübergesuddelt = fertig !)


Bei der Zeremonie haben wir gebeten, dass die Standesbeamtin deutlich spricht ...wir haben bis auf einen Satz alles verstanden ! Wir haben ein Video gemacht ( haben Freunde, die wir kennengelernt haben, unsere Kamera in die Hand gedrückt !) bis heute haben wir es nicht ganz raus wie der Satz war .. egal :-))

Wenn Ihr ein Video wollt, könnt Ihr das beim Fotografen mitbuchen, dann kommt eine zweite Person mit, die filmt ( kostet ca 300-350 E). Wir haben ein anderes Paar kennengelernt, die zwei Tage vor uns im Hilton Hotel geheiratet haben. Wir sind zur Zeremonie hin, ich habe gefilmt und mein Mann hat fotografiert ! Und andersherum haben Sie es bei uns gemacht.:-)) Monika hat auch noch Bilder gemacht ! Wir haben insgesamt von der Zermonie 1200 Bilder ! 600 nur vom Fotografen ( die Bilder haben ca. 250-300 E gekostet, ist aber Verhandlungssache !)!

Die Zeremonie geht eine halbe Stunde und es wird nach dem Napolion Gesetz getraut. Die eigentliche Ansprache wird individuell auf Euch ausgelegt, der/die Standesbeamte/-in fragt Euch bei dem Gespräch vorab ( da seit Ihr alleine bei Ihm) über den Beruf, Hobby usw.

Es gibt einen Sekt, der im Hochzeitspaket enthalten ist. Und eine Hochzeitstorte ( kann man nur wählen ob sahnig oder fruchtiger Inhalt .. gibt sonst nichts anderes ! Wird mit einer Marzipanschicht verschlossen, wegen der Wärme ! ) .. schmeckt aber super lecker !

Die Trauungen finden immer nachmittag gegen 14-15 Uhr statt. Und es findet NUR EINE EINZIGE HOCHZEIT pro Tag statt ! Dass heißt, IHR seit die STARS des Tages !
Damit Ihr gemütlich aufstehen, frühstücken und zurecht machen könnt.
Ich habe mich entschieden, die Haare beim Friseur machen zu lassen. Da der Wind ziemlich stark ist, ist meiner Meinung nach eine Hochsteckfrisur ( ca. 80-100 E) die Beste Entscheidung. Bei offenem Haar hättet Ihr sie immer im Gesicht. Das sieht auf den Bildern blöd aus . Meine Strähnen habe ich in Deutschland vorher gemacht, wäre sonst viel zu lange gegangen und zu teuer geworden. Haarschmuck habe ich mitgebacht ( weiße Perlen auf dem Draht ). Hatte auch noch ein Diadem dabei, war aber zuviel. Die Friseurin hat mir eine Orchidee ins Haar gesteckt. Sah gut aus.

Da ich so blöd war :-)) und meinen Lippenstift in Deutschland vergessen hatte ( wir sind 2 Tage auf der Insel rumgefahren.. keine Chance es gibt nur 1 Laden der Kosmetikas hat und 4-fachen Preis im Vergleich zu Deutschland verlangt ! ) musste ich Notgedrungen mich schminken lassen ( ca. 80 E, aber mit Massage und Peeling usw. Hat mich etwas entspannt :-)). Wenn Ihrdas auch vor habt .. rechnet 2-3 Stunden ein, die Mauritianer sind seeeeehr langsam, in allem :-)). Ich bin 15 Min zu spät zur Trauung gekommen ! :-))

Ich wurde mit einem Golfwagen, der durch die ganze Hotelanlage gefahren ist, bis zum Strand chauffiert. Da wartete Vincent unser Musiker auf mich, der hat mich mit "unserem Lied " bis zu meinem Zukünftigen gebracht. Unser Lied ist von "Aventura" und zwar Obserssion, ist ein kubanisches Lied ... und er konnt es singen ! i:()

Wir haben eine Liste mit Liebesliedern gemacht und ihm vorab gegeben. Es war einfach ein Traum, der hat das so toll gemacht !
Das kostet auch seperat ( 1 Musiker ca. 100E und mit Sängerin ca. 150 E), aber das war es wert ! Er hat während der Zermonie leise Musik im Hintergrund gespiel, einfach himmlisch ..

Nachdem wir, was Ihr übrigens wissen solltet, unser Gelöbnis der Standesbeamtin auf ENGLISCH nachgesprochen haben und alles soweit geklappt hatte, haben wir am Strand vor lauter Glücksgefühl und der tollen Musik getanzt !

Wenn Ihr keinen Musiker haben wollt, ist alternativ möglich, dass eine CD eurer Wahl abgespielt wird, was im Preis inklusive ist. Doch wenn Ihr am Strand heiraten solltet, müßt ihr bedenken, dass die Musikanlage in der Nähe der Gebäude steht, in unserem Fall waren es ca. 30 Meter von uns entfernt !! Daher kommt die Musik aus dem CD-Spieler nicht so zur Geltung, unserer Meinung nach. Könnt Ihr aber nochmal mit Monika besprechen oder evtl. testen.

Wegen dem Tischschmuck: Es ist so, dass es nur ein Blumengeschäft in der Nähe gibt und die Blumen müssen ca. 2 Tage vorher bestellt werden. Uns war der Tischschmuck einfach zu teuer und da der Tisch recht klein war, habe ich meinen Hochzeitsstrauß daraufgelegt. Das sah gut aus und war mit den Rosenblüten ausreichend... muß jeder selbst entscheiden.

Nachdem Ihr ein paar Minuten für Euch hattet, geht der Fotograf mit Euch in die Hotel-Anlage und macht Bilder ( geht ca. 1 Stunde ). Pünktlich zum Sonnenuntergang geht er an den Strand und macht die traumhaftesten Bilder, die Ihr je gesehen habt ! UNVERGESSLICH SCHÖN !
Alle Hotelgäste applaudieren und gratulieren, wenn Ihr irgendwo vorbeiläuft und freuen sich mit Euch ! Man fühlt sich wie ein VIP ! ;-)

Danach nimmt Euch der Fotograf mit in die Lobby und zeigt Euch alle Bilder. Ihr müsst sofort die Bilder aussuchen, die Ihr haben wollt.
Und natürlich den Preis verhandeln !! Der läßt Euch vorher nicht zum Essen :-)) ! Das Aussuchen kann schon ca. 1,5 Std. dauern.... Da es schwer ist, auszusortieren...

Wenn Ihr das geschafft habt, dann bekommt Ihr ein Essen, das Ihr NIE vergessen werdet ... an dem Ort, wo Ihr ganz alleine sein wollt. Dort werdet Ihr rührend von einem eigenen Kellner versorgt !

Das Essen könnt Ihr aussuchen, bei uns war es ein Surprise-Dinner ! Mehr verrate ich nicht ! Lasst Euch überraschen !
Monika hat die ganze Woche geschaut, was wir abends im Restaurant gegesessen haben ( haben wir aber nicht gemerkt, kam immer mit einem Vorwand :-)) und hat uns ein geniales Menü zusammengestellt !

Nochmals vielen lieben Dank, Monika !

Nach 4 Stunden Essen und den Tag genießen, sind wir in die Bar und haben mit den anderen Gästen gefeiert und Cocktails geschlürft usw.
Bis spät in die Nacht ! Danach wurde die Hochzeitsnacht vollzogen ! :-)))

Am nächsten Morgen bekamen wir Frühstück ins Zimmer, so etwas haben wir noch NIE gesehen. Ein Kellner hat 30 Minuten lang nur Essen reingebracht und auf dem Balkon angerichtet, mit Champus und Kerzen und Rosenblüten und und und..... einfach WAU !
Wir haben 4 Stunden gemütlich gefrühstückt und dann an der Rezeption angerufen und Bescheid gegeben, dass wir fertig sind. Dann wurde alles abgeräumt. Und wir sind während dessen gemütlich ins Spa und haben uns vewöhnen lassen. Nach der Anstrengung ! :-)

Ich hoffe, wir konnten einen "kleinen" Einblick geben. Es war das wundervollste, was wir jemals tun konnten: Dort zu heiraten ! Wir haben unseren Traum erfüllt ! Man erlebt den Tag mit dem Partner ganz intensiv! Wir haben danach im September noch kirchlich in Deutschland geheiratet, dass war auch wunderschön, doch das war mehr eine Hochzeit für Familie und Co KG ! :-))

Viele lieben Grüße

Ela + Mario
Benutzeravatar
Ela+Mario
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 10
Bilder: 13
Registriert: Sa Jan 19, 2008 2:25

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste