Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Umfrage Hochzeitsfotografie

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Beitragvon vitali » Di Aug 19, 2008 11:30

die Situation ist mir vollkommen bekannt, wie gesagt ich habe selber Dezember 2006 auf MRU im Sofitel geheiratet, und da ich zu dem Zeitpunkt die Fotografie (auch Hochzeit) als Hobby sehr intensiv betrieben habe waren mir Top Fotos sehr wichtig. Natürlich schaut man aufs Geld, wir haben auch erst jemanden auf MRU gesucht, es gab aber niemandem der für mich gut genug war. Gute Fotografen habe ich in Australien gefunden, na ja 3000$ + Anflug + Hotel. Dann war mir schon klar dass es jemand aus Deutschland sein wird.

begriff "spitzen Profi" ist sehr dehnbar, für jemandem ist es der Fotograf um die Ecke der nur "unter dem Baum" Fotos macht. Es gibt aber mittlerweile sehr gute Hochzeitsfotografen die diese arbeit auch als Berufung sehen, und ihrem Kunden immer einzigartige und beste Bilder anbieten möchten, man wird nicht einfach schnell in 1 Stunde fotografiert, sondern es entstehen Tagesreportagen mit allen Kleinigkeiten die zu solchen Tag dazu gehören. In Deutschland ist es auch oft so, alles darf richtig Geld kosten, ob Essen, Blumen, Deco usw. der Fotograf soll am besten nichts kosten, oder ein bekannter soll das machen, der seit 4 Wochen eine DSLR gekauft hat. Die Tatsache ist einfach das gute Hochzeitsfotografen ein besonderes Blick für die Situation haben, setzen ihre Kreativität und Erfahrung in die Bilder um, dazu kommt das eine Tagesreportage viel arbeit nach sich zieht, der Fotograf bearbeitet Tage bzw. Wochen lang die Bilder um das besondere raus zubringen. Es ist dann einfach klar das solche Leistungen keine 400€ kosten können. Qualität hat einfach immer und überall seinen Preis.
Ich habe selber das auch schon vor 2 Jahren verstanden dass es auf MRU eine Lücke ist, da werden im Jahr wahrscheinlich tausende Hochzeiten gemacht und es gibt keinem guten Fotografen.
Viele denken viel zu spät über so etwas nach, das ist dann auch nicht vom Vorteil, in Deutschland gibt es Paare die 1 Jahr im Voraus buchen.

das mit mehren Paaren die z.B. hier über Forum sich absprechen, und in abstand vor 10 Tagen auf Mauritius Heiraten ist ein sehr guter Kompromiss, da können die Flug und Hotelkosten geteilt werden, und dafür kann der Fotograf auch andere Preisgestaltung anbieten.

Benutzeravatar
vitali
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Aug 19, 2006 20:07
Wohnort: Franken

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Zazie » Di Aug 19, 2008 13:30

Ich meld mich jetzt doch mal zu Wort! Auch wenn ich nicht vom Fach bin, aber es wurde ja nach der Meinung zu Hochzeitsphotografien gefragt....

Nie, nie im Leben würde ich (auch nicht mit anderen Paaren zusammen) einen Photographen aus Deutschland einfliegen lassen, damit dieser Hochzeitsphotos macht. Lieber gebe ich das viele, viele Geld für andere Dinge aus, z.B. ein besserres Hotel, Spa-Anwendungen, Verwöhnprogramm. Denn wenn ich ehrlich bin: ich habe zwar in jedem Urlaub Fotos gemacht, aber wann habe ich mich schon hingesetzt, und sie mir wiederholt bewusst angeschaut? Bei den Hochzeitsphotos wird es genauso laufen. Eins kommt vielleicht auf den Nachtisch oder an die Wand, der Rest verschwindet in einem Album und wird alle paar Jahre mal ausgekramt. Und was dann bei mir bestimmt noch dazu kommt: ich entscheide bei Photos ob sie mir gefallen oder nicht. Sie müssen nicht nach Profi und viel Geld aussehen. Vermutlich würde ich aber den Unterschied eh nicht merken. Die Bilder, die ich hier in den Alben im Forum gesehen habe, genügen meinen Ansprüchen durchaus.

Außerdem: Für mich ist die Erinnerung daran wichtiger, wie ich es erlebt habe (also die Bilder in meinem Kopf) und nicht ein Abbild davon, wie ich an diesem Tag ausgesehen habe. Die Erinnerung an meine Sicht des erlebten wird später wieder ein Bauchkribbeln hervorrufen, nicht die Fotos.

Aber das ist natürlich nur meine Sicht der Dinge, jedem das seine. Vielleicht würde ich es ja auch anders machen, wenn ich im Lotto gewinne ;-)

LG, Zazie
Zazie
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 97
Bilder: 5
Registriert: Sa Feb 23, 2008 19:47
Wohnort: Bochum

Beitragvon vitali » Di Aug 19, 2008 14:03

jeder hat andere Prioritäten, ist klar. Es ist auch verständlich das jemand sich den Urlaub und Hochzeitpaket zusammen spart und auf jedes € schaut, es gibt aber genauso Leute die diesen Unterschied schätzen und bereit sind zu bezahlen.
Benutzeravatar
vitali
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Aug 19, 2006 20:07
Wohnort: Franken

Beitragvon sanpietro » Mi Aug 20, 2008 1:26

Zazie hat geschrieben:Und was dann bei mir bestimmt noch dazu kommt: ich entscheide bei Photos ob sie mir gefallen oder nicht. Sie müssen nicht nach Profi und viel Geld aussehen. Vermutlich würde ich aber den Unterschied eh nicht merken. Die Bilder, die ich hier in den Alben im Forum gesehen habe, genügen meinen Ansprüchen durchaus.

Außerdem: Für mich ist die Erinnerung daran wichtiger, wie ich es erlebt habe (also die Bilder in meinem Kopf) und nicht ein Abbild davon, wie ich an diesem Tag ausgesehen habe. Die Erinnerung an meine Sicht des erlebten wird später wieder ein Bauchkribbeln hervorrufen, nicht die Fotos.

LG, Zazie


Hi,

Ich kann Zazie nur beipflichten, und noch weiter gehen. Jeder hat nicht nur andere Prioritäten sondern auch einen anderen Geschmack, wenn man diverse Webseiten betrachtet :mrgreen:
Und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Ich bin überzeugt es gibt auch auf Mauritius den einen oder anderen sehr guten Fotografen, der bei durchaus moderaten Preisen (dafür muss ich niemand einen Flug bezahlen !) auch sehr gute Qualität abliefert, und darüber hinaus es schafft die dort herrschende Stimmung mitunter besser einzufangen als ein von europäischen Standpunkt herangehender Fotograf. Fotos von einer Hochzeit in Mitteleuropa werden vermutlich immer etwas anders aussehen, als solche von einer Hochzeit auf einer Insel im indischen Ozean. Nie würde ich auch dafür einen deutschen/österreichischen Fotgrafen einfliegen lassen, nicht nur wegen der hohen Kosten - das ist meine Meinung.
lg
sanpietro
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

Beitragvon vitali » Mi Aug 20, 2008 12:31

ich behaupte das viele Paare nicht mal interessiert wie gute Fotos ausschauen, es wird einfach gebucht, Fotograf ist dabei, klasse.
Ein "standart" Kunde der nie was mit Fotografie am hut gehabt hat kann kaum beurteilen wie gut jemand seine arbeit macht. Ich halte mich bestimmt nicht für super Fotografen, aber ich mache sehr spezielle, moderne und natürlich Hochzeitsfotografie, gebucht wird man eigentlich nur von Leuten die im Internet suchen und vergleichen, und einmalies möchten. Und in ersten Linie nicht nach dem Preis schauen.

ich kann hier haufen webseiten reinstellen von sehr guten Fotografen, ob aus Australien, Deutschland oder USA, und solche Fotos kriegt ihr kaum auf MRU, aber die Leute kosten auch gutes Geld, und die sind auf Monate im vorraus ausgebucht.

entscheiden muß aber am ende jeder selber, was die Finanzen her geben, was einen persönlich anspricht usw. Aber meiner meinung nacht gehört zum ausergewönlichen Hochzeit auf Mauritus auch ausergewöhnliche Fotos. Ich habe in den 2 wochen Leute gesehen die fast in den badehosen geheiratet haben, und welche die mit einer Hochzeitsgeselschaft ankommen, mit feinsten Anzügen und kleidern. Also sind die ansprüche auch ganz anders.
Und für die Leute die den unterschied sehen, schätzen und bereit sind für viele arbeit auch entsprechen zubezahlen bin ich persönlich bereit nach MRU zufliegen. :mrgreen:
Benutzeravatar
vitali
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Aug 19, 2006 20:07
Wohnort: Franken

Beitragvon oldie » Mi Aug 20, 2008 16:10

Ich kann mich den Ausführungen von Zazie nur anschließen. Die Fotos sind sicher wichtig, aber genauso sicher nicht das Wichtigste bei einer Hochzeit.

Darüber hinaus traue ich es den Fotografen in Mauritius zu, Fotos zu machen, die das Besondere des Tages festhalten.

Übrigens frage ich mich, ob die Beiträge von Vitali noch den Richtlinien des Forums entsprechen. Meines Erachtens erfüllen sie den Tatbestand der Schleichwerbung, zumal er auf seine kommerzielle Homepage hinweist. Es gibt hierfür die Rubrik "Forum Mitglieder stellen sich vor".

Viele Grüße
Dieter
oldie
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 27, 2008 19:38

Beitragvon Inbe » Mi Aug 20, 2008 17:13

Hallo Dieter,
du sprichst mir aus der Seele, auch nach meiner Meinung riechen die Beiträge von Vitali sehr nach Eigenwerbung.
Bestimmt gibt es auf MRU auch ausgezeichnete Fotografen. Ich persönlich fände es auch sehr dekadent mit eigenem Fotografen anzureisen, ich glaube diese Klientel ist hier im Forum nicht oder nicht sehr stark vertreten. Für Vitali wäre es natürlich gut, er könnte so recht billig zu einem zusätzlichen MRU-Aufenthalt kommen.

Liebe Grüße
Inbe
Inbe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 906
Bilder: 24
Registriert: So Apr 22, 2007 18:40

Beitragvon Zazie » Mi Aug 20, 2008 17:21

Also, wenn mir jemand den Flug und den Aufenthalt auf Mauritius zahlt, schieße ich ihm dafür die schönsten Fotos der Welt! :lol:

Nein, im Ernst, wichtig ist, dass jeder das macht, was ihm gefällt, und jeder seine Prioritäten so setzen kann, wie er möchte, ohne dass auf ihn herabgesehen wird, weil er keinen Photographen einfliegen lassen möchte, bzw. gleich vermutet wird, man könne es sich nicht leisten, und müsse jeden Pfennig zweimal herumdrehen. Es gibt eben Leute, die es schlicht und ergreifend unwichtig finden, dass die Hochzeitsphotos eine Auszeichnung gewinnen könnten.

Ich persönlich würde vermutlich nicht mal einen großen qualitativen Unterschied bemerken, genausowenig wie jeder andere, der meine Hochzeitsphotos zu sehen bekommt.

Zu meinen Erfahrungen mit schlechten Photos: Ich habe meinen Heiratsantrag in einem mir geschenkten Urlaub in einer einsamen Blockhütte bekommen. Wir waren dort im tiefsten, einsamen Lappland, und die Schneelandschaft war, vor allem bei den dortigen Lichtverhältnissen, wunderschön. Ich habe dort bestimmt 400 Photos mit meiner Digitalkamera gemacht, natürlich ohne zu wissen, dass diese immerhin einen extra Modus für Scheeaufnahmen hat. :Q
Tja, was soll ich sagen: ca. 2/3 der Photos waren unscharf, über- oder unterbelichtet, und was es sonst noch so an Fehlern gibt :O)

Das alles verhindert haber nicht, dass ich aufgrund der Erinnerungen an den Urlaub noch jetzt eine heftige Gänsehaut bekomme, wenn ich mir die Photos (trotz minderer Qualität) anschaue ;-)

Und ich gehe einfach mal ganz stark davon aus, dass jeder Photograph auf Mauritius es 100 mal besser kann als ich. :wink)
Und das reicht mir!
Zazie
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 97
Bilder: 5
Registriert: Sa Feb 23, 2008 19:47
Wohnort: Bochum

Beitragvon vitali » Mi Aug 20, 2008 20:18

eigenwerbung sieht bestimmt anders aus :lol:
wo steht der meine Webseite???? iregentwo offenes Link im forum? das würde ich gerne sehen :cool:

ich habe mir der Thema angeschloßen da ich es wichtig finde, schaut mal seit wann ich angemeldet bin, wegen dem grund hab ich mich auch angemeldet und um Tipps gefragt
also bitte im zukunft keine verdächtigungen :lol:

ich darf hier genau so meine meinung sagen, klar bin ich etwas beinflusst weil ich selber Hochzeitsfotografie mache und meinung verträte das es zu den wichtigen bestandteilen gehört. Bin aber sicher das es Paare gibt die ohne Fotografen Heiraten und auch glücklich ist, die frage war hier auch nicht ob ein Fotograf die Ehe glücklicher gestaltet oder man gänsehaut kriegt, sondern rein ob es nachfrage nach Professionelen Fotos auf MRU gibt.

Und wieso ist es dekadent wenn jemand ein bestimmtes kriterium was ihm wichtig ist erfühlt, auch wenn es einiges kostet? Wenn es so ist kann man jedem der auf MRU Heiratet als dekadent bezeichnen, in Deutschland wird man deswegen sowieso schief angeschaut :mrgreen:
Benutzeravatar
vitali
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Aug 19, 2006 20:07
Wohnort: Franken

Beitragvon oldie » Mi Aug 20, 2008 20:32

Hallo vitali,

unter jedem Beitrag von Dir befindet sich ein Link auf Deine kommerzielle Homepage.

Viele Grüße
Dieter
oldie
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 27, 2008 19:38

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste