Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Standesamt Deutschlan [help]

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon hy167 » So Jun 22, 2014 22:33

Hallo,

wir werden im September auf Mauritius heiraten. Leider ist unsere Standesbeamtin eher genervt von unserem Vorhaben und es scheint mir als hätte sie keine Ahnung was Auslandshochzeiten betrifft. Sie meint wir bräuchten ettliche Formulare wie Ehefähigkeitszeugniss etc.
Am Anfang hat sie uns sogar erzählt wir müssen uns dann in Deutschland nochmal offiziell trauen lassen.

Wie war bei euch die zusammenarbeit mit dem Standesam vor und nach der Hochzeit???
Über ein paar Info's wäre ich euch sehr dankbar.

hy167
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Dez 20, 2013 20:53

Info Mauritius Annonce
 

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon Roman Duda » Mo Jun 23, 2014 7:06

Guten Morgen,

sorry, alles völliger Blödsinn. Ihr heiratet auf mauritius mit Eurem Reisepass und der internationalen Geburtsurkunde.
Ihr bekommt eine Apostille und die ist in Deutschland gültig. Wir haben das schon etliche Male gemacht.
Nette Grüsse
Roman
Benutzeravatar
Roman Duda
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi Mär 30, 2011 9:26
Wohnort: Trou aux Biches

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon TobiasundNadin » Di Jun 24, 2014 13:11

Mach dir nichts draus. Selbst in Berlin schauten sie mit der Apostille komisch und wollten uns aufschwatzen das wir hier die Hochzeit für 60 Euro noch mal Nachbeurkunden müssen. Dazu benötigt man dann wieder den Auszug aus dem Geburtenregister. Aber nicht die internationale die man für die Hochzeit auf Mauritius benötigt, nein, die internationale Geburtsurkunde, ausgestellt in Deutschland, ist nicht in Deutschland gültig. [shok]
Man benötigt eine Neue, nur für Deutschland gültige, muss natürlich noch mal bezahlen und da hin rennen.

Ich wurde dann langsam sauer und sagte ihr mehrmals das wir die Nachbeurkundung nicht benötigen, wir beantragen hier jetzt eine Namensänderung mehr wollen wir von ihr nicht. Dann sagte sie wir haben ja keine Kopien mitgebracht. Na können sie ja wohl selber machen hinter ihnen steht ein Kopierer. Ja ich bin heute Alleine bla blub. Es war furschtbar. So haben wir uns das nicht vorgstellt. [sad] Ich wurde dann lauter und habe sie angeschrien das wir schon längst fertig wären wenn sie nicht so rumzicken würde. Sie hat dann alles eingegeben und sagte dann aber auch das es noch überprüft wird. < prüft was ihr wollt. Sind dann auch zum Bürgeramt um die Ehe eintragen zu lassen, haben alles abgegeben an der Rezeption, sonst kommt man ja nur noch mit der Termin ran(6 Wochen). Hat sie auch fein gemacht die gute Dame und hat uns einen Brief nach Hause geschickt mit der bitte das doch gar keine Adresse auf der Hochzeitsurkunde steht und sie die aber braucht. *nachdenk, wo ist der Fehler?

Richtig, sie schicken uns per Post eine Mitteilung, das sie die Adresse benötigt. [ahgm]

Also wieder hin, ganz brav ihr die Adresse gegeben und dann endlich ein paar Wochen später war alles fertig. Einen Termin beim Bürgeramt haben wir dann auch schon gemacht um den Namen meiner Frau im Personalausweis/Reisepass zu verewigen.

Kurzum, es war eine wirkliche Rennerei und Labberei. Und das in Berlin. Einer angeblichen "Weltstadt".
TobiasundNadin
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: So Jul 21, 2013 17:14

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon gini3000 » Di Jul 22, 2014 16:57

@ TobiasundNadin

ich bin auch grade dabei mich dadurch zu fragen was notwendig ist und was man tun muss...komme auch aus Berlin [good]

Eine Übersetzung der Heiratsurkunde und der Apostille von einem vereidigten Übersetzer braucht man auch oder ?!?...Was kostet so was? ungefähr...

Habe ich das richtig verstanden, dass man diese Nachbeurkundung garnicht benötigt? Und man beim Standesamt lediglich die Namensänderung beantragt? Beim Bürgeramt dann die Ehe eintragen läßt und einen neuen Personalausweis/Reisepass beantragt?

Lieben Dank für Deine Hilfe!

LG
Tine
gini3000
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jul 22, 2014 16:46

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon TobiasundNadin » Mi Jul 23, 2014 0:54

Genau, die Nachbeurkundung benötigst du nicht. Du gehst einfach zur "Rezeption" des Bürgeramtes mit dem Blatt was du von Mauritius bekommst. Die tragen es ein wegen Steuer und so. Beim Standesamt beantragst du nur die Namesänderung. Da bekommst du dann etwa eine Woche später eine Bestätigung nach Hause geschickt. Mit der gehst du wieder zum Bürgeramt wo du deinen Personalausweis/Reisepass neu beantragst(bei uns nur noch mit Termin, 6 Wochen vorher). Die bestätigte Namensänderung gibt es ein mal. Uns sagte die Dame das manche Probleme machen und das Orginal wollen und man für glaube 15 Euro mehr Orginale bekommen kann. Haben dann einfach 3 x bestellt, 45 Euro etwa bezahlt und was war? Keiner wollte das Orginal, Kopien hatten gereicht.

Übersetzung hatten wir nicht gebraucht, haben wir aber im Vorfeld einfach gemacht um nicht noch mal hinlatschen zu müssen und um evtl. Probleme bei Arbeitgeber, Bank usw. aus dem Weg zu gehen. Das war bei http://uebersetzernetzwerk.net
Waren sehr zufrieden, einen Tag später Angebot gehabt, angenommen, 2 Tage später Übersetzung im Briefkasten. Hatte so um die 60 Euro gekostet.
TobiasundNadin
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: So Jul 21, 2013 17:14

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon gini3000 » Do Jul 24, 2014 20:26

@TobiasundNadine

Tausend Dank für Deine ganzen Infos!!!

Durch deine ausführliche Beschreibung was wir nacheinander machen sollten hast Du uns sicher ne Menge Zeit, "Nerven" und Geld gesparrt.

Also nochmals lieben Dank!
gini3000
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jul 22, 2014 16:46

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon Martjeem » Di Aug 12, 2014 18:02

Bitte daran denken: Apostillen gelten unter Umständen nicht ewig. Manche haben ein "Verfallsdatum".
Martjeem
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Aug 11, 2014 18:21

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon Sunny0788 » Fr Aug 29, 2014 12:05

Hallo zusammen,

ich werde nächstes Jahr das erste mal nach Mauritius reisen (Flitterwochen) und fange nun auch langsam an, mich mal über die Insel schlau zu machen.
Beim Stöbern bin ich auf diese Diskussion hier getroffen und dachte, dass ich ja gleich mal mit meinem Wissen glänzen kann und aus Sicht des Standesamt erkläre, was zu beachten ist.

Ich bin Leiterin eines Bürgeramtes und auch zuständig für die Anerkennung von ausländischen Urkunden.
Ich persönlich würde tatsächlich auch empfehlen, eine Ehefähigkeitsbescheinigung ins Ausland mitzunehmen, wenn man dort heiraten will. Denn tatsächlich müsste sich jedes Land vor einer Eheschließung erst einmal davon überzeugen, dass die Personen noch ledig sind. Vermutlich nehmen das die Mauritianer aber nicht so ernst! [biggrin] Mein Tipp: Das Bürgeramt kann internationale Aufenthaltsbescheinigungen ausstellen, aus der auch der Familienstand hervorgeht. Das reicht normalerweise im Ausland aus und die Bescheinigung ist auch nicht so teuer. Bei uns zahlt man zumindest nur 7,50 Euro dafür!

Ich find es immer Schade, wenn man im Rathaus so schlechte Erfahrungen macht. Aber es gibt auch wirklich Leute, die tatsächlich fleißig und freundlich sind! :wink)
Sunny0788
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr Aug 29, 2014 11:43

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon Titus » Fr Aug 29, 2014 20:33

Sunny0788 hat geschrieben:....
Ich persönlich würde tatsächlich auch empfehlen, eine Ehefähigkeitsbescheinigung ins Ausland mitzunehmen, wenn man dort heiraten will. Denn tatsächlich müsste sich jedes Land vor einer Eheschließung erst einmal davon überzeugen, dass die Personen noch ledig sind. Vermutlich nehmen das die Mauritianer aber nicht so ernst! [biggrin]


Hallo,
soweit ich weiss, gibt es sowas nur in Deutschland und Österreich.
In Frankreich gab's das zwar auch mal - aber nur unter dem Vichy-Regime [biggrin]

Vielleicht nehmen die Deutschen das zu Ernst? [ireful]
In Frankreich zumindest reicht dzau eine handschriftliche Ehrenerklärung aus, in der man (oder frau) halt seinen Ehestatus ledig/geschieden/verwitwert angibt. Die kann man auch noch schnell auf dem Altar aufsetzen, wenn man's vergessen habe sollte.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 978
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Standesamt Deutschlan [help]

Beitragvon monika » So Aug 31, 2014 11:13

Danke lieber Titus,
und nochmal "nein". Man braucht kein Ehefaehigkeitszeugnis in Mauritius. Man schwört, dass die Angaben, z.B der zivilstand " Single" der Wahrheit entspricht. Dann kann man zivilrechlich gültig heiraten.

Und wir sind auch keine "Bananenrepublik" die das "nicht so genau nimmt" es gilt halt nur nicht immer und ueberall Deutsches Recht.

Ziemlich genau nehmen wir es hier z.B. mit moeglichen Kindern. Eine Frau, die weniger als 9 Monate nach einer Scheidung hier wieder heiraten moechte muss sich einem schwangerschaftstest unterziehen.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste