Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Papierkram

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Papierkram

Beitragvon Bine-Simo » Mi Jun 23, 2010 10:54

Hallo,

ich wollte mich mal kurz erkundigen, wie das so mit dem ganzen Papierkram für ne Hochzeit auf Mauritius läuft.

Wir haben jetzt unsere Unterlagen an unser Reisebüro gegeben udn hoffen mal, dass die das dann auch brav weiterleiten ;-)
Was passiert danach? Bekommen wir aus Mauritius noch irgendwelche Bestätigungsunterlagen?
Ich bräuchte für meinen Arbeitgeber irgendeine Bestätigung, dass wir auf Mauritius heiraten, weil ich sonst den Sonderurlaub nicht bekomme.
Und für´s Einwohnermeldeamt benötige ich auch etwas, woraus hervorgeht, wie ich nach meiner Hochzeit heißen werde, weil ich schon vor der
Hochzeit meinen neuen Reisepass beantragen muss. Direkt nach unserer Hochzeit verreisen wir nochmal und dazu benötige ich einen 6 Monate gültigen Reisepass (mein alter ist aber abgelaufen).

Mit welchen Unterlagen muss man zum Standesamt in Port Louis? Alles Originale? Kopien? Passofots?

wenn wir nach der Hochzeit dann hoffentlich sehr schnell die Apostille bekommen, was müssen wir damit machen?
Wo muss die Namensummeldung gemacht werden? bekomme ich schon auf Mauritius den Nachnamen meines Mannes?
Muss ich mich in Deutschland erst noch mit meinem alten Namen melden?

Fragen über Fragen [sorry]

Bine-Simo
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo Feb 08, 2010 23:57

Info Mauritius Annonce
 

Re: Papierkram

Beitragvon enzianmaedchen » Mi Jun 23, 2010 14:37

Hallo - hallo - erst einmal herzlichen glückwunsch, dass ihr im Paradies Mauritius Ja sagen wollt - ihr werdet diesen Entschluss in eurem ganzen Leben nicht eine Sekunde bereuen.

Darf ich vorab fragen, was ihr für eine Agentur habt - ich hoffe es ist nicht (Name von Admin entfernt) - Finger weg von der.

Wenn ihr eure Unterlagen - Geburtsurkunde, Pass-Kopien usw. bereits an euer Reisebüro gegeben habt, dann passiert erst einmal gar nichts mehr.

Eure Agentur wird dann die Hochzeit auf Mauritius beantragen und alle Dokumente bei den Behörden einreichen.

Nehmt auf jeden Fall im Gepäck noch einmal alle Unterlagen einmal in Kopie noch einmal mit nach Mauritius - sicher ist sicher - sollte wirklich mal etwas fehlen.

Na sag mal????? Was hast du für einen Arbeitgeber???? Glaubt der nicht, dass du heiratest?????

Du kannst ihm ja die Kopie von der Agentur - Reisebestätigung mit Hochzeitstermin kopieren - vielleicht möchte sich der komische Mensch dann an den Kosten beteiligen.
Also so etwas hab ich ja noch nie gehört.

Ich denke der muss das erst einmal glauben und bekommt hinterher ja dann auch noch die Bestätigung, dass ihr wirklich geheiratet habt.

Die Namenseintragung findet eigentlich immer erst nach der Hochzeit mit der Apostille statt und dann kann man zusätzlich auch noch eine Namensänderung beantragen.

Aus der Apostille geht auch nicht hervor wie du nach der Ehe heisst, denn die Namensänderung müsst ihr selbst nach der Hochzeit beantragen.

Sag denen einfach, dass du nach der Eheschliessung dann so oder so heissen möchtest und warte ab, was geschieht.

Wer soll hier was bestätigen können.

Die Apostille weist ja nur die Eheschliessung nach und nicht irgend welche Namensänderungen.


Wie wäre es erst einmal mit einem vorläufigen Reisepass - den endgültigen dann später beantragen, wenn alle Papiere dann da sind.

Ein Reispass benötigt ca. 2 Wochen bis er durch ist.


Du musst mit überhaupt keinen Unterlagen nach Port Louis, das wird von den Hochzeitsfeen vom Hotel oder von der Agentur vor Ort eingereicht.

Zieht euch einfach was hübsches an dem Tag und und nehmt eure Pässe mit - alles andere macht die Hochzeitsfee.


Sag mal, informieren ist aber nicht gerade die Stärke von eurem Reisebüro.

Seid ihr sicher, dass die eure Hochzeit planen sollen.


Ich würde euch wirklich zu einer guten Agentur raten wie z.b. Honeymoontravel oder Africa Reiseservice.

Dann bekommt ihr auch Informationen.


Besteht auf jeden Fall noch vor Abreise in Mauritius darauf, dass ihr die Apostille ausgehändigt bekommt und lasst euch keinen Bären aufbinden, von wegen das dauert Wochen.

Lt. dem Premierminister kann eine Apostille ca. 3 Tage später abgeholt werden.


Die Namensmeldung machst du dann im Standesamt - du trägst bis dahin immer noch deinen Mädchennamen.

Kostet ca. EUR 10,00!

Und ihr müsst die Ehe natürlich auch eintragen lassen.


Wenn du noch Fragen hast gerne auch Privat:


ebayistdoof6@web.de


Ach ja in welchem Hotel sagt ihr Ja????


Liebe Grüsse

enzianmaedchen Martina

Die Braut vom Sugar Beach vom 18.01.2010

http://www.fotos.web.de/ebayistdoof6/Ho ... _Mauritius

Hallo,

ich wollte mich mal kurz erkundigen, wie das so mit dem ganzen Papierkram für ne Hochzeit auf Mauritius läuft.

Wir haben jetzt unsere Unterlagen an unser Reisebüro gegeben udn hoffen mal, dass die das dann auch brav weiterleiten ;-)
Was passiert danach? Bekommen wir aus Mauritius noch irgendwelche Bestätigungsunterlagen?
Ich bräuchte für meinen Arbeitgeber irgendeine Bestätigung, dass wir auf Mauritius heiraten, weil ich sonst den Sonderurlaub nicht bekomme.
Und für´s Einwohnermeldeamt benötige ich auch etwas, woraus hervorgeht, wie ich nach meiner Hochzeit heißen werde, weil ich schon vor der
Hochzeit meinen neuen Reisepass beantragen muss. Direkt nach unserer Hochzeit verreisen wir nochmal und dazu benötige ich einen 6 Monate gültigen Reisepass (mein alter ist aber abgelaufen).

Mit welchen Unterlagen muss man zum Standesamt in Port Louis? Alles Originale? Kopien? Passofots?

wenn wir nach der Hochzeit dann hoffentlich sehr schnell die Apostille bekommen, was müssen wir damit machen?
Wo muss die Namensummeldung gemacht werden? bekomme ich schon auf Mauritius den Nachnamen meines Mannes?
Muss ich mich in Deutschland erst noch mit meinem alten Namen melden?

Fragen über Fragen
enzianmaedchen Martina

Urlaub in Bayern:
http://www.ferienwohnungen-waldmuenchen.de
enzianmaedchen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 178
Bilder: 1
Registriert: So Jun 07, 2009 10:55

Re: Papierkram

Beitragvon monika » Do Jun 24, 2010 9:51

Hallo,
kleine Korrektur zur Antwort von Enzianmädchen. Die Apostille braucht 4 Arbeitstage und bei Österreichern
dauert es länger (liegt an der Botschaft).

Sonniger Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Papierkram

Beitragvon enzianmaedchen » Do Jun 24, 2010 11:04

Hallo schönen guten Morgen liebe Monika - schön von dir zu hören, hoffe es geht dir gut und du hast viele schöne Hochzeiten.

Wollte keinen verunsichern mit meinen Angaben, habe diese Auskunft schriftlich vom Office des Premiers erhalten, als es um meine Apostille ging.


Übrigens wir sind im Januar wieder vor Ort und wollen unser 1-jähriges feiern, wenn du also irgend etwas aus Deutschland benötigst, dann lass mich das doch bitte wissen.


Ganz liebe Grüsse

Martina enzianmaedchen
enzianmaedchen Martina

Urlaub in Bayern:
http://www.ferienwohnungen-waldmuenchen.de
enzianmaedchen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 178
Bilder: 1
Registriert: So Jun 07, 2009 10:55

Re: Papierkram

Beitragvon Bine-Simo » Do Jun 24, 2010 12:47

Hallo Martina,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Ich hatte dir eigentlich gestern schon geantwortet, aber beim Absenden bin ich dann rausgeflogen und alles war weg 

Also wir werden am 01.10 im Hotel The Sands Resort heiraten.
Gebucht haben wir das über ein Reisebüro in Düsseldorf. Die waren sehr groß auf der Hochzeitsmesse Trau Dich vertreten und machten nen super netten Eindruck. Die waren auch die einzigen, die uns das Sands Hotel angeboten hatten. Und wir waren sofort begeistert. Genau unser Stil. Schöne Lage, schöne Einrichtung und nicht so groß und schicki micki.

Honeymoon hatten wir auch angefragt, aber die konnten uns leider keine Angebote machen, die in unserem Budgetrahmen lagen.
Enttäuscht hat uns unser Reisebüro, weil nach der Buchung und Anzahlung der Kontakt auf einmal merklich abegflaut ist. Auch um das Visum von meinem Verlobten haben sie erst angefangen sich zu kümmern, nachdem er bei denen persönlich vorbei gegangen ist.
Aber Hochzeit planen tut ja eh die Wedding plannerin im Hotel. Die macht nen netten Eindruck. Mit dem Reisebüro haben wir ja nach Einreichung der Unterlagen dann eh nix mehr zu tun.

Für Mauritius hab ich vorsichtshalber ne Mappe mit allen Kopien und Originalen angelegt. Aber scheint ja dann nur für den Fall der Fälle zu sein ;-)

In meiner Firma arbeiten weltweit 180.000 Menschen und allein hier am Standort über 4.000 Leute. Da ist mit Vertrauen nix. Bürokratie pur. Ohne Beweise und formulare geht hier gar nix.
Leider hab ich für meine hochzeit auch nur gerade mal 10 Tage Urlaub bekommen. Ansonsten wäre das Telefon doch tatsächlich mal 2,5 std. unbesetzt gewesen. Oh oh oh.

Hmm, mit der Apostille, das könnte knapp werden. Wir heiraten am 01.10 und fliegen am 06.10 abends zurück.
Bei wem in Mauritius müssen wir denn anmelden, dass wir die apostille gerne mitnehmen möchten.

Das mit dem vorläufigen Reisepass ist ne gute Idee. Im Internet steht halt nur, dass es nur ni absoluten ausnahmefällen erstellt wird.
Aber angenommen ich bekomme die Apostille aus Mauritius direkt mit, dann könnte ich direkt nach der Rückkehr zum Standesamt etc. gehen und alles ummelden. Ich denke doch mal, dass das direkt geht. Oder habt ihr die Erfahrung gemacht, dass das länger dauert?

Lg
sabine
Bine-Simo
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo Feb 08, 2010 23:57

Re: Papierkram

Beitragvon monika » Do Jun 24, 2010 13:56

Hallo Sabine,
hab gerade mal nachgeschaut, das wird wirklich knapp, ist ja das Wochenende dazwischen.

Anmelden müsst Ihr nichts, da kümmert sich automatisch die Agentur die Euren Veranstalter
vor Ort vertritt darum. Beschleunigen kann man das auch nicht, es dauert halt die genannte
Zeit und muss dann von der Agentur beim Prime Minister Office abgeholt werden und zu Euch
ins Hotel gebracht werden (das kostet auch einen Tag und damit sind wir dann bei den 4 Tagen).
Glaub mir, ist Erfahrungssache.

Ich hatte es schon öfter, das die Apostille dann dem Transfer Fahrer der Euch zum Flughafen
bringt mitgegeben wurde. Bitte doch die Reiseleitung vor Ort darum.

Hallo Martina,
danke für das tolle Angebot. Finde bestimmt was was Du mitbringen kannst. Ich melde mich
dann bei Dir.

Nochmal lieben Dank.

Sonniger Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac


Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast