Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon tor67 » So Feb 20, 2011 19:08

Hallo zusammen,
brauche eure Hilfe. Hoffe da ist jemand, der mir helfen kann. [help]
Also zur Sache. Ich führe jetzt schon seit 2 Jahren eine Fernbeziehung mit einer Frau auf Mauritius. Sehen uns so oft als möglich.
Wir haben uns jetzt entschlossen, zu heiraten. Wir möchten danach zusammen auf Mauritius leben. Wollen aber die zivile Trauung
in Deutschland machen, da uns das einigermassen einfacher erscheint, als dort zu heiraten und weil meine Eltern auch zur Hochzeit kommen möchten,
die aber gesundheitlich nicht mehr im Stande sind nach Mauritius zu reisen.
Nun meine Frage: Wird diese deutsche Trauung in Mauritius anerkannt und bekomme ich dann trotzdem automatisch die residence permit
für Mauritius?

Vielen Dank im voraus

Benutzeravatar
tor67
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 20, 2011 18:58

Info Mauritius Annonce
 

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon Rick » So Feb 20, 2011 20:42

Hallo tor67

Ja , die deutsche Ehe wird auch in MRU anerkannt - das heiraten in MRU ist aber viel einfacher als in Deutschland. Bedingung zur Ehe in deutschland ist die deutsche Staatsbürgerschaft oder zumindest eine Aufenthaltstitel - deswegen fahren die meisten nach Dänemark um dort zu heiraten.
Resident Permit bekommst du erst nach 3 Jahren Ehe - ist egal wo du geheiratet hast. ( Wissensstand aus dem Jahr 2000) Im Falle einer Scheidung musst du innerhalb von 4 Wochen MRU verlassen.
In deinem Fall würde ich mich erstmal beim Standesamt und der Ausländerbehörde erkundigen ob eine Hochzeit überhaupt möglich ist , da deine Zukünftige ja nur mit einem Besuchervisa einreisen kann.

MfG Rick
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon tor67 » So Feb 20, 2011 21:28

Danke Rick.
Aber was ist das Besondere an der Heirat in Dänemark?
Benutzeravatar
tor67
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 20, 2011 18:58

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon Rick » So Feb 20, 2011 21:53

DK ist sehr liberal , da spielt es keine Rolle ob du einen aufenthaltstitel hast oder nicht , da wird nichtmal geprüft ob du ein gültiges Visa hast.
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon tor67 » So Feb 20, 2011 22:53

ok.
Aber soviel ich weiß, braucht der Ausländer um hier zu heiraten auch keinen Aufenthaltstitel. Nur ein spezielles Visum zur Eheschließung.
Ist es so einfach für sie, dann so einfach nach DK einzureisen? Kann sie sich frei in der EU bewegen mit dem Invitation letter von mir?
Benutzeravatar
tor67
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 20, 2011 18:58

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon Rick » Mo Feb 21, 2011 0:22

Mit einem Turistenvisum kann sie sich in der EU frei bewegen.
Ein Visa zur Eheschließung muss in DE beantragt weden , in der Stadt wo ihr heiraten wollt.
Ob ihr dann das Visa bekommt ist sehr fraglich , da haben sich die Behörden sehr eng ( Scheinehe usw ) ist von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich und kommt darauf an wie der Beamte die Gesetze auslegt. Ich hatte in Limburg sehr große Probleme und meine Frau hat nur eine Duldung für 4 Wochen bekommen , bin dann nach Aschaffenburg gezogen und hier ging das ganz easy - innerhalb von einem Jahr hatte sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung.
In jedem Fall vorher schlau machen , erspart viel Ärger.

MfG Rick
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon Brofasond » Mo Feb 21, 2011 16:56

Hi tor67,

die Deutsche Botschaft Antananarivo (auf Madagaskar, u.a. auch Zuständig für Mauritius) hat auf deren Website ein übersichtliches Merkblatt zusammengestellt, das auf einige Fragen zur geplanten Eheschließung in Deutschland eingeht. Es richtet sich zwar vor allem darauf, dass ein nicht deutscher Staatsbürger anschließend in Deutschland bleiben möchte. Aber bei konkreten Fragen helfen die Damen und Herren dort sehr bereitwillig auch am Telefon.


http://www.antananarivo.diplo.de/conten ... ng_MUS.pdf

Darüber hinaus würde ich Dir raten, Dich mit Deinen konkreten Fragen an die Ausländerbehörde an Deinem Wohnort in Verbindung zu setzen. Dort erhältst Du je nach Deinen/Euren Plänen genaue Hinweise, was wer wie bis wann zu tun/vorzubereiten hat.

Grundsätzlich ist die Einreise für Mauritianer nach Deutschland inzwischen glücklicherweise viel einfacher geworden, d.h. es ist kein Visum mehr erforderlich. Mauritianer erhalten für touristische Zwecke ein sog. Schengen Visum. Hier sind aber auch ein paar wichtige Voraussetzungen für die Erteilung dieser Aufenthaltsgenehmigung zu erfüllen (s. Abschnitt "Voraussetzung für die Erteilung von kurzfristigen Visa (Schengen Visa)"):

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Einre ... 4bodyText7

Ob diese Bestimmungen für eine Eheschließung mit anschließender Ausreise zutreffen, würde ich ebenfalls mit dem Auswärtigen Amt klären.

Rick hat grob recht, wenn er sagt, mit diesem Visum kann sich ein Mauritianer dann frei in der EU bewegen. AUFPASSEN: das Schengen Visum erlaubt den Aufenthalt innerhalb der SCHENGEN Staaten. Das sind nicht per se alle EU-Länder! Hier genau prüfen, wohin die Reise gehen soll. Dänemark hat im Rahmen des Schengenabkommens bestimmte Sonderregelungen, also hier bei einer ggf. zu planenden Eheschließung die Fragen der Ein- und Ausreise, Zweck des Aufenthalts usw. genau vorab klären.


Viel Erfolg
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon wickus » Mo Feb 21, 2011 17:47

Rick hat geschrieben:Mit einem Turistenvisum kann sie sich in der EU frei bewegen.
Ein Visa zur Eheschließung muss in DE beantragt weden , in der Stadt wo ihr heiraten wollt.
Ob ihr dann das Visa bekommt ist sehr fraglich , da haben sich die Behörden sehr eng ( Scheinehe usw ) ist von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich und kommt darauf an wie der Beamte die Gesetze auslegt. Ich hatte in Limburg sehr große Probleme und meine Frau hat nur eine Duldung für 4 Wochen bekommen , bin dann nach Aschaffenburg gezogen und hier ging das ganz easy - innerhalb von einem Jahr hatte sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung.
In jedem Fall vorher schlau machen , erspart viel Ärger.

MfG Rick


War fuer die Daueraufenthaltsgenehmigung ein Deutschtest noetig?
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon Rick » Mo Feb 21, 2011 18:22

Nein , ein Deutschtest war nicht nötig , aber inzwischen spricht meine Frau besser deutsch wie die meisten Türken.

Rick
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Mauritische Frau heiraten in Deutschland

Beitragvon Angle » So Mär 13, 2011 20:45

Hallo Brofasond!

Die Info´s waren für mich auch sehr hilfreich. DANKE [good]

Das mit dem Schengen-Abkommen klingt sehr bürokratisch (typisch deutsch eben)...hast du da persönliche Erfahrungen gemacht?
Könnte für mich spätestens nächstes Jahr auch interessant sein. Was soll ich denn unter dem Punkt verstehen? "Finanzierung der Lebenshaltungs- und Reisekosten aus eigenem Vermögen bzw. Einkommen." Wenn ich nach MRU komme, hat man mir mal den Tipp gegeben, dass die Vorlage einer Kreditkarte in jedem Fall reicht... aber
wie sehen das die Deutschen? Das ganze kann auch durch eine dritte Person nachgewiesen werden - hier ist aber wohl wieder ein Gang zur Ausländerbehörde nötig.

Kann das wirklich so kompliziert sein? Wenn ich an Geschäftskunden aus MRU denke, die nur mal eben für 2 Tage in der BRD sind um eine Messe zu besuchen - die müssen wohl kaum so einen Aufwand betreiben, oder???

Hmmm. Naja, falls es nur so geht, MACHE ICH DAS GERNE - ist aber trotzdem übertrieben [blum1]
Für Tipps & Tricks bzw. Erfahrungen bedanke ich mich nochmals. Ich liebe diese Seite und werde sie noch oft brauchen [blush] Stehe halt auch noch gaaaanz am Anfang!

Gruß aus NRW

Kristina
Benutzeravatar
Angle
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Jun 01, 2010 14:31
Wohnort: Recklinghausen

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste