Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritianerin nach Deutschland holen

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Mauritianerin nach Deutschland holen

Beitragvon jagie » So Sep 28, 2008 15:15

Hallo ihr lieben,

ich habe vor einigen Wochen eine Mauritianerin in Deutschland kennengelernt, leider musste sie natürlich zurück.
Nun möchte ich sie nach Deutschland holen, habt ihr vieleicht Erfahrungen damit und wie man das am besten anstellt, ich möchte nicht unbedingt gleich heiraten sondern sie erstmal besser kennenlernen.

Was habe ich für Möglichkeiten.

Danke für eure Hilfe

jagie

jagie
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: So Sep 28, 2008 15:07

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Dodolein » So Sep 28, 2008 18:18

hallo jagie,

besuche sie doch erstmal auf mauritius, um sie besser kennenzulernen, und zu sehen wie sie lebt.

ich weiss nicht, welches tempo du sonst so drauf hast, aber wenn du sie erst vor ein paar wochen kennengelernt hast, dann gleich davon zu sprechen, sie nach deutschland zu holen, naja,...will sie dass denn?


liebe grüße

geli :flower2)
Da will ich wieder hin!!
Dodolein
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi Mai 04, 2005 23:43

Beitragvon Daggi » So Sep 28, 2008 18:47

Hallo Dodolein,

aber sicher will sie das!

LG
Daggi

P.S. Habe Dir heute 'ne Mail geschrieben.
Seit 15.05.2006 auf Mauritius
Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Beitragvon ewa » So Sep 28, 2008 19:39

Hallo Daggi,

schön, Dich mal wieder zu lesen

Grüße von ewa
i:() i:() i:()
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon Dodolein » So Sep 28, 2008 20:30

hi daggi,

ich weis ja, das du so recht hast :!: :mrgreen:


ha, muß ich gleich mal lesen....

liebe grüße nach mauri


geli
Da will ich wieder hin!!
Dodolein
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi Mai 04, 2005 23:43

Beitragvon monika » Mo Sep 29, 2008 7:34

..... und wie sie das will !!!!

Hallo Jagie,
um sie nach D zu holen musst Du eine offizielle Einladung über das Ausländeramt schreiben. Das ist wie eine Bürgschaft bei der Du für alle entstehenden Kosten aufkommst. Ausserdem musst Du für sie eine Krankenversicherung abschliessen.

Kann teuer werden. Ob sie das Visum bekommt ist eh sehr fraglich....

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon jneube » So Okt 05, 2008 20:08

Hallo Jagie,
ich habe auch eine Mauriterin in Deutschland kennengelernt. Leider, leider musste auch sie wieder zurück. Nun werden wir im November auf Mauritius heiraten.

Ich habe sie nach Deutschland eingeladen.
Dazu musst du eine Verpflichtungserklärung beim Ausländeramt in Deutschland erstellen lassen und ein Besuchervisum beantragen.
Darin verpflichtest du dich für alle entstehenden Kosten während des Zeitraums aufzukommen. Das beinhaltet auch zum Beispiel Kosten für Abschiebung und Abschiebehaft. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie nach dem Besuchzeitraum (Dauer des Besuchervisum) wieder zurück auf Mauritius fliegt. Das war für mich sehr schwierig, aber falls sie sich nur einen Tag illegal in Deutschland aufhält und das rauskommt, wird sie nie wieder nach Europa einreisen können.
Für die Verpflichtungserklärung brauchst du noch 3 Gehaltsabrechnungen, Bestätigung vom Arbeitgeber, sowie den Mietvertrag. Die 3 Nettoverdienste werden dann zusammengezählt und durch 3 dividiert. Vom Ergebnis wird die Miete abgezogen und für jeden gemeldeten in der Wohnung plus den Gast einen gewissen Betrag. Den Betrag weiß ich nicht mehr so genau. Grob waren es aber 450€ pro Person. Wenn dann noch was übrig bleibt ist die finanzielle Sicherheit bewiesen. Eine Kaution habe ich nicht hinterlegen müssen.
Ausserdem brauchst du eine Haftpflicht und Krankenversicherung für den Gast im Besuchszeitraum. Das kann man ohne irgendwelche Probleme bei allen Reiseversicherungen online abschließen. Bei mir hat das für mehr als einen Monat zusammen 60 Euro gekostet.
Dann brauchst du noch ein Einladungsschreiben. Es muss in Englisch sein und darin muss stehen was du und was sie beruflich macht. Ausserdem kannst du kurz beschreiben, wie die Wohnung aufgeteilt ist und wo sie wohnen soll. Schreibe was ihr in Deutschland vor habt. Es sollte deutlich gemacht werden, dass der Gast auf jeden Fall nach dem Besuch wieder nach Mauritius zurückkehren wird.

Alles zusammen schickst du dann per Express auf die Insel. Der Gast braucht dann noch ein biometrisches Foto für das Visum.
Bei mir war es so, dass sie schon einen Flug reserviert hat und den dann beim Erhalt des Visums bestätigt und bezahlt hat.
Nach der Rückkehr muss der Gast wieder beim Konsulat persönlich erscheinen. Das wird dann in ihrem Reisepass vermerkt.

Das Visum zu bekommen schon etwas umständlich. Bei mir hat es aber gut geklappt.
Falls du irgendwelche Fragen hast, kann ich dir gerne weiter helfen.

Viel Erfolg und Grüße
Jens
jneube
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 10
Bilder: 10
Registriert: So Sep 21, 2008 18:42
Wohnort: Ulm

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste