Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Hochzeitsbericht im „The Residence“ April 2008

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Beitragvon sanpietro » Mo Okt 13, 2008 22:51

Hallo Therry,

Da ich erst einmal auf Mauri war, kann ich über das Wetter im März keine Angaben machen - nur im April ein Monat später war es letztes Jahr wunderbar schön dort. Heiss genug um in der Sonne zu schmorren aber nicht zu heiss um in Hochzeitskleidung (meist etwas mehr) nach kurzer Zeit k.o. zu gehen.
Der Strand ist dort wirklich so schön - das Foto habe ich mit eigenen Händen gemacht.
Unsere Weddingplanerin hat uns als alternative Lokation für die Zeremonie bei Regenwetter das Restaurant "The Plantation" empfohlen. Dieses Restaurant liegt direkt am Strand mit einer großen überdachten Terasse - also trotzdem im Freien am Strand aber im Trockenen - wäre eigentlich auch okay gewesen, wurde aber aufgrund strahlenden Sonnenscheins Gott sei Dank nicht gebraucht. :ploppop

Viel Freude weiterhin beim aussuchen und eurer Planungen fürs nächste Jahr.

mit lieben Grüssen

die "sanpietro`s"
"Marriage is not a ritual or an end.
It is a long, intricate dance together."
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon therry » Mo Okt 20, 2008 11:27

Hallo Sanpietro,

Vielen lieben Dank für Deine Antworten. Das Hotelvideo haben wir auch schon angesehen danke. Nach langen Überlegungen werden wir das Residence buchen und das besondere Flair geniessen wie Du es nennst. Welche Zimmer kannst Du uns empfehlen? :he()

Ist noch etwas zu beachten? Eine Frage noch, hattet Ihr viele Zuseher bei der Trauung? Da wir noch nie auf Mauri waren welche Kleidung zieht man an?

Unsere Hochzeit wird ganz geheim gehalten.... :O) Es soll eine riesige Überraschung für alle Daheimgebliebenen werden. Kann man übers Internet Photokarten verschicken? Würde es über den Postweg zu lange dauern? Sonst machen wir schon zu Hause ein auf Mauri bezogenes Photo von uns und würden es mit dem passenden Text verschicken.

Ich (Wir) freuen uns schon soooo \:D/ sehr.

Einmal dazu entschlossen kann man es nicht mehr erwarten. Therry und Christian
therry
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 18
Bilder: 0
Registriert: Mo Aug 25, 2008 17:25

Beitragvon ewa » Mo Okt 20, 2008 23:46

Hallo,

mische mich hier als Nicht-Heiratswillige einfach mal ein:
zuerst mal herzlichen Glückwunsch zu eurer Wahl.
Zu den Karten etwas ganz Egoistisches: stellt doch einfach ein Hochzeitsfoto hier im Forum-Album ein und verschickt es über den Weg als e-card, könnt ihr ja jetzt schon mal üben mit einer Karte an euch selbst vom
The Residence.
So haben wir dann später auch etwas davon.
Wann geht es denn los? Und welchen Termin habt ihr ausgesucht?

Grüße von ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon sanpietro » Fr Okt 24, 2008 23:06

Hallo Ihr Beide,

Och - das Hotel ist so groß, das wichtigste ist das du eine Suite ab Kategorie Meerblick nimmst, damit du in den Genuss der 100 %igen Brautvergünstigung kommst. Wenn du vom Pool in Richtung Meer siehst, dann ist es nach unseren Empfinden im Trakt links davon etwas leiser gewesen.
Zuseher hatten wir kaum welche - und die wenigen haben sich derart dezent im Hintergrund gehalten, dass wir sie eigentlich nicht gespürt haben.

Tja, die Kleidung war bei uns im Vorfeld auch eine große Frage, da wir eigentlich sonst meist nur in Jeans und Freizeitkleidung herumlaufen.
Für den Herrn eine lange Stoffhose und dezentes Hemd ist vollkommen ausreichend für das Abendessen. Habe niemanden der Gäste in "richtiger" Abendgarderobe mit Krawatte dort gesehen (ausser mich im Spiegel am Hochzeitstag während des Candlelight-Dinners). :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Für die Dame sind z.B.: Leinenkleider oder andere "halbelegante" Kleider auch ausreichend - muß auch hier keine Abendrobe sein.
Jeans wären zumindest für das Abendessen nicht ganz so angebracht. [-X

Den Tipp von ewa finde ich auch sehr gut. :ob

Du müßtest die Fotos bereits vor eurer Abreise hier ins Forum-Album hochladen. Dort gab es im Hotel nur zwei PC´s, die meist besetzt und sehr langsam waren. Auch gab es dort an den Geräten keine Möglichkeit (habe keine Anschlüsse gefunden) eine Digicam mittels USB anzustecken um Fotos vor Ort hochzuladen.

Viel Spaß weiterhin beim Aussuchen und Vorbereiten.
mit lieben Grüssen

die "sanpietro`s"
"Marriage is not a ritual or an end.
It is a long, intricate dance together."
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

Beitragvon therry » Di Nov 11, 2008 12:26

Halli Hallo,

Sanpietro
Eva

Photos kann ich derzeit keine hochladen, es muss ja geheim bleiben. :O) Wir haben jetzt ein ganz romantisches Photo von uns machen lassen . Mir ist ein wunderbarer Reim eingefallen. Ich habe alles mit der Hand geschrieben, es ist persönlicher. Die Photo-Billetts werden wir am Abflugtag versenden. :cool: Welche Überraschung. Ich freue mich sooooo...

Wir werden es dann so wie du machen. Das Grundhochzeitspaket buchen und die Extras vor Ort. Jetzt sind wir beim Überlegen ob wir überhaupt einen Dolmetscher brauchen. Wir sprechen beide Matura-Englisch. Oder ist es wegen der Fachausdrücke notwendig? Habt Ihr alles gut verstanden?
Seid ihr sehr nervös gewesen?


Es gibt noch so viele Fragen. Ein paar Gedanken mache ich mir auch wegen dem Photographen. Hoffentlich bekommen wir dann auch so schöne Photos wie ihr. Ihr habt wunderschön ausgesehen. Die Photos sind ganz toll geworden. Meine beste Freundin ist Photografin, die kann ich aber ja nicht mitnehmen. Ja dass werden wir uns noch alles überlegen, ein Video hätte ich auch gerne. Ich hätte gerne ein Video von unserer Traumhochzeit für die Daheimgebliebenen und auch für uns zur Erinnerung. :-)

Wir schweben in der Vorfreude und gehen uns am Samstag Ringe aussuchen. Ich kann es nicht mehr erwarten. :PPP)

Gruss Therry

Noch eine Frage gibt es das lästige Liegenreservieren im Residence?
therry
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 18
Bilder: 0
Registriert: Mo Aug 25, 2008 17:25

Beitragvon ewa » Di Nov 11, 2008 13:14

therry hat geschrieben:
Noch eine Frage gibt es das lästige Liegenreservieren im Residence?


Hallo Therry,

erst mal: Gratulation zu eurer Auswahl.
Ich war zwar nur einen Tag im Hotel zu Besuch, hatte aber einen ungemein positiven Eindruck.
Die Stimmung dort entsprach in keiner Weise "Liegenreservieren".
Nun bin ich gespannt, was Sanpietros dazu schreiben.

Grüße aus dem trüben Westfalen von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon sanpietro » Di Nov 11, 2008 22:10

Hallo therry!

Den zugespielten Ball von ewa nehme ich natürlich sofort auf, und kann zum Liegenresevieren anmerken: ihr werdet die Qual der Wahl haben, welche Liege ihr nehmen sollt. Es werden Fragen wichtig sein, wie bräune ich mich heute: auf der Liege wo mich die Sonne mehr auf der linken Seite bräunt, oder doch jene wo das recht äussere Knie noch den letzten perfekten Braunton erhält, hmmm??
Es wird stets ein Butler zu Stelle sein, und immer sofort die Liege mit einer weichen Unterlage samt Handtuch ausstatten, und eine Flasche Trinkwasser herbeibringen. Wird eine Liege nicht mehr benötigt, so wird sie flugs wieder abgeräumt, abgewischt und in die richtige Position zurückgestellt.
Nein diese Angst eine Liege reservieren zu müssen, könnt ihr definitiv vergessen. :leb)
Euer Englisch sollte ausreichen um alles problemlos zu verstehen. Durch die Behördengänge werdet ihr von einem Guide begleitet, der euch praktisch alles abnimmt. Ihr müsst nur vereinzelte sehr einfache Fragen mit yes or no beantworten und einmal schwören dass eure Angaben stimmen. Die Trauung selbst ist ebenfalls relativ leicht zu verstehen - hängt natürlich wieder davon ab wie nervös ihr seid, und wieviele Hummeln dadurch in euren Ohren herumschwirren. Wir hatten zwar einen Dolmetscher um rund 120 € dazugebucht - sozusagen als Versicherung - aber wirklich gebraucht haben wir ihn nicht (im nachhinein betrachtet).
Wie auch bei allen Antworten auf eure Fragen wird auch hier wieder die letzte Entscheidung bei euch selbst liegen, ob ihr euch das zutraut oder nicht. :cool: :cool: :cool:
mit lieben Grüssen

die "sanpietro`s"
"Marriage is not a ritual or an end.
It is a long, intricate dance together."
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

ACHTUNG ÖSTERREICHER-INFO FÜR DANNACH!!!

Beitragvon sanpietro » Sa Nov 15, 2008 0:44

Wie kann man nach der Rückkehr am effizientesten den Namen bei den verschiedensten Behörden ändern?
Nun aus eigener Erfahrung ist es teils recht einfach und an anderen Stellen teils nahezu unmöglich.....
Wie schon öfters in verschiedenen Forumsbeiträgen erwähnt wird meistens eine Übersetzung durch einen gerichtlich beeideten Übersetzer verlangt (Kosten ca. 50.- €). Adressen findet man im gelben Teil von Herold in jeder größeren Stadt.
Eigentlich wurden sämtliche Namensänderungen der frischvermählten Braut anstandslos akzeptiert und sofort durchgeführt, nachdem die Originalheiratsurkunde inkl. gerichtlicher Übersetzung vorgezeigt wurde. Stutzig wurden wir aber weil trotz mehrmaliger Anforderung die sogenannte e-card der österr. Sozialversicherung nicht und nicht mit neuen Namen einlangte. :phone) :no) :beer)

Nach wiederholter Rückfrage stellten wir fest, dass wir zwar vom Standesamt als verheiratet eingetragen wurden (nachdem wir ihnen ein email mit eingescannter Urkunde plus Übersetzung übermittelt hatten), aber im ZMR => zentralen Melderegister der Name nicht geändert wurde, da auf der Heiratsurkunde von Mauritius nur der Geburtsname der Braut vermerkt ist (nicht der jetzige gemeinsame Familienname). Ist allerdings im ZMR nicht der neue Familienname der Frau geändert, dann gibts auch kein offizielles Dokument wie Reisepass, Personalausweis oder e-card mit neuen Namen, da vor jeder Ausstellung eines solchen Dokuments ein Abfrage beim Zentralen Melderegister von den Behörden durchgeführt wird. Laut amtlicher Auskunft ist demzufolge nicht schlüssig welchen Namen die Braut nach der Verehelichung trägt. In vielen Ländern geht man offensichtlich davon aus, dass die Frau automatisch den Namen des Mannes annimmt - wenn nicht anderes ausdrücklich auf dem Dokument extra erwähnt ist.
Nicht so in Österreich - denn hier bei uns steht auf der inländischen Heiratsurkunde auch der künftige Familiennahme der Braut auf dem Dokument immer vermerkt.
Eine Auskunft eines besonders klugen Angestellten, der Eintragungen in das ZMR durchführt lautete auf meine Frage was ich den nun tun soll, da der neue Nachname der Frau nun eben nicht auf der Urkunde von Mauritius steht: Dann müssens halt nochmals dorthin fahren, und das klären, bzw. nachholen ( KEIN SCHMÄH !!!) :balance) :PPPP-

Wieder einige Telefonate später hatte ich endlich einen kompetenten Mann an der Leitung, der eine einzige kurze aber zielführende Antwort gab, nämlich das wir uns nur an das Magistrat Wien Innere Stadt (zuständig für Auslandshochzeiten) wenden sollen, die machen das. :roll: :phone)

Nachdem nun die richtige Information endlich bei uns angekommen war, ist es nur mehr ein kleiner Schritt gewesen bis zur Erfüllung unseres mittlerweile schon sehr intensiven Bedürfnisses die Angelegenheit endlich zum Abschluss zu bringen.
Wenn man weiß was man tun soll, dann ist es nur ein kurzer Anruf bei der richtigen Stelle und voilá kein Problem, wird sofort erledigt.

Franziska Waldmann
Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 35
Standesamt Wien-Innere Stadt
Schlesingerplatz 4
A-1082 Wien
E-Mail: sta-innerestadt@ma35.wien.gv.at
Tel.: (+43 1) 4000-08583,
Fax: (+ 43 1) 4000-99 08580
www.wien.at/verwaltung/personenwesen
www.standesamt.wien.at

Die Frau Waldmann anrufen und eine "Bestätigung über die Namensführung" nach einer Hochzeit im Ausland verlangen.
Sie fragt lediglich ob vor der Hochzeit in Österreich bei einem Standesamt irgendwelche Verfügungen bezüglich des Namens nach der Hochzeit abgegeben wurden. Wenn das nicht der Fall ist, dann schickt sie diese Bestätigung nach Überweisung eines kleinen Unkostenbeitrages ( ca. 5.- €) nach einigen Tagen auf dem Postwege zu.

Übrigens gäbe es noch eine andere Möglichkeit, indem man den Standesbeamten bittet den künftigen Familiennamen der Braut extra zusätzlich auf der Heiratsurkunde von Mauritius zu vermerken. Es gibt auf der Vorderseite ganz unten einen Bereich auf dem Dokument der mit Anmerkungen (Annotation) bezeichnet ist. Wenn es der Standesbeamte macht, dann erspart man sich in Österreich die Bestätigung über die Namensführung. Allerdings nachdem ihr nun wisst wie es geht, ist das in Österreich auch kein Beinbruch mehr diese Bestätigung zu bekommen...
mit lieben Grüssen

die "sanpietro`s"
"Marriage is not a ritual or an end.
It is a long, intricate dance together."
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

Beitragvon therry » Mi Jan 14, 2009 14:21

Hallo Sanpietro,

Habe mich jetzt länger nicht bei euch gemeldet. Ein paar Fragen sind in der Zwischenzeit wieder aufgetaucht. Seit ich bei einem anderen Beitrag in diesen Forum über Blumenschmuck gelesen habe, überlege ich mir nun natürlich auch einiges über die Blumen und das Gazebo.
War euer traumhaftes Gazebo auch speziell zum aussuchen, und was hat es gekostet. Habt ihr noch Preislisten von dem ganzen Arrangement, dass ihr dort vor Ort ausgesucht habt. Könnt ihr uns die Preise und die dazugehörigen Fotos als pn schicken? =D>

Juhuuuu - ich kann die Zeit kaum mehr abwarten bis zum Abflug. :flower2)

Gruss Therry
therry
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 18
Bilder: 0
Registriert: Mo Aug 25, 2008 17:25

Beitragvon sanpietro » So Jan 18, 2009 13:22

Hi therry

Ja es wurde dazupassend zum Brautstrauss ausgesucht. Die Preislisten werde ich dir als pn schicken. Den Weddingkatalog vom Residence kann ich dir leider nicht mailen, da ich keinen Scanner habe.
Alles Liebe von uns und weiterhin viel Spass beim Vorbereiten.
mit lieben Grüssen

die "sanpietro`s"
"Marriage is not a ritual or an end.
It is a long, intricate dance together."
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast