Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon enzianmaedchen » Mi Feb 03, 2010 12:01

Danke für die lieben Glückwünsche zu unserer Hochzeit am 18.01.2010 im Sugar Beach

www.fotos.web.de/ebayistdoof6/Hochzeit_auf_Mauritius


Über eure Genesungswünsche habe ich mich natürlich ganz dolle sehr gefreut. Am 2.2. war Röntgenkontrolle angesagt - bis zum 15.02.2010 heisst es nun weiterhin das Bett nicht verlassen, ruhen, ruhen ruhen und den Fuss kaum belasten.
Dann erneute Vorstellung - oh oh eine lange einsame Zeit!


Leider macht unsere Heimatgemeinde mit der Eintragung Schwierigkeiten und steht vor einem Berg von Rätsel.

Die hupen wie ein kleines Auto, weil sich der Sachbearbeiter nicht auskennt.


Wir haben vor Ort das Dokument

ATTESTATION OF CELEBRATION OF MARRIAGE

direkt bei der Hochzeit bekommen (kann man auch auf den Bildern sehen)!


Unsere Frage nun:

Reicht diese Attestation unserer Heimatgemeinde, soweit aus, dass sie die Ehe eintragen kann.


Oder bekommt man aus Mauritius noch eine andere Bescheinigung nachgeschickt?



Vielleicht kann uns ja jemand sagen, wie eure Gemeinde das gemacht hat, wegen Familienbuch usw.



Wäre ganz toll, wenn jemand ein wenig Licht ins Dunkel unserer Gemeinde bringen könnte.


Ganz liebe Grüsse


enzianmaedchen Martina

enzianmaedchen Martina

Urlaub in Bayern:
http://www.ferienwohnungen-waldmuenchen.de
enzianmaedchen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 178
Bilder: 1
Registriert: So Jun 07, 2009 10:55

Info Mauritius Annonce
 

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon cristina » Mi Feb 03, 2010 13:41

Hallo Martina!
Ich dachte, dieses Dokument müsste irgendwie noch vom Premierminister beurkundet werden.
uns hat man gesagt, dass dauert ca 4 Werktage bis man es zurückbekommt.
wir wuerden es dann nach Hause geschickt bekommen.
Gruß!
Christina
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
cristina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Bilder: 57
Registriert: Sa Jan 23, 2010 22:03

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon monika » Mi Feb 03, 2010 14:49

Hi Martina,
das geht garnicht, dass man Euch die Urkunde direkt bei der Hochzeit gibt.

Die muss in der Tat beurkundet und mit Apostille versehen werden. Dauert
wie schon von Christina gesagt min. 4 Werktage. Da muss sich die Agentur
hier vor Ort drum kümmern. Mach denen mal Dampf.

Wenns geschickt wird dauert es etwa 14 Tage.

Wie lange wart ihr denn nach der Trauung noch in Mauritius?

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon enzianmaedchen » Di Feb 09, 2010 13:50

So! Der neueste Stand der Dinge!

Die in Pemfling - Herr W. - total überfordert mit unserem Eintrag.

O-Ton:

Ich brauche eine Übersetzung ins Deutsche, denn ich kann kein Englisch!


Auch für den Namenswechsel (Doppelname) benötige ich einen neuen Antrag!

Alles gar nicht so einfach, wenn man es doppelt sieht!

Versuchen nun unser Glück in meiner Heimatgemeinde, der Sachbearbeiter war zumindest sehr freundlich und wollte sich um eine Prüfung bemühen.


Mal schaun was die Prüfung ergibt und ob wir es noch schaffen unsere Hochzeit in Deutschland eintragen zu lassen.


Halte euch auf den Laufenden!

Das zum Thema - Die Eintragung ist gar kein Problem!



enzianmaedchen


P.S. Leider ist die Apostille noch nicht eingetroffen!
enzianmaedchen Martina

Urlaub in Bayern:
http://www.ferienwohnungen-waldmuenchen.de
enzianmaedchen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 178
Bilder: 1
Registriert: So Jun 07, 2009 10:55

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon enzianmaedchen » Di Feb 09, 2010 15:13

Hier was für euch zum Schmunzeln in Sachen Apostille und Eintragung -
vielleicht könnt ihr verstehen, warum ich so sauer bin:

Ach ja, wir hatten das Hochzeitspaket mit Apostille gebucht:

1. Anfrage bei Agentur wegen Apostille:

Antwort: Guten Tag,

Ihre Eheschließung wird durch dieses Dokument bescheinigt.

Ich werde nächste Woche nicht im Büro sein und hoffe Ihnen in der Woche danach, Ergebnisse in Sachen Beschwerde zu präsentieren.

Ein schönes Wochenende.





Anfrage: Guten Morgen!

Wir wollen die geschlossene Ehe nun auch bei unserer Gemeinde eintragen lassen.

In der Anlage senden wir Ihnen ein Foto von dem Dokument, welches wir bei der Hochzeit auf Mauritius erhalten haben.

Benötigen wir für unsere Gemeinde noch weitere Dokumente, denn es wird immer von einer Apostille geredet, oder ist das Dokument, welches wir erhalten haben die Apostille?

Danke für Ihre Rückantwort!

Freundliche Grüsse


2. Es folgte dann der Hinweis an die Agentur, dass wir die Apostille ja noch gar nicht haben

Antwort:
das gezeigte Dokument ist die Bescheinigung der Eheschließung und die Apostille wird direkt an Ihr Standesamt geschickt.

Bitte beim Standesamt nachfragen, ob diese evtl. sogar schon angekommen ist.
Beste Grüße




3. Auf die Nachfrage, woher die auf Mauritius denn wissen, an welches Standesamt sie es schicken sollen, denn wir haben ja 2 Wohnsitze

Antwort:
das Standesamt erhält die Sachen direkt aus Mauritius. Diese Dokumente gehen nicht mehr an uns.


Wenn bisher noch nichts angekommen ist, können Sie durchaus bei Ihrem Standesamt nachhacken. In der Regel kümmern sich die Standesämter ohne Probleme darum und setzen sich mit Mauritius in Kontakt.


Leider dürfen wir dies nicht für Sie erledigen.
[black_eye] - die volle Breitseite ins Gesicht des Kundens



So und nun zum Schluss das Mail vom Standesamt:

wie bereits vorab telefonisch besprochen
scheint die auf Mauritius geschlossene
Ehe in Deutschland ohne nähere Prüfung
auf den ersten Blick gültig zu sein.
Eine endgültige und verbindliche Aussage hierüber kann jedoch
erst nach Vorlage der Dokumente getroffen werden.
[angel]
Nach Erhalt der Originalurkunde mit Apostille aus
Mauritius bitte ich Sie, Ihren Mann zu einer
Vorsprache bei mir vorbei zu schicken,
damit wir besprechen können, welche Urkunden
für die Eintragung der Eheschließung im
Melderegister bzw. eine eventuell durchzuführende
Nachbeurkundung zusätzlich zwingend erforderlich sind. [shok]

Nach meiner ersten Einschätzung wird mit großer
Wahrscheinlichkeit eine Übersetzung der Heiratsurkunde
bei einem in Deutschland bestellten und vereidigten
Dolmetscher erforderlich sein, da es sich bei den
Urkunden aus Mauritius nicht um mehrsprachige
Personenstandsdokumente im Sinne des internationalen
Übereinkommens vom 08. September 1976 handeln dürfte
(es sei denn, Mauritius ist diesem Übereinkommen in letzter
Zeit beigetreten).

[lol] Kostet ja alles nichts!

Für die von Ihnen gewünschte Namensführung muss wohl
beim Standesamt eine noch abzugebendene Namenserklärung
erfolgen.

[ireful] Wars das jetzt oder muss ich noch ein Einhorn einfangen?

Mit freundlichen Grüßen




EIN SCHELM WER SCHLECHTES DABEI DENKT


Ich glaube unsere Ehe wird nie eingetragen werden!


Ich habe natürlich sämtliche Namen der Agentur herausgenommen, aber ich glaube mittlerweile weiss jeder wo er nicht buchen soll, oder [cry5]

Ach wenns nicht so traurig wäre würde ich noch lachen!
enzianmaedchen Martina

Urlaub in Bayern:
http://www.ferienwohnungen-waldmuenchen.de
enzianmaedchen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 178
Bilder: 1
Registriert: So Jun 07, 2009 10:55

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon monika » Di Feb 09, 2010 16:08

... also über den Herrn der nicht Englisch spricht musste ich auch schmunzeln. Aber wie auch aus
einem anderen Posting hervorging ist Deutsch ja offensichtlich doch Weltsprache. In fast allen
Fällen "meiner" Hochzeiten hat das Deutsche Standesamt keine Übersetzung verlangt.

Ich hab noch nie erlebt, dass die Urkunde einem Deutschen Standesamt zugeschickt wurde. Sie
geht immer an die Postanschrift des Brautpaares. Lass dich da nicht ins Boxhorn jagen.

Das mit der Namensgebung ist richtig (hätte man Euch aber auch vorher sagen müssen) in Mauritius
gibt es die Doppelnamensgebung nicht, deshalb unterschreibt die Braut ja auch auf der Urkunde mit
ihrem Mädchennamen.

Also Nachbeurkundung stimmt in diesem Fall.

Ich hoffe für Euch, dass Ihr doch noch rechtmässig Mann und Frau werdet. Sonst einfach noch mal
in Mauritius heiraten [biggrin] gibt ja Schlimmeres ....

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon Hailey Jade » Mi Feb 10, 2010 10:03

Hallo Martina,

wir hatten zwar nicht so ein Pech wie Ihr, aber auch ein wenig Rennerei in Sachen Eintragung.

Unsere Urkunde mit Apostille lag zum Glück am Tag unseres Abfluges im Hotel bereit - hätten sie beinahe vergessen ;)
Zuhause angekommen dauerte es noch ein paar Wochen bis wir mal die Zeit fanden, zum Standesamt zu fahren - es gibt Leute die arbeiten 25h am Tag [biggrin]
Also, dann waren wir da und man sagte uns - die Urkunde muss übersetzt werden. Begründung "Deutsch ist hier Amtssprache"
Dann hin zu DolmetscherBüro - bumms, 35 EURO.
Dann wieder alles zum Amt geschafft. Namensgebungsantragdings musste auch gemacht werden - mein Mann trägt jetzt meinen Namen [good] . Das alles hat dann auch nochmal 95 EURO gekostet. Ein paar Tage später lag dann endlich die Urkunde im Briefkasten.

Ich drück euch die Daumen, dass sich alles noch zum Guten wendet.

Grüße aus dem verschneiten Rostock

Anne
Hailey Jade
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 38
Bilder: 8
Registriert: Mo Sep 29, 2008 12:53
Wohnort: Rostock

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon enzianmaedchen » Mi Feb 10, 2010 11:52

Hallo liebe Anne! Ganz zauberhafte Fotos, wunderschön! Wow dein Brautstrauss war ja eine Wucht! Nur schade, dass man den vor Ort lassen muss. Es gab zwar für fast EUR 100,00 die Möglichkeit ihn pressen zu lassen, aber das wollte ich nicht.

Ihr seht total glücklich und zufrieden aus.


Ja das mit der Rennerei und der Übersetzung kommt mir sehr bekannt vor!


Bei manchen wird es einfach eingetragen, bei anderen muss das ganze Gesetz herhalten und jeder Futzel wird benötigt.

Und immer mit dem Seitenhieb, ja warum habt ihr denn nicht in Deutschland geheiratet. Nein,nein wie kann man nur so weit wegfahren und heiraten.


Heute hat sich nun auch die Weddingplanerin Isabelle vom Hotel gemeldet und meint, dass es zwei Monate noch dauert, bis wir die Apostille haben.
Zuerst war von 4 Wochen die Rede!

Ich frag mich nur, was da so lange dauert, wenn andere Paare diese bis zur Abreise bekommen.


Wenn mein Fuss nicht gebrochen wäre, dann würde ich mich in den Flieger setzen und mich im Amt auf Mauritius um den Stempel anstellen.


Wie auch immer unsere Eintragung rückt immer weiter in die Ferne!


Na lassen wir uns mal überraschen, wie es hier weitergeht.



enzianmaedchen
enzianmaedchen Martina

Urlaub in Bayern:
http://www.ferienwohnungen-waldmuenchen.de
enzianmaedchen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 178
Bilder: 1
Registriert: So Jun 07, 2009 10:55

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon Sin@ » Di Feb 23, 2010 1:08

Hallo Enzianmädchen,

erstmal alles Gute zur Hochzeit, tolle Bilder, besonders die im Pool!

Wir haben letztes Jahr im Juli auf Mauritius geheiratet. Damals hatten wir allerdings eine andere Hochzeitsurkunde, auf der waren zusätzlich noch
so Dinge wie Zugewinn bzw. Gütertrennung usw. bereits vermerkt. Unsere Stadt verlangte von uns noch eine beglaubigte Übersetzung (trotz internationalem Dokument ????), anschließend wurde die Hochzeit anerkannt und im Register eingetragen. Zur Sicherheit haben wir uns noch eine deutsche Eheurkunde anfertigen lassen (Aussage Standesbeamtin: sei nicht erforderlich, aber sicher ist sicher!).

Wünschen Euch alles Gute
Sin@ :flower2) + Thorsten
Sin@
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Bilder: 10
Registriert: Sa Mär 28, 2009 0:18

Re: Hochzeit auf Mauritius - Gemeinde macht Schwierigkeiten

Beitragvon udo&karin » So Feb 28, 2010 21:00

Habt ihr eure Apostillie schonß?
Ihr habt doch ein paar tage vor uns geheiratet.
udo&karin
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 20
Registriert: Di Aug 25, 2009 21:38

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast