Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon Tanni » So Apr 12, 2015 13:49

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und sehr sehr froh, dass es euer Forum gibt! Hier gibt es wirklich sehr sehr viele tolle und nützliche Beiträge!!!!
Jetzt könnte ich eure Hilfe gebrauchen: ich war im März diesen Jahres für 2 Wochen im Norden der Insel, nachdem ich seit 13 Jahren davon geträumt hatte nach Mauritius zu fliegen!
Es ist dort so wunderschön und die Menschen dort sind so bezaubernd! Und so kam es dann wie es kommen musste... Ich bekomme nun einen der Bar-Jungs aus dem Hotel nicht mehr aus dem Kopf.... Wir schreiben seit meiner Rückkehr nach Hause über Facebook, alles ganz nett. Aber inzwischen bin ich auch etwas skeptisch geworden. Er schrieb mir recht schnell er würde mich lieben und ich solle zurückkommen. Dann schrieb er plötzlich ich solle ihn nach Deutschland holen. Dann fing er sogar sehr direkt an von Heirat zu schreiben. Nun kann ich mir das nur schwer vorstellen, dass ein junger Mann aus dem Hotel, der jeden Tag so viele Frauen kennenlernt gerade auf mich so sehr fliegt und es ernst meint....
Ich bin sehr skeptisch und hoffe hier von euch ein paar entscheidende Hinweise und Tipps zu bekommen, wie ich das rausfinden kann ob das nur ein Jucks ist oder ernst gemeint.
Verblieben bin ich mit ihm jetzt mal so, dass ich mich hier gerne um ihn kümmere wenn er sich selbst um ein Flugticket kümmert!
Was meint ihr dazu so von außen betrachtet?
Ich bin dankbar für jeden Tipp!!!!!

Benutzeravatar
Tanni
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr Apr 10, 2015 15:52

Info Mauritius Annonce
 

Re: Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon mylene73 » So Apr 12, 2015 15:10

Hi Tanni,
Du hast auf deinem anderen Thread 2 Antworten.
Lg,
Mylene
Benutzeravatar
mylene73
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr Aug 27, 2010 22:33
Wohnort: CH

Re: Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon stefan » So Apr 12, 2015 17:46

Das ist vielleicht nicht das was man hoeren wollte mylene73 oder ihr fall liegt anders und somit wars nicht im richtigen topic.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon Angel » So Apr 12, 2015 18:56

Das wird dann sicher noch sehr lange dauern, bis er fliegen kann. Da muss er sehr lange sparen, um sich ein Flugticket leisten zu können.
Allerdings ist es damit nicht getan. Wenn er kein Hotel bucht und keine entsprechenden finanziellen Mittel für seinen Aufenthalt nachweisen kann muss der Einladende eine entsprechende Einladung schriftlich abgeben und eine Haftungsübernahmeerklärung unterfertigen. Wenn ich richtig informiert bin, dann sogar bei einem Notar. Außerdem benötigt der Reisende eine Auslandskrankenversicherung. In Mauritius zu haben ab 5000 Rupees. Die Ärzte sind über diese nicht begeistert, verweigern meist eine Behandlung, weil die Versicherungen oft nicht ausreichend zahlen. Der Einladende sollte sich bewusst sein, was eine Haftungsübernahme bedeuten kann und die finanziellen Mittel haben.

Ich weiß, dass das jetzt absolut unromantisch klingt und auch nicht, dass was man in dieser Phase hören möchte.

Ich selbst bin seit 10 Jahren mit einem Mauritier zusammen, davon 8 Jahre verheiratet. Habe fast 10 Jahre auf Mauri gelebt. Ich habe meinen Schritt nie bereut, weiß aber, dass ich einfach Glück hatte und mein Mann nicht ungedingt der Mauritianischen "Norm" entspricht. Wenn es nicht klappt, heißt es im besten Fall "außer Spesen nix gewesen.

Was mir aufgefallen ist, dass bei den Mauritianischen Männern die Begeisterung sehr groß ist, in der Verliebtheitsphase. Das tut einem als Frau auch sehr gut. Da finde ich die Europ. Männer eher phantasielos. ABer die Flammen verlöschen häufig so schnell, wie sie aufgelodert sind etc.


Der Großteil der Mauritianer hat auch eine völlig falsche Vorstellung von Europa, von den Europäern, und natürlich auch umgekehrt. Man kann sich als Tourist gar nicht vorstellen, in welche Welt der coole Barman nach Dienstschluss im Van zurückgefahren wird. DAs sollte man zuerst einmal vor Ort sehen und erleben. Die Familie kennen lernen etc. bevor man sich weitere Pläne überlegt.

Selbst wenn alles klappt und man zusammenpasst und sich liebt, das Fremdengesetz aus dem Jahr 2005 und die weiteren Novellen davon, können einem ganz schön das Zusammenleben vermiesen. Das ist ein ständiger Kampf. Am Besten sollte man sich damit gleich mal beschäftigen. Ich bin der Meinung, dass diesen Schritt nach Europa nur ein Paar übersteht, das schon zusammengewachsen ist und weiß wofür es kämpft.

Aber sag niemals nie.
Angel
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 287
Bilder: 0
Registriert: Do Apr 27, 2006 23:39
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius, jetzt Elzach, D

Re: Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon mylene73 » So Apr 12, 2015 20:35

Mein Freund braucht jeweils zur Einreise in die Schweiz:
1. gültiger Pass (das haben schon mal nicht alle, weil auch dort ein Pass mehr als ein Personalausweis kostet)
2. Rückflugticket
3. Auslandkrankenversicherung
4. ein einladungsschreiben von mir
Als er das erste Mal herflog, hatte er große Angst, dass die ihn in Zürich gleich in den nächsten Flieger zurück setzen, heute macht er das entspannt. Meist wollen sie nur den Pass und das Ticket sehen.
Lg,
Mylene
Benutzeravatar
mylene73
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr Aug 27, 2010 22:33
Wohnort: CH

Re: Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon monika » Di Apr 14, 2015 11:19

Ach liebe Tanni,
so ist das mit den Urlaubslieben. Die wenigsten halten dem Alltag stand. Dein Barwaiter macht keinen Juxs. Er will wirklich nach Deutschland aber eher nicht
wegen Dir, sondern wegen dem grossen Geld, was er hofft zu verdienen. Lass es doch einfach dabei und sieh es als das was es war: einen schoenen Flirt im Urlaub.

Wie Angel und Mylene es schon schreiben, es ist alles nicht so einfach und fuer ihn so gut wie unbezahlbar.

Liebe Gruesse,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon Tonicek » Mi Apr 15, 2015 20:10

Monika, das sind sehr kluge und logische Worte von Dir. Ich habe das durchgemacht mit einer polnischen Frau, aber schon vor 40 Jahren, als der eiserne Vorhang noch dicht war.- Glücklicherweise bin ich wie ein Stehaufmännchen, welches sich nach dem "Ende mit Schrecken" sofort wieder aufrappelte und das ganze sehr schnell vergessen konnte. Es war auch letztlich besser als ein "Schrecken ohne Ende" . . .

P.S.: Übrigens, nach irgendwelchen Statistiken zu urteilen, gehen 90 % aller "Ausländerehen" kaputt - und das binnen kürzester Zeit . . . Viel Glück an alle!
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon Tonicek » Mi Apr 15, 2015 20:25

@ Angel from 12.04., 18.56 Uhr:

Paar Worte zu dem berühmten Papier, was benötigt wird, es nennt sich "Verpflichtungserklärung", welches der Visabeantragende vorweisen muß bei der Botschaft oder dem Konsulat, bei dem er ein Touristenvisum beantragt.

Der Einladende verpflichtet sich, für Kost & Logis zu sorgen, weiterhin bei notwendiger ärztlicher Betreuung zu zahlen, wenn die vorgewiesene Auslandskrankenversicherung nicht ausreichend greift - desweiteren verpflichtet er sich, im Falle einer illegalen oder Straftat die Gerichtskosten, den Anwalt und das Zuchthaus zu bezahlen - das ist eigentlich alles. Diese Verpflichtungserklärung wird in DE bei der Auslandsbehörde des Kreises oder des Landratsamtes beantragt. - Dazu muß der Beantragende, also der Einladende, genügend Wohnraum haben, nachgewiesen durch einen Mietvertrag, dazu muß er ein ausreichendes Einkommen haben - d. h., ein Arbeitsloser oder Hartzer 4, wird niemals eine solche Verpflichtungserklärung vom Amt ausgestellt bekommen.

Ich hatte z.B. das "Problem", daß meine Wohnung einen Wohnraum vom 29 qm hatte, das genügte dem Amtsschimmel nicht und er machte Theater, daß dieses für 2 Pers. nicht ausreiche. Ich zeigte ihm mein Wohnmobil auf dem Parkpl. mit den Maßen von 7,30 x 2,30 x 3,00 Meter - da war er "zufrieden". Für eine Gebühr von 30 € bekam ich dann die von im unterstempelte und unterzeichnete "Verpflichtungserklärung" - natürlich im Amt kopiert und abgespeichert.

Wenn ich also eine Dame einlade, sie von mir abhaut bei Nacht & Nebel, in ein Bordell geht zum Arbeiten, dort erwischt wird, wird man immer herausbekommen, wer denn diese ehrenwerte Dame eingeladen hat und sich somit verpflichtet hat, für die Kosten aufzukommen - kann also eine etwas diffiziele Angelegenheit für den Einladenden werden, verbunden auf alle Fälle mit exorbitanten Kosten. Rate also allen zur absoluten Vorsicht !!!

Das kurz mal dazu - für Rückfragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung . . .

P.S.: Bei solchen Antragstellungen hatte ich immer den etwas mulmigen Eindruck, daß die Beamten dort irgendwie Auslandshasser sind - vielleicht bringt das dieser Job mit sich . . . ?
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon monika » Do Apr 16, 2015 10:56

Hallo,
soweit ich weiss, braucht man dies Verpflichtungserklaerung nicht mehr seit dem Mauritier kein Schengen Visum mehr benoetigen.
Ticket, Wohnnachweis und Reisekrankenversicherung ist alles was man vorlegen muss.

Trotzdem sollte das gut ueberlegt sein.

Sonnige Gruesse,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Hilfe, ich habe mich in einen Mauritier verliebt!!!!

Beitragvon Tonicek » Sa Apr 18, 2015 0:10

Hallo, Monika, das weiß ich nicht, wie sich das mit Schengen verhält. Ein Bekannter in der CZ hat jemanden von Kasachstan eingeladen und brauchte für das Visum diese V-Erklärung.

Bis jetzt hatte ich auch noch nicht das Glück, eine Person aus MUR einladen zu dürfen.
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste