Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Heiraten

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Beitragvon rvolk » Do Mär 10, 2005 15:53

hallo joana,

ich möchte im Herbst 2005 meine freundin auf Mauritius heiraten.
wir haben uns schon bei verschiedenen veranstaltern bezüglich der hochzeitspaketpreise erkundigt und finden diese ziemlich teuer.
der billigste lag bei 300€ pro Person = 600€ - nur für das hochzeitspaket.
kennst du evtl. noch billigere möglichkeiten?

wäre für Deine hilfe wirklich sehr dankbar.

gruß
rvolk

rvolk
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Mär 10, 2005 15:39

Info Mauritius Annonce
 

Hochzeitspaket

Beitragvon francois » Do Mär 10, 2005 16:42

über den recht individuellen Veranstalter www.wardhouses.com oder http://home.t-online.de/home/rahmann/ (ist dieselbe Firma) kannst du recht günstige Angebote buchen, ansonsten: schon mal über eine eigene Organisation des Hochzeit nachgedacht?

Grüßa

Francois
Benutzeravatar
francois
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: Do Nov 27, 2003 15:11

Beitragvon Meyer » Mo Mär 14, 2005 13:45

Also von der Selbstorganisation würde ich abraten, es sei denn man hat 3 Wochen Zeit.
Wir haben das Paket bei Thomas Cook für 300 Euro gebucht (2003). Das Geld war gut angelegt. Es war alles super vorbereitet und eine Agentin begleitete uns den ganzen Tag von Anwalt zu Richter zu Amt zu Kasse und wieder zurück etc.

Liebe Grüße
Robert
Benutzeravatar
Meyer
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 103
Bilder: 10
Registriert: Di Okt 14, 2003 10:54
Wohnort: Germany

Beitragvon Meyer » Mo Mär 14, 2005 13:49

O je....

habe gerade gesehen, dass ich den ganzen Senf ja schon mal zum Besten gegeben habe.

Alzhausener oder wie war das?

Robert
Benutzeravatar
Meyer
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 103
Bilder: 10
Registriert: Di Okt 14, 2003 10:54
Wohnort: Germany

Beitragvon francois » Mo Mär 14, 2005 14:07

Mensch, Meyer - macht nix, mir gehts genauso :lol: . Doppelposting nennt man sowas.

Francois
Benutzeravatar
francois
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: Do Nov 27, 2003 15:11

Beitragvon stefan » Mo Mär 14, 2005 15:16

liebe macht doch bekanntlich blind, ist doch bekannt, dachte nur nicht das es so lange anhalten kann :lol: :mrgreen:
liebe gruesse
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon deidl » Fr Apr 07, 2006 13:52

Hi,
hab da noch ne Frage zum Papierkram..... :he()
Wer übersetzt uns die ganzen deutschen Unterlagen ins englische und wird das in P.L. auch anerkannt?? Wie ist das mit der Namensänderung, möchte ja den Namen meines Zukünftigen übernehmen!! Müssen die ganzen Kopien beglaubigt werden???Wenn ja von wem??? Bitte helft mir, bin totall verwirrt!!!
Danke!!
deidl
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 90
Registriert: Di Feb 28, 2006 16:44

Beitragvon Anina » Fr Apr 07, 2006 14:09

Hallo deidl,

man bekommt beim Standesamt seines Geburtsortes ohne Probleme internationale Geburtsurkunden ausgestellt.
Die Felder sind direkt in deutsch, englisch und französich angegeben und auf der Rückseite sind noch weitere Sprachen aufgeführt.

Hoffe das hilft dir schon mal ein bischen.

Viele Grüße

Anina

:-)
There's no place like 127.0.0.1
Anina
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Apr 07, 2006 13:43

Beitragvon deidl » Fr Apr 07, 2006 14:14

Vielen Dank Anina für deine schnelle Antwort! :mrgreen:
Kennst du dich mit heiraten auf Mauritius aus???
deidl
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 90
Registriert: Di Feb 28, 2006 16:44

Beitragvon Daggi » Fr Apr 07, 2006 17:14

Hallo Deidl,
stimmt, die Geburtsurkunde ist bereits international. Ansonsten erfolgt die Übersetzung ins Englische durch einen vereidigten Übersetzer. Findet man über die IHK. Ich weiß jetzt nicht, ob bei einer Eheschließung von Expats auf Mauri auch Apostillen notwendig sind. Die bekommt man zum größten Teil über die Bezirksregierung. Danach erfolgt erst die Übersetzung.

Ich kann jedenfalls auch nur empfehlen, das organisieren zu lassen. Meine Papiere haben mich für die Eheschließung auf Mauritius mit einem Mauritianer so an die EUR 300,00 gekostet. Was ich dem Anwalt für die Affidavits zahlen mußte, habe ich vergessen.

Sag mir doch mal, welche Papiere Ihr benötigt für die Eheschließung. Sind wahrscheinlich weniger, als in meinem Fall. Kann Dir vielleicht weiterhelfen.

Gruß

Daggi
Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste