Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Heiraten

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Heiraten

Beitragvon Sunshine123 » Do Jul 07, 2005 18:41

Hallo,
bin ganz happy euer Forum entdeckt zu haben.
Wahrscheinlich kommt dem einen oder anderen die Frage schon aus den Ohren, aber:
Wer hat das schon gemacht und welche dokus braucht man genau.
Auf den verschiedenen Seiten im Netz gibt es unterschiedl. Infos, mal übersetzt, mal nicht , mal 6 Seiten des Passes, mal nur 2.
:he()
Gerade auf Mauritius soll es ja ganz besonders romantisch gestaltet werden, wer würde sich denn die Mühe mal machen und mir berichten?
Ich rufe auch gerne an, falls jemand keine Lust zum schreiben hat.
organisieren müssen wir mehr oder weniger selbst, da ich nicht über Reisebüro buche.
VLG, Claudy

Benutzeravatar
Sunshine123
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi Jul 06, 2005 21:43

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon stefan » Do Jul 07, 2005 21:12

hast du mal hier im forum gesucht?
denke da wirst du ne menge finden, bin mir aber nicht sicher, ob dort steht welche papiere man genau braucht :-?
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Gina » Fr Jul 08, 2005 11:00

Hallo Sunshine123,

ich empfehle Dir auf KEINEN FALL Eure Hochzeit auf Mauritius alleine zu organisieren! Wir haben dieses Jahr auf MRU geheiratet und waren heilfroh, dass wir die Ämtergänge nicht alleine bewältigen mussten, denn damit wären wir absolut überfordert gewesen. Wir hatten eine Dolmetscherin dabei, die uns in die Gebäude führte. Mussten auf Standesamt, zu einem Anwalt und aufs Gericht in Port Louis. Wir hätten das nie und nimmer alleine gefunden bzw. uns auch nicht zurecht gefunden, da sind wir uns sicher. Auf den Ämtern ist zudem das reine Chaos. Es war brechend voll. In gewisser Weise waren die Formalitäten auch ernüchternd und passten so gar nicht zum Traum von der romantischen Hochzeit. Aber da kommt man eben nicht drum herum. Nachdem alle Formalitäten in Port Louis erledigt waren, mussten wir noch auf das Standesamt in Bambous, weil für unseren Bezirk (Hotel) der Standesbeamte von Bambous zuständig war. Dieser traute uns dann. Die Apostille bekamen wir nicht gleich ausgehändigt, die musste erst wieder auf den Ämtern in Port Louis gestempelt und eingetragen werden und wir bekamen sie dann einige Tage später ausgehändigt. Ich würde mir das nie und nimmer antun und auf eigene Faust in Mauritius heiraten! Das mal dazu.
Man braucht:
In Kopie:
-Reisepass (Seiten 1-12), muss bei Anreise noch mind. 6 Monate gültig sein,
- ausgefülltes Anmelde- bzw. Hochzeitsformular (das bekamen wir von unserem Reiseveranstalter),

Beglaubigte Kopie in englischer Übersetzung oder beglaubigte
Kopie des internationalen Formulars der
- Geburtsurkunde
- Gegebenenfalls Witwennachweis
- Gegebenenfalls Sterbeurkunde und Heiratsurkunde der ersten Ehe
- Gegebenenfalls Urkunde bei Namensänderung
- Gegebenenfalls Scheidungsurkunde (komplett übersetzt in Englisch oder Französisch)
- Gegebenfalls schriftliche Einverständniserklärung der Eltern bei Minderjährigen (unter 18 Jahren)

Nun noch zur Hochzeit selbst. Im Nachhinein gesehen müssen wir uns eingestehen, dass die Hochzeit nicht so romantisch war, wie wir uns das erträumt hatten, was aber auch an unserem Hotel liegen kann, denn dort waren täglich 1-2 Hochzeiten und es hatte letztlich so ein bisschen was von „Massenabfertigung“. Zumindest hatten wir so ein bisschen das Gefühl.
Dennoch, es war alles Bestens organisiert, vom Brautstrauß, dem Sekt, Streublüten, alles schön mit Blumen geschmückt bis hin zum Fotograf, der das Ereignis auf Bildern festhielt. Wir können uns organisatorisch in keiner Weise beklagen. Unsere Trauung empfanden wir als ein bisschen „lieblos“, was aber wohl an unserer Dolmetscherin lag, die scheinbar keine richtige Lust hatte. Zum Beispiel sagte sie, als es zum Ringaustausch kam: „Jetzt sagen sie mal, was man so sagt…“. Mein Mann guckte recht verdattert und fragte zurück: „Was sagt man denn so? Ich habe noch nie geheiratet“. Oder zuvor wurde z.B. während der Trauung über Zugwinngemeinschaft und Gütertrennung diskutiert, wie wir uns denn geeinigt hätten, obwohl wir das auf dem Standesamt bereits angegeben hatten. Es kam richtig eine Diskussion darüber auf, was es bedeutet, wenn man eine Zugewinngemeinschaft hat und was, wenn man sich für Gütertrennung entscheidet. Wir fanden das ziemlich unpassend!
Der romantischste Teil des Hochzeitstages kam am Abend, als wir ein Candle-Light-Dinner am Strand hatten, ganz für uns alleine. Das war wirklich traumhaft schön und ein unvergessliches Erlebnis! Aufgrund der schönen Bilder und des traumhaften Abschlusses mit dem Candle-Light-Dinner haben wir es nicht bereut auf Mauritius geheiratet zu haben, aber es war nicht DIE romantische Hochzeit, zumindest bei uns, wie wir sie uns erträumt hatten.
Ich kann Dir nur noch einmal raten, falls Ihr wirklich vor habt auf MRU zu heiraten, ein Hochzeitspaket zu buchen! Das könnt Ihr z.B. bei Dertour unabhängig von einer Hotelbuchung machen! Dann habt Ihr Betreuung, die unserer Meinung nach auch dringend nötig ist, wegen all der Formalitäten ... und auch alles andere wird organisiert.
Ansonsten würdet Ihr Euch einen unnötigen Stress aufladen, den ich Euch wirklich nicht wünschen würde und wie gesagt, wir können uns auch nicht vorstellen, wie man da auf Mauritius alleine durchblicken sollte mit den Formalitäten und den Ämtern, wir wären damit vollkommen überfordert gewesen!


Wenn Du noch Fragen hast, gerne.


Viele Grüße,
Gina
Glück ist etwas, das man zum ersten Mal wahrnimmt, wenn es sich mit großem Getöse verabschiedet. Darum: carpe diem! ;-)
Gina
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 08, 2005 10:11

Beitragvon Nic2 » So Jul 10, 2005 23:15

Hallo Claudy,

lasst euch nicht von Ginas Bericht verunsichern – es ist alles halb so wild und es kommt immer darauf an, mit welcher Einstellung man das ganze angeht. Wir haben am 16.05.05 auf Mauritius geheiratet und haben alles selbst organisiert. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man sich so einigermaßen auf Englisch verständigen kann.
Wir fanden es eigentlich ziemlich spannend und lustig den ganzen Behördenkram zu erledigen – natürlich ist es auch ein bißchen anstrengend. Aber hätte das alles jemand für uns erledigt, hätten wir echt was verpasst. Natürlich ist dieser Part nicht sehr romantisch, in Deutschland aber genauso wenig. Wir hatten jedenfalls viel Spaß dabei.
Wenn man das Standesamt erstmal gefunden hat, wird einem bei allen weiteren Erledigungen (Rechtsanwalt/Richter) geholfen. Die Angestellten sind alle nett und hilfsbereit.
Da wir nicht in unserem Hotel heiraten wollten (siehe Massenabfertigung bei Gina) haben wir uns für unsere Hochzeit den Park in Pamplemousses ausgesucht. Dort mussten wir beim zuständigen Standesbeamten in Pamplemousses die Unterlagen aus Port Louis einreichen und den Hochzeitstag festlegen. Zwei Tage später haben wir dann dort geheiratet. Der Standesbeamte war supernett und hat eine tolle, romantische und individuelle Hochzeitszeremonie abgehalten – mitten im Park.

Natürlich ist es einfacher die Hochzeit in einem Hotel zu feiern, da man dort mit allem versorgt wird. Aber da ist es eben nicht ganz so individuell, zumal es da noch mehrere Hundert Touristen gibt, die einem von den Strandliegen aus beim Heiraten zugucken (finden wir nicht ganz so prickelnd).
So hatte ich mir z.B. meinen Brautstrauss mit Blumen vom Markt selbstgebunden, da es weit und breit natürlich keinen Blumenladen gab. Den Champagner und Gläser haben wir selbst mit in den Park gebracht. Die Trauzeugen, die wir im übrigen über dieses Forum kennengelernt haben, haben Fotos gemacht. Und eine Hochzeitstorte haben wir in einem total süßen Cafe hinter dem Park bestellt und da gemütlich den restlichen Nachmittag verbracht.

Unser Fazit: Traut euch – im wahrsten Sinne des Wortes. Es lohnt sich!
Liebe Grüße und viel Spaß
Nicole + Marco
Nic2
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi Mär 02, 2005 15:39
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon anne » Mo Jul 11, 2005 1:22

Hi Nicole und Marco

Die Trauzeugen, die wir im übrigen über dieses Forum kennengelernt haben, haben Fotos gemacht.


und wooooooooooooooooooo sind die Bilder :PPPP-

weißt Du nicht? Forumstreffen müssen hier im Fotoalbum
dokumentiert werden
und Hochzeiten sowieso :ploppop
oder habe ich etwas übersehen :Q

:flower2) liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Gina » Mo Jul 11, 2005 13:40

Hallo Nicole & Marco,

Ihr habt das mit der Hochzeit wirklich alles ganz alleine organisiert? Meine Hochachtung! Ich ziehe wirklich den Hut vor Euch... Wir hätten uns das nicht zugetraut.
Glückwunsch zur Hochzeit! Freut mich für Euch, dass alles so schön war!

Grüße,
Gina
Glück ist etwas, das man zum ersten Mal wahrnimmt, wenn es sich mit großem Getöse verabschiedet. Darum: carpe diem! ;-)
Gina
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jul 08, 2005 10:11

Beitragvon Volleyballschnurri » Mo Jul 11, 2005 15:37

Hallo ,

auch wir heiraten im Oktober auf Mauritius und haben uns nach etlichen Fehlschlägen in normalen Reisebüro´s dem Spezialveranstalter infinity in München anvertraut . Hatten eine super Beratung und es wird einem alles abgenommen .
Schaut mal rein unter : www.world-wide-weddings.de

Gruß

Volleyballschnurri
Benutzeravatar
Volleyballschnurri
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr Mär 04, 2005 12:50
Wohnort: Hausham

Beitragvon Torsten » Mo Jul 11, 2005 18:40

Hi, da machen die aber noch einen guten Gewinn!! Euro 1000.-- !!
Das ganze kann man auch günstiger bekommen, incl. Bootsfahrt mit Hochzeit auf dem Wasser und Picknick auf Ile aux Benitier oder wo man sonst gern möchte!
viele Grüße aus Hamburg oder evtl. auch von Mauritius

Torsten

http://www.Mauritius-2000.de
Torsten
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 93
Registriert: So Jun 27, 2004 19:18
Wohnort: Hamburg

Heirat September 04

Beitragvon flips » Di Jul 12, 2005 13:36

Hallo zusammen

Auch ich muss mal wieder meinen Senf dazugeben.
Also, wir haben am 7. September 04 auf Mauritius geheiratet. Auch wir haben uns an infinity gewandt, und muss sagen, obwohl es etwas teurer war, es war einfach traumhaft. i:()

Wir haben diese Prozedur in Port Louis auch mit unserer Uebersetzerin gemacht, war alles super organisiert. Auch zum Standesamt wurden wir begleitet. Da wurde auch gleich der Termin für die Trauung und das ganze Zeremoniell besprochen.

Wir haben am 7. September standesamtlich am Stand der Ile de deux Cocos geheiratet. Die Insel wurde für uns alleine gebucht, Transfer mit dem Boot. Trauung direkt am Stand, anschliessend 5-Gänge Menü nur mit unseren Trauzeugen. Die Crew von der Insel hat sich sehr viel Mühe gegeben. Wir waren auch sehr nervös, aber uns wurde alles abgenommen, und wir wurden auch immer wieder beruhigt.

Am 8. September hatten wir dann noch eine Hindu-Zeremonie mit einem Hindu-Priester auf dem Hotelareal. Auch diese wurde einzigartig organisiert, obwohl auch in unserem Hotel fast täglich geheiratet wurde.
Unsere Gästebetreuerin hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen.
Auch beim Ankleiden in den Sari wurde mir geholfen. Grins :ploppop

Abends gabs dann auch für uns ein Candelligthdinner. :@@@

Wir würden jederzeit wieder auf Mauritius heiraten, es war ein unvergessliches Erlebnis. Einfach ein Traum wie die Insel selber.

Und der Veranstalter infinity ist zwar wie gesagt etwas teurer, aber wir mussten uns um nichts kümmern, ausser dass alle Unterlagen bereits in der Schweiz eingereicht wurden. Wir erhielten dann auch alles übersetzt zurück und anschliessend lief alles über den Botschafter in Port Louis und in der Schweiz über die Botschaft in Bern.

Wir können eine solche Hochzeit nur empfehlen. Und ich würde mir auch Gedanken machen, wo ich Geld sparen will.

Also, unsere Fotos sind im Forum, würden uns über einen Komentar freuen. Und natürlich freuen wir uns auch, wenn andere Ihre Fotos reinstellen, untern Forum-Benutzer.

Soviel zu unseren Erfahrungen.

Wir wünschen allen, die sich trauen, einen wunderschönen Tag und viel Glück für die Zukunft zu zweit.

Grüsse aus der Schweiz

Flips
will wieder hin
Benutzeravatar
flips
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 36
Bilder: 2
Registriert: Mi Mär 10, 2004 0:30
Wohnort: Schweiz

Beitragvon axel » Mi Jul 13, 2005 11:54

Ich wollte mal ein Wort zum Übersetzer losawerden, weil das oft unterschätzt wird:

Es ist bereits ein Dolmetscher nötig, wenn nur EIN Ehepartner der englischen oder französischen Sprache nicht mächtig ist. Der zukünftige Ehepartner darf in diesem Fall nicht als Übersetzter tätig werden.



Schönes Heiraten!
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste