Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Heiraten auf Mauritius!

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Beitragvon tine75 » Sa Aug 11, 2007 1:28

Wir haben die Application von unserem Reisebüro bekommen. Ist ein Formular das recht einfach auszufüllen ist. Hier geht es um Angaben wie Name, Geburtsdatum, Adresse, Passnummer, Hochzeitsdatum ...
Dertour bietet zu dem Thema einen Mailabruf an, bei dem auch die Hotels mit den jeweiligen Leistungen die im Hochzeitspaket enthalten sind gelistet sind, die Unterlagen die Ihr braucht und die Apostille hängt zum Schluss dran Einfach ein Mail an "indozean.hochzeit@dertour.de" mit dem Stichwort "mauritius" in der Betreffzeile schicken, dann kommt eine Infomail.
Wie gesagt, bei der Apostille kommt es aufs jeweilige Standesamt an. Wenn du sie noch auf Mauritius bekommst (Dauer 3-4 Arbeitstage nach der Trauung), kann es sein dass du nur einen Termin auf dem Standesamt brauchst damit das Stammbuch ausgestellt wird oder du musst die Apostille übersetzen lassen. Frag doch einfach bei eurem Standesamt nach. Sollte die Apostille mit der Post nach Deutschland geschickt werden, dann kann das Ganze bis zu 6 Wochen dauern.
Hoffe ich konnte ein bischen helfen.

tine75
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 118
Bilder: 6
Registriert: Mo Jul 30, 2007 22:18

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon tine75 » Sa Aug 11, 2007 1:41

@ cnidaria

Es ist wirklich nicht leicht das für sich zu behalten, würde es auch manchmal liebend gerne rausposaunen ;-)
Ich glaube, dass ihr eine ganz gute Lösung für die Eltern gefunden habt, v.a. da dein Dad ja nicht solange fliegen darf.
Nachdem du so von deinem Antrag schwärmst, würdest du ihn auch verraten? Wir weiblichen Wesen sind doch extrem neugierig...
Ausserdem habe ich das Gefühl - jedenfalls wenn ich mir unseren Bekanntenkreis anschaue - dass außergewöhnliche Anträge nicht mehr zur Tagesordnung gehören. Ich darf mich jedenfalls auch nicht beschweren, meiner hat sich da echt Gedanken gemacht.
tine75
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 118
Bilder: 6
Registriert: Mo Jul 30, 2007 22:18

Beitragvon cnidaria » Sa Aug 11, 2007 2:02

na klar, Tine, erzähle ich das gerne :D

Wir waren vor zwei Wochen auf jamaica...herrlich dort! Fantastisches Hotel und dort konnte man auch heiraten. Noch vor dem urlaub hatten wir mit Bekannten ein Gespräch über dieses Thema und da sagte er noch, dass heiraten nicht unbedingt sein müsse - für ihn. Denn er war schon einmal verheiratet. Ist allerdings schon 8 Jahre geschieden.

Nun, dann überraschte er mich eines abends mit einem Candle-light-Dinner am Strand.Das hatten dort alle Hochzeitspaare, so direkt am Meer, eigener Kellner, das Wellenrauschen, im Sonnenuntergang..toll....

Und da fragte er mich dann ganz süß, ob ich seine Frau werden wolle. Woah..damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet und war völlig baff.
NATÜRLICH sagte ich dann ja, versteht sich,sonst wäre ich nicht hier *g*

Und jetzt soll es ab nach Mauritius gehen.....

Ich finde es auch toll, mitzuerleben, wie sich andere mit mir freuen. Schon allein deshalb wollte ich es nicht für mich behalten. Außerdem soll mir jemand helfen, das Kleid auszusuchen etc. Das will alles mit Freundinnen gemacht werden, ist klar oder?
cnidaria
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Aug 07, 2007 0:27
Wohnort: Fritzlar

Beitragvon Daniela » Sa Aug 11, 2007 20:27

hallo!

bei uns war es so das unsere appostille aus mauritius mitgebracht wurde. wir waren schon abgereist. dann mußten wir unsere ins deutsche übersetzten lassen (unser standesamt verlangte es) und dann sind wir mit allem zum standesamt gegangen. wir haben ein familienbuch angelegt und es dauerte 3 tage bis wir es hatten. damit durften wir uns ummelden, neuen ausweiß und lohnsteuerkarte ändern. es gibt aber auch eine variante da werden die unterlagen nach berlin geschickt. glaube wenn man kein familienbuch anlegt, kann es aber nicht genau sagen mehr. diese kann bis zu 6 monate dauern bis die unterlagen zurück sind. solange kann man sich auch nicht ummelden.

wir wollten es eigentlich auch komplett heimlich machen. haben es aber unseren eltern gesagt. die einladungen für unsere nachfeier haben wir 2 tage vor unserer hochzeit von unseren eltern abschicken lassen. als wir dann zurück waren 2 tage später haben wir unsere eltern und bruder mit family zum kaffee eingeladen, bilder gucken und video und abends waren wir schön essen alle zusammen. mit freunden haben wir dann ca 4 wochen später mit pavillon und cateringservice auf unserem hof gefeier. unseren tanten und onkels haben wir eine hübsches hochzeitsfoto geschickt wo dann drauf stand das wir auf mauritius geheiratet haben und jetzt .... heißen. vielen fanden es toll und einige waren sauer weil es keine feier gab. uns ist das dann egal gewesen weil es war für uns so perfekt und eine traumhochzeit zu 3 auf mauritius.
lieben gruß daniela
Benutzeravatar
Daniela
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr Jul 22, 2005 15:59

Beitragvon sonne9 » Mo Aug 13, 2007 17:12

hallo,

haben am 30.4.07 im les pavillions/ le morne geheiratet und würden es sofort wieder so machen. absolut problemlos, tolle betreuung durch das reisebüro und vor ort.wir mußten uns um fast nichts kümmern, nur die orginalpapiere in port louis vorlegen, termin(uhrzeit) mit dem standesbeamten vereinbaren und den rest (termin friseur, blumenliefung, fotograf) koordinierte die hochzeitplanerin. wir wurden buchstäblich auf händen getragen und hätten in der heimat nie so entspannt heiraten können - alle die es noch vor sich haben - macht euch nicht zuviele gedanken, eure hochzeit wird perfekt ablaufen!
die urkunde bekamen wir nicht vor ort (1.mai war feiertag und dadurch ging es sich nicht aus, außerdem muß zusätzlich zur apostille am orginal, bei österr.staatsbürgern der österr. konsul die kopie beglaubigen), das war ein bißi "spannend" , aber nach genau 1 monat war sie da.
einreichen muß man sie dann in wien beim standesamt "innere stadt"(egal in welchem bezirk wiens man wohnt!), da dieses für die ausländischen urkunden zuständig ist (wie das in den bundesländern ist weiß ich nicht)- einfach termin per mail ausmachen und orginalurkunde vorlegen (verlangten keine übersetzung, da der beamte tagtäglich damit zutun hat)- eine woche später hatte ich den staatsbürgerschaftsnachweis, meldezettel und die namensbescheinigung (führe einen doppelnamen)
lg
sonne
sonne9
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 46
Bilder: 3
Registriert: Mo Aug 13, 2007 16:38

Beitragvon tine75 » Mo Aug 13, 2007 17:55

Da wir am Mittwoch in unserer 2. Urlaubswoche heiraten und am Sonntag darauf wieder zurück fliegen, hoffe ich ja, dass wir die Apostille noch vor Ort bekommen....Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)
Genau dieses stressfreie Heiraten war bei uns ausschlaggebend um auf MRU zu heiraten. Bis jetzt war es genau das und ich hoffe, dass es vor Ort auch so bleibt.
Wenn sich jetzt noch jemand melden würde, der auch im Shandrani geheiratet hat und ich da noch ein paar Fragen loswerden könnte wäre das absolut klasse.
tine75
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 118
Bilder: 6
Registriert: Mo Jul 30, 2007 22:18

Beitragvon Eselchen » Mo Aug 13, 2007 17:55

Wir geben es auch erst bekannt, wenn wir wieder da sind. Da werden sicher auch ein paar Gesichtszüge entgleisen, aber das ist uns egal. Das soll für uns der schönste Tag des Lebens werden und nicht ne tolle Party für die anderen.

Außerdem finde ich es total spannend dieses Geheimnis zu bewahren. Man kommt doch verdammt oft in eine Situation, wo man sich fast verplappert ...

Aber der Gedanke: "Wenn Ihr wüsstet, was wir vorhaben ..." der ist schon toll.

Noch 50 Tage, dann ist es soweit i:() :mrgreen:

Eselchen
Eselchen
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Registriert: Do Jun 14, 2007 9:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon cnidaria » Mo Aug 13, 2007 18:43

Weiß zufällig jemand von Euch, ob die Originalpapiere der Trauzeugen ebenfalls in Port Louis vorgezeigt werden müssen?

Wir haben das Glück, dass meine Freundin nebst Lebensgefährten uns teilweise begleiten und die Trauzeugen sein werden.
Aber müssen auch die in Port Louis vorstellig werden oder sind da nur die Papiere des Brautpaares gefragt?????
cnidaria
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Aug 07, 2007 0:27
Wohnort: Fritzlar

Beitragvon schildkroete » Mo Aug 13, 2007 19:05

sonne9 hat geschrieben:hallo,

die urkunde bekamen wir nicht vor ort (1.mai war feiertag und dadurch ging es sich nicht aus, außerdem muß zusätzlich zur apostille am orginal, bei österr.staatsbürgern der österr. konsul die kopie beglaubigen), das war ein bißi "spannend" , aber nach genau 1 monat war sie da.
einreichen muß man sie dann in wien beim standesamt "innere stadt"(egal in welchem bezirk wiens man wohnt!), da dieses für die ausländischen urkunden zuständig ist (wie das in den bundesländern ist weiß ich nicht)- einfach termin per mail ausmachen und orginalurkunde vorlegen (verlangten keine übersetzung, da der beamte tagtäglich damit zutun hat)- eine woche später hatte ich den staatsbürgerschaftsnachweis, meldezettel und die namensbescheinigung (führe einen doppelnamen)
lg
sonne


Hallo!
Die Info ist für mich sehr hilfreich, da mein Liebster und ich auch nächstes Jahr auf Mauritius heiraten wollen.
Das heißt wie lange wird es ca. dauern bis ich meinen neuen Namen ofiziell tragen kann?
Bekommt man dann eigentlich eine neue Urkunde ausgestellt, also eine, die ich auch bekommen würde, wenn ich in Wien heiraten würde?
Habt ihr euch vorher gleich mit dem Standesamt Wien Innere Stadt in Verbindung gesetzt?
LG,
Schildkroete
schildkroete
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 30
Registriert: Di Jun 12, 2007 23:20

Beitragvon anne » Mo Aug 13, 2007 19:28

Hi Schildkröte

Das heißt wie lange wird es ca. dauern bis ich meinen neuen Namen ofiziell tragen kann?


das werde ich nie begreifen:
Wieso freut Frau sich über einen neuen Namen?

Du bist doch auch etwas mit deinem "alten Namen"
wieso einen neuen?
Als ich heiratete blieb mir nichts anderes übrig, ich wurde zwangsumgenannt :Q

ich stolperte nur gerade darüber,

liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste