Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Heiraten auf Mauritius!

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Beitragvon Emirates2003 » So Sep 17, 2006 14:26

Hi Vitali,

ich denke schon, dass Du Deine russische Urkunde
englisch übersetzen lassen kannst und dies dann ausreichend
ist. Hier solltest Du aber die Dienste eines vereidigten
Dolmetschers nutzen.

Mein Frau ist marokkanischer Abstammung. Sie hatte
lediglich eine Geburtsurkunde, die ihr das Konsulat
in Frankfurt ausgestellt hatte. Also keine internationale Geburts-
urkunde von ihrem Geburtsort, so wie es sein sollte.
Die Urkunde vom Konsulat haben wir übersetzen lassen,
sie wurde ohne jegliche Beanstandung von den MRU-Behörden
akzeptiert.

Das wird auch bei Euch klappen

Gruß

Matthias

Das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können, ist die Erinnerung.....
Emirates2003
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi Jun 21, 2006 14:51
Wohnort: Frankfurt am Main

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Sunnyqueen » So Sep 17, 2006 14:28

Hi Daniela und Nicole,
Der Reisepaß muß mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Scheinbar sind eure das ja nicht. Hat man diesen nicht, muss zumindest ein Übergangsreisepass her, der ja die Gültigkeit von einem Jahr besitzt. Dieser wird wohl genauso gültig sein wie der andere, sonst würde es keinen Sinn machen. Normalerweise bekommt man diese auf dem Einwohnermeldamt dazu brauchst du kein Konsulat. Ob die Kosten da allerdings viel geringer sind als ein neuer wage ich mal wieder zu bezweifeln.
Nicole, ob dein Perso abgelaufen ist oder nicht, spielt m.W. keine Rolle, der ist nur für Deutschland den kannst du dort eh nicht brauchen. Reisepass ist ein Muss.
Sunnyqueen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Bilder: 13
Registriert: Do Jun 22, 2006 22:15
Wohnort: Köln

Beitragvon Sunnyqueen » So Sep 17, 2006 14:46

Hi Vitali,
ich denke auch das die Übersetzung deiner original Geburtsurkunde ob ausgestellt von der russischen Behörde oder Konsulat ausreichend ist. Hatte vor einiger Zeit auch beim Reiseveranstalter gefragt ob denn die internationalen Geburtsurkunden "auch beglaubigt" werden müssen, dieses wurde verneint.
Sunnyqueen
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Bilder: 13
Registriert: Do Jun 22, 2006 22:15
Wohnort: Köln

Beitragvon Blue Marlin97 » So Sep 17, 2006 19:32

*versteht die ganze Aufregung nicht*

Heute mal Frauenversteher :PPP)


@ Werner: Was mich etwas stört, ist der Ausdruck "einiger namhafter Forumsmitglieder ...". Einen Namen hat hier jeder :lol: , aber sind wir nicht alle gleich ansonsten ?

Bin ich besser als z.B. Sunnyqueen, weil ich mehr Beiträge verfasst habe ?
Ist der Stürmer in einer Fussballmannschaft der Tore schiesst wichtiger als der Verteidiger, der sie verhindert ? Ich denke, eine gute Forums-Community funktioniert nur im Ganzen ...
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon honeymoon » So Sep 17, 2006 20:22

@werner
na, deine hinweise auf die zahlreichen telefongespräche und dein tolles feedback haben aber auch nicht gerade viel mit mru zu tun :cool:

@daniela
ja, man kann einen vorläufigen reisepass beantragen, wenn der alte abgelaufen ist. das geht auch ganz schnell. den kannst du sofort mitnehmen. aber soweit ich mich erinnere war der auch nicht soooo viel günstiger als der "normale".
na ja. der rp ist dann ja ein jahr gültig. also passt es ja.

bin schon total traurig, dass ich nächstes jahr einen neuen beantragen muss. habe da schon diverse stempelchen drin.
honeymoon
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 69
Registriert: So Jul 23, 2006 16:10

Beitragvon honeymoon » So Sep 17, 2006 20:25

@vitali
und wenn du mal in deine heimat schreibst und dort eine int. gebu-urkunde beantragst? ich bin zwar in deutschland geboren, wohne aber auch 250 km von meinem geburtsort entfernt. habe probehalber schon mal eine urkunde beantragt und die war innerhalb von ein paar tagen da.
wenn es das standesamt (oder wie das dann bei euch in der heimat heißt) noch gibt, würde ich es einfach mal probieren.
honeymoon
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 69
Registriert: So Jul 23, 2006 16:10

Beitragvon Daniela » Mo Sep 18, 2006 0:14

honeymoon hat geschrieben:bin schon total traurig, dass ich nächstes jahr einen neuen beantragen muss. habe da schon diverse stempelchen drin.


Hallo honeymoon!

Soweit ich weiß kann man sich den abgelaufenen Reisepaß ungültig machen lassen und dann behalten. Habe auch mehrere Stempel drin und würde diesen auch gerne behalten. Frage doch einfach mal nach.

gruß Daniela
Benutzeravatar
Daniela
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr Jul 22, 2005 15:59

Beitragvon Marco Polo » Mo Sep 18, 2006 0:39

Hallo Leute,

verstehe die Aufregung nicht wirklich. Muss denn jede Post zwingend mauritiusbezogen sein? Mich stört es nicht, wenn ab und zu auch mal eine offtopic Post eingeschoben wird. Ist ja oft ganz nett zum lesen.

Liebe Grüße
Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Nicole25 » Mo Sep 18, 2006 9:39

Einen schönen guten Morgen!

Sunnyqueen hat geschrieben:Hi Daniela und Nicole,
Der Reisepaß muß mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Scheinbar sind eure das ja nicht. Hat man diesen nicht, muss zumindest ein Übergangsreisepass her, der ja die Gültigkeit von einem Jahr besitzt. Dieser wird wohl genauso gültig sein wie der andere, sonst würde es keinen Sinn machen. Normalerweise bekommt man diese auf dem Einwohnermeldamt dazu brauchst du kein Konsulat. Ob die Kosten da allerdings viel geringer sind als ein neuer wage ich mal wieder zu bezweifeln.
Nicole, ob dein Perso abgelaufen ist oder nicht, spielt m.W. keine Rolle, der ist nur für Deutschland den kannst du dort eh nicht brauchen. Reisepass ist ein Muss.


Stop! :mrgreen: Ich sprach nicht von meinem Reisepass, der ist noch bis September 2011 gültig, und das reicht ja wohl... :wink) Nein, ich meinte damit nur, dass auch ich rein theoretisch noch vor der Hochzeit einen neuen Perso beantragen müsste, und ich nicht wirklich vor habe, dies zu tun, da ja nach der Hochzeit sowieso alle Dokumente geändert werden müssen, weil Namensänderung. Mir ging es hier allein um die Zusatzkosten, die dadurch entstehen würden.

@Daniela: Was ein vorläufiger Reisepass kostet, kann ich Dir nicht sagen, aber ich weiß zufällig, was ein vorläufiger Perso kostet: habe vor einigen Jahren 38,00 DM dafür bezahlt, ich denke aber auch, dass ein vorläufiger Reisepass ziemlich teuer sein wird, zumal Du ja nach der Hochzeit, solltest Du denn den Nachnamen ändern, sowieso einen neuen bräuchtest. Aber machbar ist es bestimmt damit...

@Vitali: Wieso sollte es nicht möglich sein, eine beglaubigte Übersetzung Deiner russischen Urkunde ins englische zu erhalten? Habe im Moment beruflich einen ähnlichen Fall: slowenischer Kaufvertrag ins englische und ins deutsche übersetzt (und beglaubigt). Sind auch zwei Fremdsprachen. Wichtig dabei ist nur, dass Du Dir auch einen Übersetzer aussuchst, der beglaubigen darf. Glaub mir, das war gar nicht so einfach, jemanden zu finden, der sowohl in die eine als auch in die andere Sprache übersetzen durfte. Aber bei der Konstellation russisch / englisch sollte das doch kein Problem darstellen?!
Viele Grüße
Nicole
Nicole25
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 101
Bilder: 5
Registriert: Di Jun 27, 2006 14:05
Wohnort: Nähe Münster

Beitragvon vitali » Mo Sep 18, 2006 10:43

Hi Nicole25,

weil wir schon bei 2 Übersetzungsbüros nachgefragt haben und die können zwar übersetzen aber nich beglaubigen, event. hast Du recht das man jemanden suchen muß der das kann.

ein weiter problem den ich vergessen habe, bei den einreise in die BRD haben wir die Einbürgerung erhalten, und dabei haben wir mädchen namen von meiner Mutter genommen, das heißt in der geburtsurkunde habe ich ein anderen Namen. und das genze gerafel mit Einbürgerung, Namensänderung finde ich momentan nicht einmal, wir stecken gerade im einem Umzug, und alles ist iregntwo ...
naja gehe heute ins Standesmat wo es alles gemacht wurde, hoffe die können wir weiterhelfen, da wir schon am 30.11.06 fliegen

das wird streßig :lol:


ps: hast Du viellecih die Tel. Nr von diesem Übersetzungsbüro?? habe jetzt schon unzählige über Internet gefunden, aber keiner macht es :(
Benutzeravatar
vitali
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Aug 19, 2006 20:07
Wohnort: Franken

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste