Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon trixiZ » Do Jun 24, 2010 15:52

Hallo
Nach fast 10 Wochen haben wir endlich die Urkunde erhalten.
Wir waren heute gleich im Standesamt und haben die Ehe eintragen lassen! Kein Problem.
Da ich Österreicher bin und mein Mann Deutsch hat uns die Eintragung incl. Namensänderung nix gekostet, da ich nach österr. Recht den Namen des Mannes automatisch annehme und dafür also auch nix beantragen oder zahlen muss :leb)
Das also zu Postiven - sind ab heute offiziell verheiratet [good]

!!!Was weniger toll ist!!!!!
Auf der Urkunde steht Gütergemeinschaft, auch auf der beglaubigten Übersetzung! Wenn wir das jetzt ändern lassen wollen auf Zugewinn müssen wir zum Notar oder einen Ehevertrag machen! [mad]
Man sagte uns aber auf Mauritius, man könne nur zwischen Gütertrennung und Gemeinschaft wählen. Gütergemeinschaft wäre sowas wie bei uns Zugewinn??? Müsste dann nicht auf der deutschen Übersetzung "Zugewinn" stehen????

Was habt ihr auf der Urkunde stehen?

Was sollen wir machen?
Danke Trixi

Zuletzt geändert von trixiZ am Fr Jun 25, 2010 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Info Mauritius Annonce
 

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon monika » Do Jun 24, 2010 16:37

Hallo Trixi,
auf Mauritius gibt es nur die beiden Begriffe Gütertrennung (Separation of goods) und Gütergemeinschaft (Community of goods),
deshalb kann man auch bei der Übersetztung nicht einfach Zugewinngemeinschaft schreiben.

Wenn Ihr die wollt müsst Ihr einen Ehevertrag machen.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon Doro » Do Jun 24, 2010 17:09

Hallo Trixi,
nach deutschenm Recht ist eine Gütergemeinschaft eine Zugewinngesellschaft. Dies hätte eigentlich das Standesamt wissen müssen. Es gibt in Deutschland auch nur die beiden Formen. Automatisch erhält man bei einer Eheschliessung, wenn nichts anderes vereinbart wird, die Gütergemeinschaft. Wenn man die Gütertrennung will muss man dies bei Ehelschiessung extra angeben und kann dann auch noch einen Ehevertrag abschliessen, wenn man möchte. Oder halt wenn man Gütergemeinschaft hat, kann man einzelne Punkte über den Ehevertrag beim Notar noch vereinbaren. Notariell ist auch wichtig, weil man in Deutschland nicht auf alles verzichten kann. Da gibt es Ausnahmen, die vom Gesetzgeber ganz klar beschränkt werden. Das würde hier jetzt aber zu weit führen.
Also wenn Ihr eine Gütergemeinschaft seid, seid Ihr auch eine Zugewinngemeinschaft. Eigentlich ganz easy [good] .
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon trixiZ » Do Jun 24, 2010 19:33

Hallo
Danke erstmal....
Ich habe über Gütergemeinschaft gelesen, dass das gesamte Vermögen dann Beiden gehört, auch das was man vorher schon hatte und in die Ehe miteinbringt. Das eben soll nicht so sein. [nea]
Es soll nur das ab der Ehe gemeinsam erwirtschaftete zählen.
Dann wird uns nur der Weg zum Notar bleiben wie ich das sehe. [mad]

Hat das jemand schon gemacht?

Danke Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon cristina » Fr Jun 25, 2010 7:28

Hallo Trixi!
Ich habe unsere Urkunde gestern erst zur Übersetzung gegeben. Kann dir heute abend oder morgen sagen, was bei uns steht!

Habe aber gerade auch mal recherchiert und nur gelesen, dass eine Gütergemeinschaft grundsätzlich notariell beglaubigt werden muss. Wenn das nicht der Fall ist, würde doch in Deutschland dann die Zugewinngemeinschaft einsetzen!

Ich bin auch total irritiert, denn wir kommen ja gar nicht an einen Standesbeamten dran! Habe auch noch so viele Fragen, aber das Einwohnermeldeamt kann mir die wohl kaum beantworten! [mad]

LG
Christina
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
cristina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Bilder: 57
Registriert: Sa Jan 23, 2010 22:03

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon trixiZ » Fr Jun 25, 2010 13:07

Hallo Christina

Tja... sowas sagt einem keiner vorher [ahgm] Ist ja nicht gerade unerheblich für den Fall des Falles [mad]
Ich habe unserem Veranstalter geschrieben, der soll sich erkundigen.

Wie Doro meint, dass nach deutschem Recht eine Gütergemeinschaft eine Zugewinngesellschaft ist, wurde uns beim Standesamt nicht bestätigt. Im Falle des Falles zählt das was auf der Urkunde steht und das ist Gütergemeinschaft. Alles gehört jedem und alles wird geteilt... vor der Ehe gibts nicht!!! [ireful]
Wir haben extra deswegen einige Sachen noch vor der Hochzeit geregelt und jetzt sowas. [shout]
Bin gespannt was unser VA schreibt... melde mich :wink)
LG Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon cristina » Fr Jun 25, 2010 18:54

Hallo Trixi!

So wie ich das nun sehe, werden wir auch wohl einen Notar aufsuchen müssen! Brauchen auch unbedingt die Zugewinngemeinschaft! Sonst gäbe es Probleme [black_eye] Wollte zwar einen Teil durch ein handgeschriebenes Testament regeln, aber der Grundstein muss ja schon hier gelegt werden!
Doof nur, dass ich hier keinen fragen kann!!!
Steht das denn auf dem Dokument drauf was wir vom Standesamt bekommen? Habe ja gar keinen Ansprechpartner hier!!!
Wisst ihr, wie das mit der Erbfolge ist. Ich meine angenommen die Ehe ist eingetragen mit Gütergemeinschaft und der Notar hat erst in 5 Wochen Zeit und ihr versterbt in der Zwischenzeit (Lieber Gott lass dies nicht passieren [angel] [angel] ).... Erben dann beide Familien von euch???
Fange jetzt auch an, mich intensiv damit zu beschäftigen.....

Liebe Grüße
Christina
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
cristina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Bilder: 57
Registriert: Sa Jan 23, 2010 22:03

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon trixiZ » Fr Jun 25, 2010 20:20

Hallo
Ich habe eine Anfrage bei einem Notar gemacht, der meint es geht nur mit Ehevertrag.
Er hat als Beispiel einen Wert von 50.000,- angenommen, dann würde das 264,- kosten...
Tja unsere Werte liegen leider viel viel höher also dann auch das vierfache an Kosten und 1000,-???!!!! [mad]
Wir schauen ob wir das irgendwie anders regeln können.
Wenn im mauritianischen Recht die Gütergemeinschaft so läuft wie bei uns der Zugewinn, dann gibt es vielleicht auch irgendeinen Schrieb dazu von dort? Oder wir finden einen Anwalt der sich da auskennt.

Übrigens bekommst du vom Standesamt gar nix! Die Ehe wird nur eingetragen in den Comp. das wars...
Ich habe jetzt das Problem, dass ich wegen der Namensänderung die Hochzeitsurkunde vorlegen sollte... aber da steht mein alter Name! Und da ich ja Österreicher bin, geht das quasi mit der Hochzeit automatisch... aber wie weise ich jetzt meine Namensänderung nach???
HILFE:::: [shout]
Werden Montag nach Österreich aufs Amt fahren, ich werde den Perso und Reisepass mit neuem Namen beantragen. Werde dann dort im Standesamt vorbeischauen, vielleicht sind die etwas kompetenter in solchen Angelegenheiten.

Ein handgeschriebenes Testament?? Weiß nicht ob das was bringt, wenn es nicht beglaubigt ist.
Mit Erbfolge habe ich keine Ahnung, es wäre fatal dann mein Mann hat schon einen Sohn und seine Ex... na ja...

Alles Sachen an die vorher keiner gedacht hat... leider [ireful]

Falls ich was rausbekomme melde ich mich...
LG Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon cristina » Fr Jun 25, 2010 21:37

Hallo Trixi!
Ich habe gerade noch das hier im Netz gefunden!

http://dict.leo.org/forum/viewUnsolvedq ... de&lang=en

LG
Christina
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
cristina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Bilder: 57
Registriert: Sa Jan 23, 2010 22:03

Re: Gütergemeinschaft in der Urkunde???

Beitragvon trixiZ » Fr Jun 25, 2010 23:46

Hallo Christina

Oooooooh du bist ein Schatz :)(:
Ich hab gleich unserem Veranstalter geschrieben mit allen Daten, ich bin sicher od hoffe sehr er redet mit dem Übersetzer :wink)
Hoffentlich [angel] ein Vermerk neben Gütergemeinschaft reicht ja schon, wo steht: nach deutschem Recht die Zugewinngemeinschaft.
Im Zweifel lassen wir die Urkunde selbst nochmal übersetzen...
Was steht bei euch drauf?
Muss warten bis Monatg, auf die Antwort vom VA [twiddle]
Drück die Daumen :wink)
LG Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste