Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon Holidaytina » Sa Jun 26, 2010 13:03

Hallo Zusammen,
mir brennt zu diesem Thema auch eine Frage unter den Nägeln. [help]
Wir werden im September auf Mauritius heiraten und wollen eine Zugewinngemeinschaft als Güterstand vereinbaren, jedoch mit einem Ehevertrag, da ein von mir allein besitzendes Haus aus der Zugewinngemeinschaft ausgeschlossen werden soll (dies geht leider nur, wenn man einen Ehevertrag beim Notar abschließt).
Nun meine Frage: Muss ich den in Deutschland geschlossenen notariell beglaubigten Ehevertrag in übersetzter Form mit nach Mauritius nehmen und im Standesamt vorlegen, oder reicht die deutsche Fassung oder reicht es sogar, wenn wir sagen dass wir Zugewinngemeinschaft wollen mit einem bestehenden Ehevertrag? [help]
Ich hoffe einer von euch kann mir hier helfen. Ihr seid ja alle so lieb und wisst so viel :-)
Viele liebe Grüße im Voraus und vielen Dank,
Tina

Benutzeravatar
Holidaytina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Bilder: 8
Registriert: Di Dez 22, 2009 13:37

Info Mauritius Annonce
 

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon cristina » Sa Jun 26, 2010 13:38

Hallo Tina
da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
bin eher etwas irritiert? ich war bisher der Annahme, dass wenn ich ein Haus mit in die Ehe bringe und Zugewinn angebe, dieses auch komplett meins bleibt!!!!
oder ist dein Objekt noch nicht ganz bezahlt?

@trixi
komme gerade vom ubersetzungsbüro!
bei uns steht auch "Gütergemeinschaft"
Habe dem Herrn das erklärt u er gibt es am Montag nochmal weiter u fragt, ob man eine Anmerkung machen kann zum Zugewinn!
LG
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
cristina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Bilder: 57
Registriert: Sa Jan 23, 2010 22:03

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon monika » Sa Jun 26, 2010 14:03

Hallo Tina,
die Zugewinngemeinschaft gibt es auf Mauritius nicht und hier interessiert auch der Ehevertrag nicht.

Hier heiratet Ihr entweder in Gütergemeinschaft oder Gütertrennung und in Deutschland könnt ihr
dann alles andere per Ehevertrag nachträglich festlegen.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon trixiZ » Sa Jun 26, 2010 14:15

Hallo

@Tina
Wenn du ein Haus mit in die Ehe bringst, dann gehört es bei Zugewinn auch dir, da brauchst du keinen Vertrag!
Auf Mauritius kannst du nur wählen zw. Gütertrennung und Gütergemeinschaft - das ist ja das fatale [mad]
Güterstände mit Eheverträgen werden für Ausländer nicht gemacht!
Wir wollten auch Zugewinn...
Die Gütergemeinschaft dort, ist nach franz. Recht (nachdem man getraut wird) bei uns sowas wie eine Errungenschaftsgemeinschaft. Nur gibt es diese Form des Güterstandes bei uns nicht mehr!
Also müsste man auf der Übersetzung schreiben "Zugewinngemeinschaft" nur die Übersetzer bzw. unserer, übersetzt das Legal System of Community of Goods 1:1 mit Gütergemeinschaft und kein Vermerk dazu auf Deutsches Recht.
Also hast du dann hier die Gütergemeinschaft, die keiner will und was komplett anderes Recht ist. [ireful]
Außerdem ist die Gütergemeinschaft ohne Notar Ehevertrag in Deutschland gar nicht gültig... recht verwirrend das ganze [nea]
Ich hab schon unseren VA angeschrieben, dass er das nochmal mit dem Übersetzer bespricht und prüft. Wenn der einen Vermerk dazumacht, wäre alles gut :wink)

@Christina
Ich bin Montag in Österreich und werde dort auch aufs Standesamt gehen. Brauche ja noch eine Bestätigung der Namensänderung. Dann frage ich dort auch nach.
Sag auf jedenfall Bescheid was bei dir rauskommt.
LG Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon Holidaytina » Sa Jun 26, 2010 18:17

Liebe Christina, Monika und Trixi,

vielen Dank für eure Ratschläge und Informationen.
Mann oh Mann, das Recht in Mauritius ist ja in manchen Dingen schon ein wenig seltsam und kompliziert. Verwirrend ist für mich, dass Gütergemeinschaft und Zugewinn unterschieden wird. Aber wichtige Info ist, dass wir unabhängig von den Regeln dort einen Ehevertrag schließen können oder nicht und vor allem dass wir dann keine Übersetzung benötigen.
Ob ein Vertrag nötig ist oder nicht, werde ich dann mit dem Notar in Deutschland klären. Da kenne ich mich leider nicht so gut aus.

Ich hoffe unser ländliches Standesamt macht bei der Eintragung unserer Hochzeit in die Deutschen Register nicht solche Probleme wie bei manchen hier im Forum. Ich habe das örtliche Standesamt bereits vorgewarnt und unsere Heirat angekündigt. Ich hoffe die Dame winkt dann nach unserer Rückkehr im Oktober alles durch und macht keine Probleme.

Euch vielen Dank für die guten Tipps. [good]

Liebe Grüße,
Tina
Benutzeravatar
Holidaytina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Bilder: 8
Registriert: Di Dez 22, 2009 13:37

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon LeeRain » Mo Jun 28, 2010 11:02

Tja unsere Werte liegen leider viel viel höher also dann auch das vierfache an Kosten und 1000,-???!!!! [mad]
Wir schauen ob wir das irgendwie anders regeln können.
Wenn im mauritianischen Recht die Gütergemeinschaft so läuft wie bei uns der Zugewinn, dann gibt es vielleicht auch irgendeinen Schrieb dazu von dort? Oder wir finden einen Anwalt der sich da auskennt.

Übrigens bekommst du vom Standesamt gar nix! Die Ehe wird nur eingetragen in den Comp. das wars...
Ich habe jetzt das Problem, dass ich wegen der Namensänderung die Hochzeitsurkunde vorlegen sollte... aber da steht mein alter Name! Und da ich ja Österreicher bin, geht das quasi mit der Hochzeit automatisch... aber wie weise ich jetzt meine Namensänderung nach??? [lol]
LeeRain
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jun 28, 2010 10:58

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon trixiZ » Mo Jun 28, 2010 19:44

Hallo
der letze Eitrag war eingentlich auch von mir??????? Steht LeeRain???? Na ja
War in Austria...
Reisepass und Perso waren ohne Nahmensnachweis kein Problem. [good]
Wenn ich einen Nachweis möchte, muss ich das über das Standesamt in Wien machen, die sind für alle Auslandshochzeiten zuständig. Werde ich morgen mal anrufen und nachfragen.
Aber wenn ich in 2-3 Wochen meine neuen Pässe bekomme, dann kann ich die Namensänderung auch so nachweisen... [biggrin]
Jetzt bin ich gespannt ob das Ausländeramt oder das Konsulat in München noch Einspruch erheben, sonst wär alles durch :wink)

Ich habe von unserem Veranstalter noch nichts gehört [twiddle] Wir schauen uns morgen mal nach einem Anwalt um oder starten mal eine Online Anfrage.

Bin gespannt @Christina was dein Übrsetzer sagt [twiddle]

Lg Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon stefan » Di Jun 29, 2010 3:21

hm, das mit dem user LeeRain versteh ich auch nocht nicht.
beobachte. [shok]
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon cristina » Di Jun 29, 2010 7:16

@trixi

habe leider gestern noch nichts vom Übersetzer gehört!
Bin schon gespannt.

Hoffe das klappt bald, da ich bis zum 10.7. meine Steuerkarte zurückgeben muss an den Arbeitgeber! Wäre peinlich die ungeänderte wieder abzugeben!

LG
Christina
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]
cristina
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Bilder: 57
Registriert: Sa Jan 23, 2010 22:03

Re: Gütergemeinschaft in der Hochzeitsurkunde???

Beitragvon trixiZ » Di Jun 29, 2010 13:26

@Christina

Ist eure Ehe also in Deutschland noch nicht eingetragen?
Wir haben unsere Lohnsteuerkarten gestern zurückgeschickt - war auch knapp. Die Änderung bekommen wir aber im August dann Rückwirkend zum April... ich hoffe auf eine dicke Nachzahlung :wink)
Ich würde die Übesetzung wie sie ist beim Einwohnermeldeamt vorlegen, der Güterstand hat ja keinen Einfluß wenn du die Ehe dort einträgst oder für die Namensänderung, dann kannst die die Steuerklassen auf der Lohnsteuerkarte eintragen lassen.

LG Trixi
Benutzeravatar
trixiZ
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 33
Registriert: Mi Nov 25, 2009 20:53
Wohnort: Bayern

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste