Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Englischkentnisse Beglaubigte Dokumente

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Englischkentnisse Beglaubigte Dokumente

Beitragvon udo&karin » Mi Sep 02, 2009 22:01

Hallo allerseits


Wir haben die Absicht auf Mauritius zu Heiraten.Und da habe ich eine Frage ob das Schulenglisch reicht und was man unter Beglaubigten Dokumente versteht.? Muss man die Dokumente vom Notar Beglaubigen lassen?

udo&karin
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 20
Registriert: Di Aug 25, 2009 21:38

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon tine75 » Do Sep 03, 2009 0:16

Hallo Udo und Karin,

erst einmal Willkommen hier im Forum .
Also wir sind gut mit unserem Schulenglich zurecht gekommen. Hatten beim Ämtergang, beim Standesbeamten und bei der Weddingplannerin keinerlei Probleme.
Zu den beglaubigten Urkunden, bei uns war auf den internationalen Geburtsurkunden der Stempel der Gemeinde/Stadt drauf, das hat vollkommen gereicht.

Liebe Grüße
Tine
tine75
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 118
Bilder: 6
Registriert: Mo Jul 30, 2007 22:18

Beitragvon monika » Do Sep 03, 2009 9:33

Hallo Udo und Karin,
kann das nur unterstützen was Tine schreibt. Schulenglisch reicht wirklich aus.

Bei der beglaubigten Übersetztung der Papiere ( Seiten 1-4 vom Pass und Geburtsurkunde) sollte der Gemeindestempel ausreichen. Ich würde da aber nochmal das Reisebüro fragen. Die müssten es genau wissen.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Kari09 » Sa Sep 05, 2009 2:24

hallo udo und karin,
zunächst glückwunsch zu eurer entscheidung!!!! ihr habt etwas gaaaaaanz schönes vor euch......... :-) :-) :-)

wir haben die dokumente direkt von einem VEREIDIGTEN übersetzer in englisch übersetzen lassen. das bedeutet, es war mit dem stempel von ihm automatisch damit beglaubigt. so kann man es also z.b. auch machen.....

und zum schulenglisch: wir fanden es auch vollkomen ausreichend. die trauung haben wir ohne dolmetscher problemlos "verstanden" und haben auch in englisch einen "trauspruch" nacheinander gesprochen, den der standesbeamte "vorgesprochen" hat..... auch das war kein problem.....

:mrgreen:

auch für die kommunikation im hotel bei der ganzen organisation fanden wir es ausreichend um verständlich zu machen was man möchte usw.

liebe grüße
Nimm dir Zeit um froh zu sein...es ist die Musik der Seele........
Benutzeravatar
Kari09
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 111
Bilder: 32
Registriert: Di Jan 20, 2009 20:18

Beitragvon Bine3 » Do Sep 24, 2009 20:20

Hallo Karin und Udo,

wir kamen auch mit unserem Schulenglisch gut zurecht. Unser Weddingplanner konnte sogar perfekt deutsch und bei den Behörden hat unser Fahren von DerTour alles erledigt. Bei einem Notar waren wir nicht. Nur beim Standesamt für die intern. Urkunden und das Ehefähigkeitszeugnis. Beim Standesamt wird je ein Stempel drauf gemacht. Die Kopien aus den Pässen haben wir nicht beglaubigen lassen. Die Pässe hat man ja bei der Reise dabei. Ich kann mich nicht erinnern, dass das verlangt wird.

Viel Spaß bei den Vorbereitungen und eine traumhafte Hochzeit wünscht Euch
Bine i:() i:() i:()
Bine3
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 113
Bilder: 35
Registriert: Di Dez 16, 2008 23:56


Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste