Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Dolmetscher bei der Trauung

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Dolmetscher bei der Trauung

Beitragvon giuliamarie » So Feb 17, 2013 2:57

Hallo ihr Lieben,
auf der Suche nach Infos die ich nicht in Katalogen finden kann bin ich auf dieses Forum gestoßen.
Ich heirate im Mai 2013 im Dinarobin.
Wer von euch hat die Trauung denn schon hinter sich und kann mir sagen ob ein Dolmetscher notwendig ist.
Wir können uns eigentlich gut auf englisch verständigen, bis auf einzelne spezielle Fachausdrücke etc. [pardon]
Des weiteren interessiert mich wie die Planung der Trauung verläuft, schreibt man eigene Gelübde und spricht man deutsch mit dem Partner od läuft alles in englisch ab?
Fragen über Fragen [ahgm]
Freu mich auf Antworten
Giulia [biggrin]

giuliamarie
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: So Feb 17, 2013 2:46

Info Mauritius Annonce
 

Re: Dolmetscher bei der Trauung

Beitragvon Doro » So Feb 17, 2013 6:55

Hallo Giulia,
die gesamte Trauung läuft in Englisch ab, ist gut verständlich und mit den Sprachkenntnissen die ihr habt (wie du schreibst) kommt ihr bestens zurecht. Bei der Anmeldung in Port Louis, ist ja auch alles in Englisch, wie das beim Dinarobin abläuft weiss ich nicht, aber eventuell habt ihr da ja vom Veranstalter sogar einen Dolmetscher dabei. Aber grundsätzlich braucht ihr euch dabei keine Gedanken machen, es ist wirklich alles gut verständlich. Wir hatten schon Brautpaare die nur sehr wenig Englisch sprachen, die sehr gut zurecht kamen.
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Dolmetscher bei der Trauung

Beitragvon Martinv » So Feb 17, 2013 13:22

Hallo Giulia,

wir haben im November auf Mauritius geheiratet, es war ein einziger Traum!
Zu Deiner Frage: Du kommst mit gutem Schulenglisch sehr gut zurecht. Die Trauung findet in Englisch statt, und das Gelübde sprecht ihr dann in kurzen Sätzen nach, alles wirklich kein Problem. Unsere Standesbeamtin hat unglaublich warmherzige Worte in ihrer Ansprache gefunden, und unser Eheversprechen war so ergreifend, dass wir dafür keine besseren Worte hätten wählen können. Sowas hab ich bei einer Hochzeit hier in Deutschland noch nie erlebt.
Ich habe auch schon gehört, dass Ihr Euer eigenes Trauversprechen aufschreiben und dann sagen könnt. Es liegt wohl immer ein bisschen an dem zuständigen Standesbeamten vor Ort. Wir haben jedenfalls beste Erfahrungen gemacht, und die Zeremonie hätte wirklich nicht einfühlsamer, romantischer und herzergreifender sein können.
Wir haben ein Video machen lassen und dort ist auch die komplette Trauung mit drauf. So haben wir auch nach Jahren den Beweis, was wir uns alles so versprochen haben.... :-). Da wir beide schon berufsbedingt sehr gut Englisch sprechen, war das alles für uns kein Problem, und die Frage nach einem Dolmetscher hat sich nicht gestellt. Aber auch Freunde, die ein ganz normales Schulenglisch drauf haben, konnten dem Video gut folgen und haben durchaus verstanden, was da alles versprochen und erzählt wurde.
Beim "Ämtergang" ein paar Tage zuvor hat uns die Weddingplanerin begleitet. Allerdings nicht aus sprachlichen Gründen, sondern weil es in unserem Hotel zum Standart gehört und man so die einzelnen Stellen auch viel schneller findet. Auch hier reicht Schulenglisch völlig aus, also keine Angst, das klappt alles bestimmt bestens!

Ich wünsche Euch ganz viel Vorfreude auf Eure Hochzeit! Wir würden es immer wieder so machen!

Alles Liebe,
Martina
Martinv
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 17
Bilder: 10
Registriert: Mo Feb 06, 2012 20:38

Re: Dolmetscher bei der Trauung

Beitragvon giuliamarie » So Feb 17, 2013 14:21

Super [angel]
Vielen lieben Dank für eure Antworten Doris und Martina [good]
Es ist halt doch viel besser Erfahrungen auszutauschen als nur Kataloge zu wälzen.
Ich bin schon wahnsinnig aufgeregt. Am 30. April gehts in den Flieger und am 7. Mai erfolgt die Trauung.

Martina, wie läuft denn der Termin in Port Louis ab? [blush]

Liebe grüße
Giulia
giuliamarie
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: So Feb 17, 2013 2:46

Re: Dolmetscher bei der Trauung

Beitragvon Martinv » So Feb 17, 2013 21:46

Der Termin in Port Louis ist recht entspannt, dafür sollte man je nach Anfahrt 1/2 Tag einplanen. Man wird, in unserem Fall mit der Weddingplanerin des Hotels, in die Innenstadt gefahren und dort gibt es 3 verschiedene Stellen, die man anlaufen muss. Der letzte Termin ist der im Gerichtsgebäude, dort muß man dann auf die Richtigkeit der beglaubigten Unterlagen schwören. Aber da ist man nicht allein,... Man sieht dort erst mal, wie viele Urlauber auf Mauritius heiraten möchten. Beim Rückweg hatten wir dann noch einen Stopp beim zuständigen Standesamtes des Destricts (bei uns Flacq).Hier bespricht man mit dem Standesbeamten den Ablauf der Trauung und legt die Uhrzeit fest. Und das war's dann auch schon.
Vorab hatten wir im Hotel auch schon mit unserer Weddingplanerin den Ort der Trauung, Blumenschmuck, Musik, Dinner etc. festgelegt. Das ging alles völlig problemlos, und all unsere Wünsche wurden realisiert. Man muss natürlich immer damit rechnen, daß einem dann das Wetter einen Streich spielt. Wir hatten sehr viel Glück und einen vollkommen sonnigen, tollenTag. So konnten wir dann auch den Wunsch nach einer Trauung am Strand wahr werden lassen. Aber wir haben durchaus eine verregnete Hochzeit dort miterlebt, das ist dann natürlich einfach Pech. Aber auch hier bemühen sich die Weddingplaner um eine andere, romantische Location, z.B. im Pavillion.

Freut euch, es wird einfach toll werden!

Liebe Grüße,
Martina
Martinv
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 17
Bilder: 10
Registriert: Mo Feb 06, 2012 20:38

Re: Dolmetscher bei der Trauung

Beitragvon monika » Mo Feb 18, 2013 17:35

Hi,
wenn alle Stricke reissen (z.B. Zyclonwarnung am Hochzeittag, oder wie gerade gehabt: Behoerden dicht wegen Starkregen) kann man die
Hochzeit auch verschieben wenn es zeitlich passt. Tipp: die Ringe ungraviert lassen. Kann man zu Hause easy nachholen.

Ich wuensche Euch strahlenden Sonnenschein und ein paar Wattewoelkchen am blauen Himmel.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac


Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste