Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Bericht einer wunderschönen Hochzeit im Sands Resort

Alles im Zusammenhang mit Heiraten in Mauritius und Fernbeziehungen.
Forumsregeln

Bericht einer wunderschönen Hochzeit im Sands Resort

Beitragvon GirlieJ » So Dez 22, 2013 13:58

Hallo zusammen,

am 03.10.2013 haben wir uns im Sands Resort auf Mauritius getraut. Gerne möchte ich mit euch unsere positiv erlebten Erfahrungen teilen. [good]

Wir hatten eigentlich geplant im Sofitel zu heiraten. Aufgrund der Renovierungsarbeiten mussten wir für ein anderes Hotel entscheiden und haben uns dann fürs Sand Resort entschieden, was im Nachhinein die beste Entscheidung war. Es war wohl Schicksal, dass es mit Sofitel nicht geklappt hat, denn es hätte keine schönere Hochzeit geben können. Wir haben eine unvergessliche Strandhochzeit ohne Menschen-Durchgangsverkehr erlebt, die es bei den anderen Hotel leider nicht gibt. Da Sands am Ende des Strandabschnittes liegt, laufen in der Regel keine Gäste aus anderen Hotels vorbei.

Wir haben uns für das Weddingpackege von Dertour für ca. 1400€ entschieden. Da war bereits vieles drin. Was wir noch dazu genommen haben, waren Sachen wie Blumenbogen, Rosenteppich, Livemusik (Cello und Gitarre), Video, Segashow…und noch andere Kleinigkeiten. Alle Zusätze haben sich wirklich gelohnt und haben das Bild perfekt abgerundet.

Die Weddingplannerin spricht nur englisch, organisiert aber alles perfekt. Jeder kleinste Wunsch wurde erfüllt. Anfangs hatte ich immer die Sorge, ob sie alles so umsetzt, wie gewünscht. Aber sie hat alles 1=1 bzw. sogar noch besser umgesetzt. Danke Deepshi. [good]

Beim Fotografen war ich mir nicht sicher. Ich habe vorher viel recherchiert. Ich hatte dann zwei Favoriten, wovon der eine 2000€ haben wollte und der andere nicht verfügbar war. Da mir 2000€ zu viel waren, entschieden wir uns, den Hotelfotografen zu nehmen, der bereits im Package inkludiert war. Auch das war die beste Entscheidung. Wir hatten zwei zur Auswahl und entschieden uns für Eric Dedans von Dedansphotography, weil er schon im Emailkontakt so freundlich und zuvorkommend war, dass er schon dabei einen super Eindruck hinterlassen hat. Wir trafen uns zwei Abend vor der Hochzeit mit ihm und ich erklärte ihm, welche Art von Fotos mir gefallen. Und er hat tatsächlich seine Hausaufgaben gemacht und meine Favoriten studiert und hat während der ganzen Fotobegleitung meine Wünsche beachtet und ist er sehr auf uns eingegangen, und war stets freundlich und professionell. Er hat sogar meinem Fotobegeisterten Bruder alles genau erklärt und ist bei allen Gästen sehr gut angekommen. Bis zum Sonnenuntergang wurden Fotos gemacht. Bei dem anderen Hotelfotografen (Namen nenne ich nicht) haben wir gesehen, dass er schon viel früher gegangen ist. [nea]
Wir hatten auch ein Video dazugebucht. Der Filmer war nett, und das Video ist auch schön, aber mit 500€ viel zu überteuert.

Vor der Hochzeit mussten wir natürlich auch noch zum Standesamt. Als Begleiter kommt einer von Mautoroco, dass ist die Travel Agency vor Ort. Der fuhr uns erst nach Port Louis und dann nach Bamboo zum Standesamt. Er hat uns überall hinbegleitet, alles abgeklärt, so dass wir nur hinterherlaufen mussten und auch kaum was sagen mussten. Er war sogar so nett und hat uns in Port Louis noch zu einer Aussichtsplattform gefahren, damit wir etwas von Port Louis sehen. Das war sehr nett. Das schöne an Mauritius ist, dass alle, auch Taxifahrer fließend Englisch sprechen, so dass man sich mit jedem verständigen kann.

Nachdem wir alles im Vorfeld geklärt haben, ging es am 03.10.2013 los. Morgens haben wir die Kleidung von meinem Mann zum Bügel abgegeben und ich habe ein eigenes Zimmer zum Fertigmachen erhalten.

Und dann sind wir erstmal zum Pool gegangen...relaxen. [cool5]
Das Wetter war die letzten Tage sehr durchwachsen, so dass natürlich eine große Sorge das Wetter war. Um 11:30 Uhr gings dann wirklich los, ich musste duschen und zum Spa vom Maradiva Hotel, da ich dort mein Styling erhalten habe. Da das Spa im Sands gerade renoviert wurde, durfte ich davon profitieren und habe dort die Haare und das Make Up erhalten. Ich hatte keine genaue Vorstellung über mein Styling, außer dass es eine Hochsteckfrisur mit Frangipani-Blüten und Schleier sein sollte und das Make-up sollte natürlich und braun sein.
Die ganze Prozedur hat drei Stunden gedauert. Eigentlich sollte ich um 14 Uhr fertig sein, aber dann war ich doch erst gegen 15 Uhr fertig und eigentlich sollte um 15:30 Uhr die Trauung sein, da kam bei mir ein wenig Stress auf. Aber als ich in den Spiegel geguckt habe, war ich einfach nur überwältig…das ganze Styling, es war perfekt.
Die Hochsteckfrisur und das Make-up waren genauso, wie ich es mir hätte nie zu träumen gewagt. Einfach nur wow. [clapping]

Dann ging es schnell ins Zimmer zum Anziehen. Das Wetter sah sehr bewölkt und windig aus. Ich war zum Glück schnell fertig, allerdings ließ der Standesbeamte auf sich warten. Gegen 16 Uhr gings dann richtig los. Die Weddingplannerin nahm meinen Papa und mich mit und brachte uns zum Hoteleingang. Von da sollten wir dann loslaufen. Es war so schön, wir sollten langsam laufen und als wir uns dem Strand näherten, hörte ich, dass die Musiker tatsächlich mein gewünschtes Lied „Somewhere over the rainbow“ gespielt haben. Es war soooo schön. Und dann sah mein Mann mich zum ersten Mal im Weddingdress. Mein Papa übergab mich an meinen Mann, der mich am Strand entlang zum „Altar“ brachte. [angel]
Und dann lockerte sich auch der Himmel und der Wind ließ nach. Es war wirklich paradiesisch. Sieht man auch auf Bildern.

Die ganze Zeremonie hat maximal 20 Minuten gedauert, aber der Standesbeamte war wirklich sehr nett und hat es gut gemacht. Und selbst das Wetter hat schön mitgespielt. Es war eine schöne romantische Atmosphäre. Danach durften uns die Gäste gratulieren und natürlich durfte der Sektantstoß und der Kuchenanschnitt nicht fehlen.
Auch die Torte sah so super aus….habe ich gar nicht mit gerechnet. Auch wenn wir nur ein bisschen was davon gegessen haben, denn in der Sonne und vor lauter Aufregung konnten wir gar nicht so viel Essen.

Danach machen wir bis zum Sonnenuntergang viele wunderschöne Fotos. Immer begleitet von Eric.

Abends haben wir ein Candlelight Dinner mit den Gästen gemacht. Wir waren insgesamt zu 7. Beim Termin mit der Weddingplannerin wurde bereits geklärt, wer welches Menü essen möchte (Auswahl war Vegetarisch, Fisch, Chicken und Wildschwein). Das haben wir dann im Vorfeld mit unseren Gästen geklärt.
Als schöne Überraschung hatte das Hotel Menükarten erstellt mit jedem Namen vom Gast, dem ausgewählten Menü, dem Namen vom Brautpaar auf der Karte und als Dessert gab es auch „Lovecake von..“ (Namen vom Brautpaar). Wirklich toll. Als weitere Überraschung kamen zwei Gitarrenspieler, die wieder mein Lieblingslied „Somewhere over the rainbow“ gespielt haben. Es war traumhaft. Es war unser Lied, so dass wir beide kurz dazu getanzt haben und alles um uns herum vergessen haben. Wirklich toll.
Auf Wunsch meiner Eltern hin, haben wir für abends eine Segashow gebucht. Ich wollte zuerst keine Show haben, weil ich es schöner fand den Abend ruhig ausklingen zu lassen. Aber es war die beste Entscheidung doch die Show dazuzubuchen.
Die Musik ist landestypisch…aber man hat was zum gucken und das schöne war, dass die Tänzerinnen uns dann alle aufgefordert mit zu tanzen und das war wirklich toll. Leider haben wir kaum Fotos oder Videos davon, weil jeder (was auch gut war) mitgetanzt hat. War wirklich das Highlight. Echt empfehlenswert. Jeder hat getanzt und viel Spaß gehabt. Es war der krönende Abschluss einer wunderschönen unvergesslichen Hochzeit im Paradies.

Am nächsten Tag bzw. an einem gewünschten Tag erhält das Brautpaar ein romantisches Frühstück im Gazhebo. Es war wirklich sehr schön direkt am Strand in Ruhe frühstücken zu können. Das Wetter war zwar leider beim Frühstück nicht so toll, aber das Gazhebo ist ja zum Glück überdacht.

Die Fotos erhielten wir ca. 3 Tage nach der Hochzeit. Dafür kam Eric ins Hotel und hat uns ein Fotoalbum überreicht. Und die Fotos waren auch einfach nur perfekt. Ich bin bei Fotos grundsätzlich sehr kritisch, aber Eric hat es wirklich geschafft, dass ich mir immer wieder die Fotos anschaue und denke „wow“. Es ist eine wunderschöne Erinnerung.

Für eine Strandhochzeit kann ich das Sands nur empfehlen. Jedes Hotel bietet zwar Strandhochzeiten an, aber jedes andere Hotel bei Flic en Flac hat Durchgangsverkehr, was beim Sands zum Glück nicht der Fall ist. Das sollte man in seine Überlegungen mit einfließen lassen.
Da wir die letzten 3 Tage noch im Sofitel verbracht haben, hatten wir einen direkten Vergleich. Natürlich ist das Sofitel von Zimmern her besser und neuer als das Sands, aber von der Atmosphäre und der Freundlichkeit der Angestellten her ist das Sofitel weit hinter Sands. Wenn ich gekonnt hätte. wäre ich sofort wieder zurück ins Sands gegangen.

Danke an alle, die es zu einem der schönsten Tage gemacht haben. Es war die beste Entscheidung weit weg...am Strand uns das Ja-Wort zu geben. Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden.

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mir natürlich gerne schreiben.

LG eure GirlieJ

GirlieJ
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Bilder: 0
Registriert: Mi Apr 03, 2013 14:33

Info Mauritius Annonce
 

Re: Bericht einer wunderschönen Hochzeit im Sands Resort

Beitragvon kolibri1984 » So Dez 22, 2013 21:23

Hey GirlieJ,

dein Bericht hört sich wirklich nach einer richtigen Traumhochzeit an! Wir heiraten am 14.02. im La Pirogue (ist auch am Strand Flic en Flac). Wir suchen noch einen Videomaker. Muss sagen, dass ich 500 € auch recht teuer finde… wie lange ist euer Video denn und wurde dies zusammengeschnitten und mit Hintergrundmusik versehen? Hast du von eurem "Videomaker" einen Kontakt, dass ich ihn mal anmailen könnte?
Ich bin ja etwas neugierig auf eure Bilder… hast du noch vor diese online zu stellen?
Und noch eine Frage: wann habt ihr eure Heiratsurkunde bekommen? Noch während eures Aufenthaltes oder wurde euch diese zugeschickt und wenn ja, wie lange hat das gedauert?
Fragen über Fragen… ich bin langsam auch schon richtig aufgeregt.. es sind keine 2 Monate mehr ;-)

Liebe Grüße
kolibri
kolibri1984
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: So Jul 21, 2013 22:02

Re: Bericht einer wunderschönen Hochzeit im Sands Resort

Beitragvon GirlieJ » So Dez 22, 2013 23:01

Liebe Kolibri,

herzlichen Glückwunsch zur richtigen Entscheidung auf Mauritius zu heiraten. Der gesamte Strandabschnitt bei Flic en Flac ist sehr schön und das La Piroque sieht auch sehr einladend aus. Insgesamt sehen eigentlich alle Hotels an diesem Strandabschnitt schön aus. Und 14.2. ist ein sehr schönes Datum. [good]
Videomaker war Rudy. Findest du bei Google wenn du "photos by rudy" googelst. Das Video war extra zusammengeschnitten und mit Musik untersetzt, außer während der Zeremonie. Es dauerte ca. eine halbe Stunde. Angefangen wurde der Dreh im Spa und endete als wir uns den Fotos nach der Zeremonie widmeten. Insgesamt war das Video gut gemacht, aber halt keine 500€ wert. Ich finde 500€ für ein Video bzw. Blu Ray einfach zu viel. Aber gut gemacht war es schon und eine schöne Erinnerung ist es natürlich auch. Ich versuche dir gleich eine private Nachricht mit den Zugangsdaten für die Fotos zu schicken. Hatte versucht hier eine Galerie zu erstellen, aber irgendwie sind die Fotos zu groß. [shok]

Was die Heiratsurkunde angeht war ich sehr nervös, weil ich auch nicht wusste, wie wir diese erhalten, da wir nach der Hochzeit nur noch 5 Tage dort blieben.
Also....normalerweise bekommst du diese ein paar Tage nach der Hochzeit zum Hotel zugestellt. Wir waren zu kurz da, um die zu erhalten. Die wird dann per Post zugeschickt. Da wir aber nicht warten wollten, haben wir vor Ort bei Dertour vorab einen Extra-Schnellservice für 15€ bezahlt, um sicherzustellen, dass die Heiratsurkunde schnellstmöglich bei uns ankommt. Ich glaube eine Woche nachdem wir hier waren, lag die Heiratsurkunde im Briefkasten. Versandzeit von Mauritius nach Deutschland war drei Tage. Hat also alles super geklappt und ich konnte hier endlich die Namensänderung beantragen.
Im Nachhinein muss ich sagen, dass quasi fast alles von alleine läuft, da ich aber auch sehr nervös war und nicht wusste, wie alles klappt, habe ich immer wieder nachgefragt, wann und wie die Heiratsurkunde kommt.

Also versuch dich nicht allzu sehr zu stressen und genieße die Vorfreude, der Tag ist viel zu schnell vorbei. [angel]

LG
GirlieJ
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Bilder: 0
Registriert: Mi Apr 03, 2013 14:33


Zurück zu Heiraten auf Mauritius!



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast