Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Hier kann sich jedes Mitglied vorstellen und/oder auch seine private oder kommerzielle Webseite vorstellen.
Forumsregeln

wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon emporio2009 » So Apr 25, 2010 22:02

[angel] Hallo Ihr lieben alle dort auf Mauritius,
da ich bis jetzt noch nicht meinen Freund Frido (Fridolin Besting ) gefunden habe möchte ich trotzdem gerne auf die Insel auswandern.
Dazu benötige ich einen Job und für den Anfang eine kleine Wohnung.
Wer hat denn die Möglichkeit mich dabei zu unterstützen und mir ein paar hilfreiche Tipp"s zu geben
So nun auch mal zu meiner Person.: Ich heiße Birgit und bin 49 jahre jung, habe sehr gute erfahrungen in der Hotellerie sowie auf dem Immobilien Markt
Zur Zeit habe ich noch eine kleine Immobilien Firma in Berlin aber ich bin dabei sie auf zu lösen um meinen Traum weiter zu leben.

Freue mich über jeden Tipp
herzlichst und viele Grüße aus Berlin

Birgit

emporio2009
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: Sa Mär 13, 2010 14:30
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon eichhörnchen » So Apr 25, 2010 22:14

hello birgit.....

welche sprachen kannst du, stelle dir dass nicht so einfach vor nach mauritius auszuwandern. [nea] ....es gibt in der hotelerie zahlreiche jobs in mauritius, allerdings werden diese nach lokalen Zahlungsmodalitäten geboten.......versuche mal im lèxpress eine Stellensuchanzeige zu schalten, die anzeige ist nicht teuer, so dass du die nachfrage abtesten kannst.....gruss eichhörnchen [cool5]
"Ich verrate Dir die kleinen Geheimnisse über Mauritius, die in keinem Reiseführer stehen........"
eichhörnchen
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Di Apr 13, 2010 20:20
Wohnort: MAURITIUS

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon monika » Mo Apr 26, 2010 9:34

Hallo Birgit,
Du stellst Dir das etwas zu einfach vor ....

Jobs mit Wohnung gibt es nicht. Die Hotels haben keine Staff Quartiere. Um eine Arbeits- Einwanderungserlaubnis zu bekommen
musst Du einen Job mit 75.000 Rs im Monat nachweisen (erst Job - dann Einreise). So lautet die neue Gesetzgebung. Aber selbst
nach der alten Regelung wirst Du Dich schwer tun einen Job zu finden, die Mindestgrenze ist da 30.000 Rs / Monat.

Als Beispiel: eine Guestrelation bekommt mit Glück (bei 3 Sprachigkeit), 10.000 bis 12.000 Rs / Monat. Mauritius ist eines der
schwierigsten Länder für "Aussteiger".

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon emporio2009 » Mo Apr 26, 2010 11:43

Hallo und danke für eure Tipp"s [good]
aber gibt es denn keine deutschen, die z.B. eine haushaltshilfe oder ein kindermädchen suchen, irgend ein Makler der noch Unterstützung benötigt ??
Ich spreche englisch etwas spanisch, russisch und etwas schwedisch ich bin gerade dabei mein französisch aufzubessern
Eine Unterkunft zu finden ist nicht schwer, da habe ich schon geschaut
Aber vielleicht sollte ich erst mal für ein paar Monate dort Urlaub machen mir die Arbeits und Wohnsituation anschauen und dann kann ich immernoch sehen ob ich dort bleibe oder nicht
.
vielen vieleb Dank für eure Antworten
herzlichst
Birgit
[bye] [bye]
emporio2009
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: Sa Mär 13, 2010 14:30
Wohnort: Berlin

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon Rosi » Mo Apr 26, 2010 12:28

Hallo Birgit, Mauritius gehört den Mauritianern!. Sie alle müssen arbeiten um zu leben. Das tun sie z.B. als Haushälterin, Zimmermädchen, Köchin in den Hotels und Pensionen sowie auch privat bei den ausländischen Bewohnern oder auch in all den anderen Bereichen. Wenn immer mehr Ausländer dort hin wollen, um diesen Menschen die Arbeit wegzunehmen, wird es auch dort in absehbarer Zeit zu Spannungen kommen. Und wie Monika schon schrieb mußt Du mindestens die von ihr genannte Summe verdienen, um dort überhaupt bleiben zu dürfen. Als Urlauberin kannst Du maximal 3 Monate am Stück dort sein. Dann mußt Du wieder ausreisen (z.B. Reunion), um dann weitere 3 Monate im Jahr dort zu bleiben. Außerdem mußt Du glaube ich als Langzeiturlauberin eine bestimmte Summe an Geld nachweisen bzw. auf ein mauritianisches Konto einzahlen. Auch ist das ganze Prozedere mit sehr viel Bürokratie und dem Wohlwollen oder auch Nichtwollen der Ämter verbunden. Trotzdem viel Erfolg, aber Du wirst sehen, es ist nicht alles Gold was glänzt! Lieben Gruß Rosi
Die beste Tarnung ist die Wahrheit. Die glaubt einem keiner!
Benutzeravatar
Rosi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Bilder: 2
Registriert: Do Mär 19, 2009 13:41
Wohnort: Berlin

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon monika » Mo Apr 26, 2010 13:47

Hallo Rosi,
das mit dem herkommen und anschauen ist sicher eine gute Idee.

Hausmädchen verdienen ca. 4000 Rs im Monat und welche Sprache sie
sprechen ist eigentlich egal.

Es kann hier so ziemlich jeder Job von einem Mauritier ausgeführt werden.
Die Ausbildung ist recht gut, auch deutschsprachige Mauritier gibt es zur
Genüge. Warum also einem / einer Deutschen mehr bezahlen ????

Nicht böse sein wenn wir Dir Illusionen rauben aber besser vorher als zu
spät.

Gruss,
Monika

PS. ich verdiene im Hotel auch nicht mehr als eine mir gleichgestellte Kollegin
aus Mauritius und das ist ok so.
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon Brofasond » Mo Apr 26, 2010 19:07

emporio2009 hat geschrieben: ...
Aber vielleicht sollte ich erst mal für ein paar Monate dort Urlaub machen mir die Arbeits und Wohnsituation anschauen und dann kann ich immernoch sehen ob ich dort bleibe oder nicht ...


Klingt vernünftig. Ich meine, man/frau "wandert" doch nicht in einer Bierlaune (was ich Dir nicht unterstellen möchte) mal eben so aus. Zu wissen, was einen erwartet, wie die genauen Lebensumstände und -bedingungen sind etc., ist vor Ort am geeignetsten zu recherchieren. Ergänzend können Forumsbeiträge sicher helfen. Aber eine solch weitreichende Entscheidung würde ich immer von "langer Hand" vorbereiten.

Und zum Thema Jobs: warum soll es eigentlich woanders auf der Welt einfacher sein als im Heimat- oder Herkunftsland?

Wenn Du wirklich richtig auswandern möchtest, würde ich mich auch den Fragen der Krankenversicherung und der Altersvorsorge und Deines in Deutschland möglicherweise erworbenen Rentenanspruchs genau informieren. Prüfe auch Dein finanzielles Polster für Fälle, dass Du in Deiner neuen Wahlheimat mal einen gerade erworbenen Job wieder verlierst. AL-Versicherung ist nicht, aber die laufenden Kosten fallen dennoch an... Das soziale Netz in Deutschland, in dem man groß geworden ist und an das man sich gewöhnt hat, und an dem man dennoch immer noch etwas auszusetzen haben mag, ist meiner Erfahrung deutlich enger geknüpft als z.B. auf Mauritius. Darauf mag man natürlich verzichten können, das ist ja jedem überlassen. Aber gerade auch wenn man allein "auswandert", wer versorgt einen bei Krankheit, wenn keine Familie oder echten Freunde vorhanden sind? Wer kümmert sich im Alter mit seinen kommenden Gebrechen um einen? Die wenigsten von uns schlafen einfach seelig ein ... die meisten brauchen Hilfe bis es soweit ist, zu sterben. Und diese Hilfe kostet Geld. Mit 49 sollte man sich m.E. darüber auch Gedanken machen.

Viel Erfolg bei Deinen Vorbereitungen.
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: wer bietet eine Job mit Unterkunft ??

Beitragvon Joe » Di Apr 27, 2010 10:56

Hallo Birgit,

wie du ja schon mitbekommen hast, ist es als Arbeitnehmer hier nicht so toll.

Aber du schriebst, das du selbständig bist und deine kleine Firma auflöst. Damit könntest du natürlich hier eine eigene Firma gründen und so auch eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen.

ABER: auch hier gibts natürlich Konditionen:
1. Refundable Deposit für Europäer ca. 120'000 Rupees. Es wird nicht verzinst und bei der endgültigen Ausreise aus dem Land zurückerstattet, abzüglich Kosten, die dem Staat eventuell wegen dir entstanden sind.
2. Du musst einen Mindestumsatz von 4 Millionen Rupees ( ca. 100'000 Euronen) haben, sonst wird deine Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängert.
3. Du musst mindestens 600'000 Rupees (ca. 15'000 Euronen) Einkommen im Jahr haben.

Das sind die mir bekannten Regeln. Wenn du mehr wissen willst solltest du dich an das BOI (Board of Investment) wenden : http://www.investmauritius.com/

Aber mache dir eines klar: Das ist hier nicht einfach ! Die Mauritianer machen lieber Geschäfte mit Mauritianern und natürlich Touristen. Ausländer die hier leben und in Konkurrenz zu Lokalen stehen, haben es ungleich schwerer. Auch wenn dir die Zahlen oben recht klein erscheinen; hier im Land sind sie es nicht, denn das musst du hier erstmal erwirtschaften.

Nimm dir mal 2-3 Wochen und schau es dir erstmal an und rede mit dem BOI , sammle Infos und wenn du dann eine wirklich gute Geschäftsidee hast, die hier vor Ort auch keiner so einfach kopieren kann, denn das würde in kürzester Zeit passieren und du kannst dich hier fast nicht gegen das Kopieren schützen, dann mach es. Keine gute Idee oder Job -> Bleib in D !
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Mitglieder stellen sich vor



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste