Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Ich bin nach Mauritius ausgewandert

Hier kann sich jedes Mitglied vorstellen und/oder auch seine private oder kommerzielle Webseite vorstellen.
Forumsregeln

Beitragvon stefan » Mi Jan 24, 2007 22:00

Aber eigentlich steht das alles online auf der Website von Mauritius. Dort haben wir uns nämlich auch die ganzen Infos zusammengesammelt. Effektiv kann man die ganzen Schritte binnen einer Woche über die Bühne bekommen, zumindest war's bei uns so.


das wurde auch schon so oft gesagt, aber bis es jemand gelaubt wird, ist ne andere sache...es sei denn man hat beziehungen *lol*.. sorry ich finds affig.






Mal kurz für 3 Wochen wohin und dann wieder zurück ist nicht. Dennoch gibt es auch hier noch eine weitere Option... Nämlich, wenn du nachweisen kannst, dass du mehr als 40.000 USD / Jahr auf Mauritius ausgeben wirst, dann stehen die Chancen auf mehr als 6 Monate besser für dich.




ui. das habe ich nicht in deinen links gefunden, bedeutet also, was ich las, besser verstand von dir ist, das du nicht hierher kommst, drei monate bleibst, ticket kaufst, dann wieder zurueck nach mauritius ...on and off....funzt nicht?

*erstaundschau*

40000usd wuerde ich auch ganz gerne erklaert finden, denn wie koennte man die beweisen, wenn 500000rs schon max. sind an bargeld transfers.

da alles ueber 500000rs money laundry ist.
gruss
stefan

Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon JoKi » Do Jan 25, 2007 17:50

Hallo stefan,

stefan hat geschrieben:es sei denn man hat beziehungen *lol*.. sorry ich finds affig.


Sorry, verstehe ich gerade nicht, auf was du dich hierbei beziehst. Wir haben das Prozedere wie beschrieben durchgezogen und seit Montag habe ich die Occupation Permit. Daher wei0 ich nicht, was du gerade bzgl. 'affig' meinst. Hilf' mir mal bitte.

Mal kurz für 3 Wochen wohin und dann wieder zurück ist nicht. Dennoch gibt es auch hier noch eine weitere Option... Nämlich, wenn du nachweisen kannst, dass du mehr als 40.000 USD / Jahr auf Mauritius ausgeben wirst, dann stehen die Chancen auf mehr als 6 Monate besser für dich.


ui. das habe ich nicht in deinen links gefunden, bedeutet also, was ich las, besser verstand von dir ist, das du nicht hierher kommst, drei monate bleibst, ticket kaufst, dann wieder zurueck nach mauritius ...on and off....funzt nicht?


Ich habe mir das auf den Webseiten der mauritianischen Regierung rausgeholt. Hm, vllt. sollte ich mir zukünftig einen detaillierten Quellennachweis zusammenstellen, um Aussagen beweisen zu können. Tss, warum sollte ich mir was zusammenreimen? Oder okay, ich schau gerade nochmal und stelle die Links später ein.

40000usd wuerde ich auch ganz gerne erklaert finden, denn wie koennte man die beweisen, wenn 500000rs schon max. sind an bargeld transfers.

da alles ueber 500000rs money laundry ist.

Irgendwie scheinst du mich nicht verstanden zu haben... Es geht um private Ausgaben im Laufe eines Jahres und nicht um einen einzigen Transfer. Die Ausgaben sind für Miete, Lebensmittel, Spassgüter, etc. nachzuweisen. Sozusagen als Ausgaben an die mauritianischen Wirtschaft. Daher verstehe ich auch nicht wie du auf Geldwäscherei kommst...


Bis denne, JoKi
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Ne Menge zu tun...

Beitragvon Rieckchen » So Jan 28, 2007 21:57

Hallo JoKi,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Beschreibung. Ich habe mich jetzt mal durch die www-Seiten gewühlt und auch eine Menge Infomaterial gefunden. So, wie sich das bei dir anhört, macht es den Eindruck, als wäre es einfach... Ich habe bisher immer gehört, dass es beinahe aussichtlos ist eine Aufenthalts- und Arbeitserlabunis zu bekommen. Es macht mir auf jeden Fall Hoffnung, dass ich meinen Traum doch verwirklichen kann. Jetz werde ich mich durch die ganzen Guidelines und Application forms wühlen und mal sehen, ob ich das alles kapiere und von hier aus in Gang schmeißen kann. Ansonsten werde ich wohl das tolle Forum noch einmal in Anspruch nehmen ;-)

Dann wü´nsche ich dir auf jeden Fall weiter eine tolle Zeit auf Mauritius!!!!
viele Grüße
Ulrike
Rieckchen
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo Nov 06, 2006 22:27
Wohnort: Augsburg

Re: Ne Menge zu tun...

Beitragvon JoKi » Mo Jan 29, 2007 2:06

Hallo Ulrike,

Rieckchen hat geschrieben:vielen lieben Dank für deine ausführliche Beschreibung. Ich habe mich jetzt mal durch die www-Seiten gewühlt und auch eine Menge Infomaterial gefunden. So, wie sich das bei dir anhört, macht es den Eindruck, als wäre es einfach... Ich habe bisher immer gehört, dass es beinahe aussichtlos ist eine Aufenthalts- und Arbeitserlabunis zu bekommen.

Well, das haben wir auch angenommen, aber da wir als Firma auf Mauritius ein eigenes Büro aufbauen und daher ebenfalls Arbeitsplätze schaffen, weiß ich halt eben auch nicht, in wie weit dies einen positiven Einfluß auf den Prozess hatte. Ich kann halt nur von meinem Fall berichten und ja wir hatten kleinere Klippen zu umschiffen, wie etwa die Sache mit der Registrierung als Professional, der Stempelgeschichte und den Dokumenten einer mauritianischen Firma, die die Anstellung und alles in der Art für mich bestätigt bzw. naja, eigentlich so'ne Art Bürgschaft - alles Interpretationssache - darstellt, und eben die Sache mit der Scheck- statt Bargeldzahlung, aber im Großen und Ganzen war es straight on und ich freue mich auf meine Einreise am 22.2. als Resident.

Es macht mir auf jeden Fall Hoffnung, dass ich meinen Traum doch verwirklichen kann. Jetz werde ich mich durch die ganzen Guidelines und Application forms wühlen und mal sehen, ob ich das alles kapiere und von hier aus in Gang schmeißen kann.

Das solltest du auf alle Fälle machen und dabei auch zusehen, dass du ein wenig Ünterstützung bei den Ämtergängen von einer/m Mauritianer/in bekommst. Gerade auch mit viel Geduld, Freundlichkeit und ordnungsgemäße Durchführung der Prozesse des Passport & Immigration Office stehen deine Chancen sicherlich nicht schlecht. Aber wie immer kann man natürlich Probleme und Enttäuschungen nicht ausschliessen. Also, optimistisch und akribisch an die Sache rangehen, und nicht den Mut verlieren.

Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen...


Bis denne, JoKi
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon stefan » Mo Jan 29, 2007 7:59

stefan hat folgendes geschrieben:
es sei denn man hat beziehungen *lol*.. sorry ich finds affig.


ich find den zusammenhang auch gerade nicht, wenns mir wieder einfaellt poste ich :lol:


naja, es klappt ja, wie man 40000usd nachweisen kann, weiss ich nicht, aber moechte auch nicht in die kleinigkeiten gehen.

im grunde steht ja alles auf der gov webseite, darum ist ja nichts unbekannt, was man tun muss um hier zu verweilen.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon JoKi » Mo Jan 29, 2007 12:17

Hallo stefan,

stefan hat geschrieben:ich find den zusammenhang auch gerade nicht, wenns mir wieder einfaellt poste ich :lol:


Okidoki, würde mich freuen, wenn wir das klären könnten, gerne auch per pn.

naja, es klappt ja, wie man 40000usd nachweisen kann, weiss ich nicht, aber moechte auch nicht in die kleinigkeiten gehen.

im grunde steht ja alles auf der gov webseite, darum ist ja nichts unbekannt, was man tun muss um hier zu verweilen.


Wie das mit dem Nachweis der 40 k$ laufen soll, ist mir auch ehrlich gesagt schleierhaft. Aber irgendwie scheint es dann doch zu gehen. Und nebenbei gesagt, ist der Betrag auch nicht gerade ohne...

Ich gehe auch davon aus, dass man beim Passport & Immigration Office in Port Louis evtl. auch einfach nachfragen und sich informieren kann. Die Angestellten dort waren sehr freundlich und hilfsbereit.


Bis denne, JoKi
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon monika » Mo Jan 29, 2007 16:44

Hallo Joki,
Du machst gerade Riekchen falsche Hoffnungen. Das Ganze klappt nur, weil Ihr hier eine Firma gründet und damit Arbeisplätze schafft.

Wenn Riekchen hier so einreisen möchte um sich einen Job als Angestellte z.B. in einem Hotel zu suchen geht es nach wie vor nicht.

Ihr seid Investoren, keine normalen Arbeitnehmer!

Lieber Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Joe » Mo Jan 29, 2007 16:45

Moin,

seit Juli 2006 ist es für Firmen deutlich einfacher geworden sich hier niederzulassen. Deswegen ging es wohl bei JoKi recht glatt vom Stapel.

Für Selbständige (also keine relevante Anzahl von Angestellten) und Otto Normaloprivatmann und auch Frau ist es weiterhin nicht so einfach. Einzig wenn sich ein Unternehmen findet das einen für mindestens 30k Rupees Monatslohn einstellt und(!) in dem dafür nötigen Antrag begründen kann warum keine Mauritianer den Job tun kann, der dürfte gute Chancen auf eine Aufenthalts-und Arbeitsgenehmigungn haben(1 Papier seit Juli 2006, davor 2 getrennte Papiere)
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon stefan » Mo Jan 29, 2007 16:46

JoKi, ich schreibe keine pn's, was oeffendlich gehoert :lol:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon ligaea » Fr Feb 02, 2007 11:43

Hallo zusammen,
Es gibt jetzt verschiedene Möglichkeiten eine work & residence permit zu erhalten. Vielleicht schaut ihr mal unter ocra-mauritius.com nach. Da ist eigentlich alles ganz gut zusammengefasst.

Viele Grüße
ligaea

edit stefan> www aus dem link genommen, wuerde mich freuen wenn man direkt die webseite anzeigen koennte, ocra sagt mir was aber im anderen sinne, somit bitte die genaue webseite anzeige> danke
Benutzeravatar
ligaea
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Aug 01, 2006 22:43
Wohnort: essen

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Mitglieder stellen sich vor



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste