Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Ich bin nach Mauritius ausgewandert

Hier kann sich jedes Mitglied vorstellen und/oder auch seine private oder kommerzielle Webseite vorstellen.
Forumsregeln

Beitragvon ManuelaK » Mi Okt 19, 2005 12:24

Polo, vielen Dank für deinen interessanten Bericht. Es ist sehr aufschlussreich, solche Informationen aus erster Hand zu bekommen.

Liebe Grüße aus Wien, wo wir jetzt schon längere Zeit sehr schönes Herbstwetter haben. :lol:
Manuela

Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Polo » Mi Okt 19, 2005 18:33

Vielen Dank Goldi, würde mich freuen, von Dir Besuch zu bekommen. An für sich ist unseres kleines B&B mit vier Zimmern auch eine kleine Gelegenheit Kontakt mit Deutschland zu halten. Freunde können kommen und und und. Das interessante dabei ist sicherlich auch, Menschen aus allen verschiedenen Ländern kennen zu lernen.
Ja sicherlich schreibe ich etwas melancholisch. Ich schreibe so, wie ich fühle und denke. Es kann Missverständnisse geben oder Meinungsverschiedenheiten. Bitte berichtigt mich, ich lerne nur dazu!

Stefan, das mit dem Tourismus, er hätte die Textil- und Zuckerindustrie abgelöst, habe ich zu kurz formuliert. So stimmt es ja nicht, denn abgelöst ist nicht das richtige Wort, sorry. Du hast das richtig beschrieben. Aber wo würde mein Text enden, wenn ich auch das noch ausführlicher beschrieben hätte? Na, jedenfalls meinte ich, daß der Staat erkannt hat, daß der Tourismus eine goldene Kuh ist und mit wenn wir schon von einer Kuh sprechen, kann diese sicher besser auf vier Beinen stehen, als auf zwei oder drei.
Und Cyber City, nähe Ebene, wird ausgebaut. Das interessiert einen Touristen gar nicht so sehr.

Aber, wisst Ihr eigentlich, daß Mauritius laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung das am besten regierteste Entwicklungsland der Erde ist. Es wurden die Fortschritte und Entwicklungen auf dem Weg zur Demokratie und Marktwirtschaft untersucht (Kriterium war u.a. eine gute Regierungsführung “good governance”). Unter den “Besten” liegen auch Chile, Botswana, Slowenien und Thailand. Schlusslicht bildet Nordkorea.
Also, ob Textil, Tourismus oder Cyberbusiness, sieht die Zukunft doch gut aus.

Außerdem erwähnte ich den Tourismus als , sagen wir mal „zukünftiges Zugpferd“ der mauritischen Wirtschaft, da ich immer mehr feststelle, wie die Luxushotels aus dem Boden gestampft werden. Seht Euch mal den Süden an. Nachden der Norden um Grand Baie, dann der Osten um Belle Mare und Blue Bay im Südosten sowie Flic en Flac bzw. Wolmar im Westen touristisch erschlossen wurden, folgt jetzt der Südwesten. Le Morne hatte lange Jahre nur das „Le Paradis / ehem. Le Meridien“ und „Berjaya“. Es sind nicht nur am Le Morne bereits fünf Hotels vorhanden. Bel Ombre wurde mit drei erschlossen und etliche sind in Planung. So z.B. am Pointes aux Roches (es gab nur ein altes Hotel dort). La Prairie, auch Le Morne und St. Felix sollen ausgebaut werden. In Bel Ombre soll sogar ein Amusement Park mit künstlicher Lagune entstehen. Alternativ zum Waterpark in Belle Mare.

Liebe Reisende. Mir fällt da gerade ein, es würde mich interessieren, was ihr so von der île aux Cerfs haltet? Schreibt doch mal.

Polo
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Beitragvon Werner » Mi Okt 19, 2005 19:18

Hallo polo:
Nach Umsätzen ist Zucker und Textil immer noch vor dem Tourismus...was längst nicht mehr das Hauptaugenmerk der Regierung ist.

Der Hauptaugenmerk ist *diversification*...in diesem Fall:
1.: Cybernet...ganz klar---
2.: Internationales Bank-Gewerbe...Vorbild : Karibik,Bahamas,Jersey,Guernsey etc etc :mrgreen: :lol:
(Hier darf gegrinst werden...)

Vor kurzem hatten wir das Thema,da warst du aber ( leider) noch nicht *da*. :Q

Wird dir aber einer der anderen Mitglieder gerne sagen... :ploppop

Die Ergebnisse der Bertelsmann-Stiftung kamen auch zur Sprache... i:()
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Goldi » Mi Okt 19, 2005 21:29

Guten Abend, Polo

Du fragst was von der Ile aux Cerfs gehalten wird:

Nun dieses Inselchen ist ein Kleinod das ich als Präsident unter Naturschutz gestellt hätte.
Am schlimmsten finde ich den Golfplatz (Golfplätze sind leider immer da, wo sie genau nicht hingehören)
Die beste Gelegenheit zum schwimmen gibt es nur da, wo auch die Boote anlegen. Entsprechend ist dort der Rummel mit den Andenkenständen und Restaurants.
Auf der anderen Seite, wenn man ein bisschen weiter läuft, wird es schön ruhig, aber richtig schwimmen konnten wir dort auch nicht.
Wenn man die Ile aux Cerfs einmal besucht hat, muss man nicht unbedingt ein zweitesmal hin.

Eine Frage am Rande:
Wie reagiert Ihr dort auf die Meldungen mit der Vogelgrippe? Die Zugvögel ziehen jetzt gerade in Eure Richtung......!
Ich bin über Weihnachten und Sylvester auf M. habe leider schon gebucht, aber für diese Zeit seid Ihr ja sicher schon ausgebucht.
Einen schönen Abend noch
Goldi
Ike - die Ex-Berlinerin
Goldi
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Registriert: So Okt 02, 2005 16:51

Beitragvon Goldi » Mi Okt 19, 2005 21:32

Was mir immer auf den Nägeln brennt:

Wie schaut es eigentlich mit Kläranlagen auf M. aus? Wie und wo wird der Müll entsorgt? Hast Du darüber Informationen?
Goldi
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Registriert: So Okt 02, 2005 16:51

Beitragvon ManuelaK » Do Okt 20, 2005 11:18

Zur Ile aux Cerfs: den Ausflug dorthin haben wir eigentlich nur so zum Drüberstreuen im letzten Moment gebucht, weil er so billig war. Und ich muss sagen, es war eigentlich der schönste. Schon allein die Speedboot-Fahrt dort hin war sehr lustig und beeindruckend. Die Mangroven einfach faszinierend. Und als ich dann bei dieser Strömung zwischen den beiden Inseln stand war ich total begeistert. Ich kann es kaum in Worte fassen. Dieses Foto schaue ich mir auch immer und immer wieder an. Dieser weiße Sand und das leuchtende türkis, einfach traumhaft! Der schönste Moment war, als mein Sohn sich im seichten Wasser immer wieder auf den Bauch fallen ließ und sagte: "ich bin so dankbar für diesen Urlaub, ich kann es gar nicht sagen." (er ist 15) :)(:

Was uns nicht so gefallen hat, war der riesige Andrang und Auflauf nahe den Bootsstegen. Wir sind dann auch ein Stück weiter den Strand entlang gegangen, wo wir dann ganz allein waren. Das war wirklich traumhaft.

Die Andenkenbuden...nun ja...da bin ich zweigespalten. Einerseits fand ich sie das Landschaftsbild störend, andererseits haben wir dann doch dort ganz ganz tolle Badetücher gekauft, die von hervorragender Qualität sind. :O)

Ganz schlimm waren aber die Preise in der Bar. Es war einfach unfassbar, was die dort für Zigaretten verlangt haben. :beer)

Die Ile de l'Est hat uns auch sehr gut gefallen, dort ist eben alles noch ganz naturbelassen. Auch das BBQ war ein schönes Erlebnis.

Was den Ausbau des Tourismus angeht: es hat leider alles seine Vor- und Nachteile. Diese immer größere Ausmaße annehmede Verbauung trifft mich auch in meinem Wohnort sehr. Ich wohne im Wienerwald, einer wunderschönen grünen Gegend. Doch die Gemeinden wollen immer mehr Siedler anlocken, Wohnbauten sprießen an allen Ecken aus dem Boden. Je mehr Leute zusiedeln, umso mehr Einnahmen für die Gemeinde, klar. Doch mehr Einwohner brauchen mehr Infrastrutkur, es müssen neue Schulen, Kindergärten, Geschäfte, Straßen usw. gebaut werden und am Ende wird von der schönen Landschaft nichts mehr übrig sein. Und auch der Straßenverkehr und Lärm nehmen dadruch immer mehr zu. :::(

Liebe Grüße
Manuela
Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Beitragvon ManuelaK » Do Okt 20, 2005 11:38

Stefan, ich kann dich beruhigen, euer Forum ist sehr wertvoll und hier wird auch nicht verherrlicht. :-) Es tut mir Leid, wenn du das Gefühl hattest, dass ich euer Forum kritisiere. Das tat ich nicht, ich meinte in erster Linie die Werbung, Mundpropaganda und Medienberichte.

Ich danke euch an dieser Stelle für die viele Mühe und den Aufwand, den ihr mit dieser Website habt. :ploppop Ich hatte selbst mal eine sehr aufwändige Homepage und weiß, was da dran hängt.

Was ich noch sagen möchte: es macht halt einen Unterschied, wenn man VOR dem Urlaub Infos liest und wie man die selben Infos dann liest, wenn man das Land persönlich erlebt hat. Man sieht das dann mit anderen Augen, versteht auch das, was vielleicht zwischen den Zeilen stand. Du hast Recht, man hat Vorstellungen und wie ich auch sagte, das Negative wollte ich nicht glauben. Man hört eben nur subjektive Meinungen und die kann man annehmen oder nicht.

Jetzt sehe ich das anders und wenn ich wieder nach MRU komme, habe ich keine Erwartungen, sondern werde alles so nehmen, wie es kommt. :lol:

Schön, dass wir das jetzt doch noch klären konnten. :wink)

Liebe Grüße
Manuela
Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Beitragvon Polo » Do Okt 20, 2005 18:27

Hallo Werner, woher erhälst Du all Deine Infos über Mauritius, doch nicht wohl vom jetzt komplett umgestalteten Mauritiusplatz oder der Mauritiuspassage? Du weißt sicher, das das ein Scherz ist, denn ich las Wiesbaden unter Deinem Namen…

Ja, so ist es, wenn man spatter erst dazu stößt. Ich müsste erst einmal schauen, was so alles besprochen wurde, damit ich im Bilde bin. Aber leider habe ich dafür kaum Zeit. Ich freue mich schon, daß ich mich ein wenig austauschen kann.

Ich bin auch erst drei Jahre auf Mauritius, aber gehe nicht mit verschlossenen Augen durch die Welt, obwohl ich doch abgesehen vom Internet, kaum internationale Infos erhalte.

Die Île aux Cerfs hatte mich enttäuscht. Einfach zu viel Rummel dort, aber schwimmen konnte ich trotzdem gut zwischen der Sandbank und der Absperrung zur Lagune. War bereits drei Male dort, muss aber auch nicht mehr hin. Von uns aus ist es eine Tagestortour. Aufenthalt meist zu kurz. Ansonsten müssten wir schon sehr früh aufstehen. Mich interessiert aber, ob man vom Hotel Le Touessrok als Nicht-Hotelgast einen Bootstransfer durch die Rezeption buchen kann und was dies kostet.

Von der Vogelgrippe, so weit ich das weiss, habe ich hier noch nichts mitbekommen. D.h. es besteht keine Gefahr. Ich glaube auch nicht, dass Mauritius auf der Vogelflugroute liegt.
Kläranlagen? Ich kann nur so viel sagen, dass es Richtlinien für Klärgruben (Septic Tanks) und Sickergruben (Absorption Pits) gibt. Ich weiss, dass viele diese auf ihrem eigenen Grundstück, wenn sie neu bauen, errichten.
Ob Städte über Abwassersysteme, die in Kläranlagen münden, verfügen, weiss ich nicht. Ich sehe, dass die Hotels Sammelbecken haben.
Aber es gibt noch viele, wenn sie in Ufernähe wohnen, die ihre Abwässer ungeklärt ins Meer leiten. Auch wenn es illegal ist, kann das schlecht immer kontrolliert werden.
Mir ist aber noch nirgendwo eine sichtbare Verunreinigung im Meer aufgefallen. (So, wie ich es in vielen anderen Ländern sah.)

Vor Monaten habt ihr sicherlich auch schon von dem Vorfall im Hotel Sofitel in Wolmar gesprochen, als bei Hochwasser der Septic Tank das „halbe“ Hotel überschwemmte?

Der Müll: Eine große Mülldeponie gibt es im Südosten, sicherlich auch im Norden irgendwo. Er wird verbrannt. Hotels haben oft auch ihren Unrat dort abgeladen und einige haben sich an den „Resten“ bedient, bis man das ganze Gelände abgeriegelt hat und es Wachposten gab. (Ist meine Info)

Polo

PS: Stefan und Klaus auf Mauritius, schreibt mir doch bitte einmal unter morohr@web.de, ob Ihr an einem Treffen interessiert seid???
Polo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Registriert: So Okt 16, 2005 18:58

Beitragvon Klaus » Do Okt 20, 2005 18:37

Goldi hat geschrieben:Was mir immer auf den Nägeln brennt:

Wie schaut es eigentlich mit Kläranlagen auf M. aus? Wie und wo wird der Müll entsorgt? Hast Du darüber Informationen?



Schau mal hier:

www.intnet.mu/iels/solidwaste_mau.htm

Der Bericht ist schon etwas älter, stimmt aber im Wesentlichen heute noch.

Gruß
Klaus
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Goldi » Fr Okt 21, 2005 10:50

sehr interessanter Link, vielen Dank für diese Info!
Gruß
Goldi
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Registriert: So Okt 02, 2005 16:51

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Mitglieder stellen sich vor



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste