Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mit dem Privat-PC gegen Krebs und Aids!

Alles über Forum Treffen, Abmeldungen in den Urlaub, Grüße aus dem Urlaub, wer fliegt wann...
Danksagungen und natürlich Kritiken.
Forumsregeln

Mit dem Privat-PC gegen Krebs und Aids!

Beitragvon stefan » Do Nov 18, 2004 16:06

ich bin eben auf diesen artikel gestossen im Spiegel online:


Mit dem Privat-PC gegen Krebs und Aids

Verteiltes Rechnen ist in. PC-Besitzer können bereits bei der Suche nach Außerirdischen und der Berechnung von Klimamodellen helfen. Im "World Communitiy Grid" sollen Privatleute und Firmen nun im Kampf gegen Aids und Krebs mitmischen.

Prionen-Modell: Tausende PCs sollen Krankheiten erforschen
Großbildansicht
UCSF
Prionen-Modell: Tausende PCs sollen Krankheiten erforschen
Prozessoren von Computern arbeiten die meiste Zeit im Leerlauf. Der erste spektakuläre Versuch, die ungenutzten Ressourcen Tausender Rechner weltweit anzuzapfen, war Seti@home: Zwischenzeitlich stellten mehrere Millionen Menschen die Rechenpower ihrer Computer zur Verfügung, um bei der Suche nach Signalen außerirdischer Intelligenzen mitzuhelfen - bislang allerdings ohne Erfolg.

Der Computerhersteller IBM und verschiedene Forschungsorganisationen weltweit unternehmen nun einen neuen Anlauf in Sachen verteiltes Rechnen. mehr....


hier Spiegel Online

weil ich vor jahren mal an sowas teil nahm und ich schon laenger ein project suchte was sinn ergab. nun denke ich dies ist mal wieder eine sache zum mitmachen und warum nicht durch unsere webseite das ganze unterstuetzen.
isomit habe schon ein team gegruendet info-mauritius.com
dort kann sich jeder der freude daran hat, sich eintragen.

also mal besser erklaert:
"World Community Grid" dort auf "JOIN NOW" rechts oben klicken.
dann download this software anklicken (im text zu finden).
einfach anklicken wenns auf dem rechner ist und installieren lassen.
man gibt seinen nicknamen an > ich hab mich info-mauritius.com-stefan und info-mauritius.com-stefan2 genannt, passwort rein > infos auffuellen, wie country etc. und abschicken.
er faengt sofort an sich die ersten daten zu ziehen.
nun noch mal zurueck auf die homepage von ihnen und dort sich mit nicknamen und passwort einloggen, dort koennt ihr euer profil erstellen sowie euch zum team info-mauritius.com einhaengen.
einfach team suche > info-mauritius angeben und svhwupp seht ihr uns > einfach hinzufuegen> fertig.
waere doch klasse wenn wir richtig was zusammen bekommen.
koennte mir auch vorstellen> ein eigenes forum dafuer zu gruenden.
was haltet ihr von der idee?

liebe gruesse
stefan i:() i:() i:() i:() i:() i:() i:() i:()[/B]

PS> hier gehts gleich zu unserem http://secure.worldcommunitygrid.org/team/viewTeamInfo.do?teamId=NN5XNJBR9N1

Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon stefan » Do Nov 18, 2004 17:35

also ich hoffe wirklich das wir eine schoene trupper zusammen bekommen.
dann koennten wir extra dafuer ein forum eroeffen> oder wie waers mit einem offtopic forum :mrgreen: , und dort die diskussion, weiter fuehren, falls fragen sind etc.

sehe gerade das sich unsere statistic nur einmal am tag erneuert.
also nicht wundern wenn man sich anmeldet> das dies nicht sofort erscheint, sie sagen alle 24 STunden.
so werde spaeter von zuhause aus noch den rechner starten, dann habe ich 3 am laufen :ploppop

leider haben sie noch kein logo womit mir auf unser index seite dafuer werben koennten, aber das kommt wohl noch :PPP)
und das ganze project hat erst gerade angefangen> also es ist ncoh neu, somit gehoeren wir zu den ersten !!! :ploppop

gruesse
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon anne » Fr Nov 19, 2004 1:10

Hi Stefan

ich oute mich mal :O)
ich nix verstehn :he() :he()

:O) liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon stefan » Fr Nov 19, 2004 9:27

ok, ich denke im eifer meines gefechts, sabbelt ich daher mit riesen spruengen :lol:

hier ist es ganz gut erklaert:
Distributed Computing (Verteiltes Rechnen)
Immer mehr greift die Wissenschaft auf computerunterstützte Simulationen. In vielen Bereichen werden Supercomputer eingesetzt, um auf bestimmten Gebieten, die entweder viel Aufwand erfordern, um es mit konventionellen Versuchen zu erforschen, oder zu riskant bzw. schlicht unmöglich durchführbar sind.

Supercomputer sind jedoch teuer in Anschaffung und beanspruchen mehrere Räume an Platz. Ein Beispiel: Der neue Superrechner von IBM "ASCI White" hat die Größe von zwei Basketball-Spielplätzen und benötigt für seinen Transport 28 LKW-Anhänger. Sein "Gehirn" enthält 8.192 Mikroprozessoren, was ihn 30.000 schneller als einen durchschnittlichen PC macht.

Top 500 Supercomputer weltweit

Genau wie seine Leistung ist auch sein Preis - 110 Millionen US-Dollar, den nur wenige nicht kommerzielle Forschungseinrichtungen, die keine staatliche Subventionen erhalten, sich leisten können. Aber auch die staatlichen Zuschüsse für die Forschung tendieren abwärts.

Einen Weg gibt es dennoch, mit einem minimalen Kostenaufwand eine Rechenleistung zu erbringen, die sogar "ASCI White" übersteigt. Und zwar mit Ihrer Hilfe bzw. der Ihres Rechners, den Sie gerade jetzt benutzen.

Denn nur selten werden alle Ressourcen eines PCs gebraucht. Die meiste Zeit summt er vor sich hin, gibt wie jetzt Text aus oder berechnet langweilige geometrische Muster, wenn sich der Bildschirmschoner aktiviert. Sie können diese vergeudete Zeit sinnvoller nutzen, indem Sie bei einem der aufgeführten Projekten mitmachen.

Ein Vorreiter auf dem Gebiet des "verteilten Rechnens" ist SETI@home. Dieses Projekt, das sich mit der ernsthaften wissenschaftlichen Suche nach extraterrestrischer Intelligenz beschäftigt, wurde im Mai 1999 von der Planetary Society ins Leben gerufen. Die Beteiligung an dem Projekt übertraf die kühnsten Erwartungen: 2,3 Millionen Teilnehmer aus nahezu allen Ländern der Welt haben sich bisher bei SETI@home angemeldet und den leistungsstärksten virtuellen Großrechner der Geschichte erschaffen.

SETI@home setzte Maßstäbe für das "verteilte Rechnen" in der ganzen Welt und inspirierte die Forschung zu weiteren Projekten, die auf dem Prinzip der globalen Vernetzung von Tausenden Home-PCs aufbauen.



und hier noch was zu diesem project:

Verteiltes Rechnen für die medizinische Forschung

Im World Community Grid sollen Millionen von PCs zusammengeschlossen werden, um in deren Rechenpausen Daten zu medizinischer Forschung beispielsweise zu AIDS, Alzheimer und anderen Krankheiten bearbeiten zu lassen.
Das Projekt wurde unter anderem von IBM zusammen mit der
Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Vereinten Nationen
erarbeitet. Ziel sei es, die gemeinsame Rechenkapazität und das
Fachwissen der beteiligten Forscher zu kombinieren,
um Durchbrüche in der Medizinforschung zu erzielen.


besser erklaert nun?
nur fragen > ich antworte gerne :mrgreen:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon stefan » Fr Dez 03, 2004 13:15

och kommt> bin ich denn wirklich der einzigste, der den sinn sollch einer tollen sache sehe.
werde euch nicht mehr damit quaelen> :wink)

aber dafuer das ich alleine bin > stehe ich nicht so schlecht
[B]team Mauritius :cool:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon mapro » Fr Dez 03, 2004 14:28

OK OK,

bin auch dabei.

Kleine Frage, wenn ich meinen Rechner ausschalte und am naechsten Tag wieder ein gehe ich davon aus, dass allos automatisch geht!?
Bin eben nur ein kleiner Goldschmied :wink)

Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Beitragvon stefan » Fr Dez 03, 2004 15:29

hey Marcus > das ist klasse :ploppop
nun das ist kein problem, es ist wie ein steh aufmaennchen, aus an aus an > du wirst ihn immer wieder in der taskleiste sehen.
ich habe zwei rechner in der firma laufen und natuerlich den wetter rechner zuhause.
ich hatte am anfang nur lade hemmungen, da es die cpu wirklich nach oben jagt, was zur folge hatte, das zwei der rechner auf 80 grad celsius kamen. :lol:
aber du wirst keine einschraekungen haben im speed deines rechners.

hoffe das sie bald auch kleine logos oder banner stellen, die wir dann auf unsere hp setzen koennten, um noch andere leute zu finden > die daran spass haben> was gutes zu tun *fg*.

gruesse
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon mapro » Do Dez 09, 2004 11:39

Hallo Stefan,

nochmals eine Frage des Goldschmiedes...

Bei der Member Information wird bei der total CPU time ein Wert angegeben, welcher nichts mit der Realitaet zu tun hat. Werden die Zeiten upgedated oder dauert das ?
Bei mir steht 4 Stunden und etwas, habe aber in der Zwischenzeit schon 25 Stunden.
Grosses Fragezeichen


Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Beitragvon stefan » Do Dez 09, 2004 12:06

mapro hat geschrieben:Hallo Stefan,

nochmals eine Frage des Goldschmiedes...

Bei der Member Information wird bei der total CPU time ein Wert angegeben, welcher nichts mit der Realitaet zu tun hat. Werden die Zeiten upgedated oder dauert das ?
Bei mir steht 4 Stunden und etwas, habe aber in der Zwischenzeit schon 25 Stunden.
Grosses Fragezeichen


Marcus

guten morgen Marcus, Member information online oder von der software auf dem rechner?
im software fenster > primary task information > dort steht links unten, die zeit wie lange er schon an dem proteome_folding knabbert. oben rechts im selben fenster, zeigt er die Total CPU zeit an > dies wird upgedatet wenn er das berechnete resultat wieder wegschickt und sich ein neuen zieht.
online: das schwankt sehr> sehe bei mir gerade das er vor einer stunde upgedatet hat, sah aber auch schon 27 stunden letztes update.
aber unter Detailed Statistics, siehst du in der ersten linie > wann zuletzt upgedatet wurde, siehe auch
Team Stats, die wurden vor 8 stunden upgedatet.

klaert sich damit deine frage oder zeigt er dir ueberall 4 stunden totale rechenzeit?

gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon mapro » Do Dez 09, 2004 15:22

Hey Stefan,

war wohl etwas zu ungeduldig. Wenn die total CPU Zeit erst beim abschicken neu berechnet wird dauert das bei mir noch etwas...bin erst bei 50%...
Es war das Fenster von der Software gemeint.
Danke fuer den Support... :ploppop

Gruss

Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Forum Meldestelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste